Wohnen in
Wolfersdorf

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
2

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Wolfersdorf

Wolfersdorf: Kleine Gemeinde in idyllischer Lage

Die Gemeinde Wolfersdorf liegt etwa 15 Kilometer nördlich der Bischofsstadt Freising am Rande der Hallertau im bayerischen "Hopfeneldorado". Zu erreichen ist Wolfersdorf über die B301 zwischen Moosburg und Allershausen und dann über die Staatsstraße. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind noch in der Aufbauphase, so dass hier in Zukunft eine Verbesserung wünschenswert wäre.

Durch die zentrale Lage sind die benachbarten Gemeinden gut zu erreichen. So etwa Zolling in zehn Minuten und Freising oder die A9 München - Ingolstadt, Regensburg in jeweils 15 Minuten.

Eigenständig und doch gemeinsam

Wolfersdorf ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Zolling, zu der auch die Gemeinden Zolling, Attenkirchen und Haag gehören. Die Gemeinde selbst ist aufgrund der Gebietsreform entstanden und setzt sich aus vielen kleineren Gemeindeteilen mit etwas über 2.300 Einwohnern zusammen. Jeder der einzelnen Gemeindeorte hat seinen eigenen Charme und es ist immer wieder interessant, per Pedes oder Rad das Gemeindegebiet zu durchforsten.

Durch den Anschluss der Gemeinde an die Verwaltungsgemeinschaft und durch die eigenen immensen Anstrengungen der Wolfersdorfer und der Verwaltung konnte in den letzten Jahren die nötige Infrastruktur geschaffen werden.

Alt und Jung sind gleichberechtigt

Der Grundbedarf ist gedeckt, von den Lebensmitteln bis zum Friseur. Die Kinderbetreuung, der Kindergarten und die Grundschule sind in nächster Nähe, die weiterführenden Schulen in der Umgebung, die höheren im nahegelegenen Moosburg, Freising oder in München.

Auch für die älteren Mitbürger ist gesorgt, sei es durch den Seniorenclub im Ort und die Seniorenclubs in allernächster Umgebung, das Senioren-Zentrum im nahen Zolling und das Pflegeheim in Oberappersdorf.

Gut und günstig

Die Gastronomie ist gut-bürgerlich-bayerisch, so wie man es von traditionell oberbayerischen Ortschaften gewöhnt ist. Die Geselligkeit wird durch die örtlichen Vereine und die vielen Veranstaltungen und Zusammenkünfte das ganze Jahr über hoch gehalten, so dass jeder das für sich Passende findet.

Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Nicht nur die durch die Region begünstigte flache Lage sondern auch durch die Schönheit und den Charme der einzelnen Orte und der Region ist ein Wander- oder Radausflug eine willkommene Abwechslung.

Der ständigen Entwicklung trägt die Gemeinde Rechnung, beispielsweise mit dem Bebauungsplan Wolfersdorf-Etz. Hier wird günstiger Wohnraum für die Einheimischen aber auch für Wohninteressierte geschaffen. Und das ist sicher nicht die letzte Innovation, die die Wolfersdorfer in den nächsten Jahren auf den Weg bringen werden.

Wolfersdorf ist eine gemütliche Gemeinde mit aufstrebender Tendenz in schöner naturbelassener Umgebung.

Dieter Wieninger

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20180808134010 / r15653