Wohnen in
Au in der Hallertau

Mietwohnungen
4
Eigentumswohnungen
2
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
8

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Au in der Hallertau

Au in der Hallertau: Natur, soweit das Auge reicht

Au liegt im südlichen Bereich der Hallertau, einer feinen Hügellandschaft zwischen Mainburg und Freising in einer langgezogenen Talmulde.

Die Autobahnen A92 Passau - München und A9 München - Ingolstadt, Regensburg sind nur wenige Kilometer entfernt und über gut ausgebaute Fernstraßen problemlos zu erreichen. Dreh- und Angelpunkt der Gemeinde und der Region ist und bleibt der Hopfen. Er wird traditionell angebaut und ist von sehr hoher Qualität, geschätzt von Brauereien und der Industrie nicht nur in Deutschland.

Idyllisch, beschaulich - einfach schön

Das idyllische Örtchen zieht sich an beiden Seiten am Flüsschen Abens entlang und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus nah und fern.

Die malerischen Hopfengärten, die fast unberührte Natur und die schöne Landschaft sind Garanten für Erholung, Sport und Freizeit im Grünen. Im Anschluss lädt das schöne Örtchen Au zu einem Besuch oder zu einer kurzen Rast ein.

Bildung muss sein ...

Die Grund- und Hauptschule in Au selbst und die weiterführenden Schulen, seien es Real- oder Fachoberschule oder die Gymnasien, liegen in nächster Umgebung, in Wollnzach, Mainburg, Moosburg und Freising. Der ortseigene Kindergarten bereitet die Kleinsten auf den Übertritt vor.

... und feiern natürlich auch

Jährlich findet das Hopfenfest statt. Der Höhepunkt ist die Krönung der Hopfenkönigin, ein begehrter Titel in und um Au. Alle sieben Jahre findet traditionell der Schäfflertanz statt, ein Ereignis, das die Bevölkerung von nah und fern immer wieder aufs Neue nach Au zieht.

Mit Liebe zusammengetragen: Die Ausstellungsstücke im Bauernmuseum

Sehenswert ist in jedem Fall das Bauernmuseum. Aber auch die Kirchen und Kapellen, das Naherholungsgebiet Fischweiher oder der Jagdsaal im Schloss, das Alte Sudhaus in der Schlossbrauerei und die Keltenschanze im Tannet versetzten den Besucher immer wieder in Erstaunen.

Sport und Spiel für jedermann

Alleine die fast grenzenlose Naturlandschaft bietet viele Gelegenheiten für Sport und Spiel, sei es Wandern, Radfahren oder ein Ausflug in die nächste Umgebung mit Ihren Hallen- und Freibädern, den Tennis-, Gold- und Sportanlagen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos abwechslungsreich und vielfältig.

Zwischen Au und Seysdorf entstand das Gewerbegebiet Au West auf über 65 ha. Ständig neu hinzukommende Betriebe sorgen mit für den Wohlstand und die Zukunftssicherung der Gemeinde und der Umgebung.

Die Infrastruktur ist gut. Für alles Notwendige ist gesorgt, vom Einkauf bis zur medizinischen Versorgung, so dass die etwa 5.700 Auer Bürger alles, was sie benötigen, direkt im Ort finden.

Malerisch ist es in der Hallertau - und besonders in Au. Der reizende Ort, die herrliche Gegend und die Gastfreundlichkeit der Auer sprechen für sich.

Dieter Wieninger

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}