Wohnen in
Kriegenbrunn

Mietwohnungen
1
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Kriegenbrunn

Kriegenbrunn: Eine Wohnsiedlung jenseits der Autobahn

In den südwestlichen Ausläufern Erlangens liegt der Stadtteil Kriegenbrunn. In den letzten Jahrzehnten hat sich die ehemals eigenständige Gemeinde zu einer modernen Wohnsiedlung vor den Toren Erlangens entwickelt.

Kriegenbrunn befindet sich auf einer Hochebene ca. acht Kilometer südwestlich der Erlanger Innenstadt. Im Norden verläuft die Autobahn A 3 relativ nahe am Ortsrand vorbei. Ein im Nordosten angrenzendes Gewerbegebiet reicht bis an die A 3 heran und endet am Main-Donau-Kanal. Ansonsten wird die Siedlung vollständig von Äckern und Wiesen umgeben. Das ursprüngliche Dorf Kriegenbrunn liegt am südwestlichen Rand des Stadtteils. Neu erschlossene Wohngebiete finden sich nördlich und vor allem östlich des Zentrums. Durch den Ort führen keine regional bedeutenden Straßen, so dass sich das Verkehrsaufkommen hauptsächlich auf den Anwohnerverkehr beschränkt.

Abseitige Lage

Im historischen Ortskern von Kriegenbrunn lassen sich die dörflichen Strukturen des 1972 eingemeindeten Ortes noch erkennen. Eine verwinkelte Straßenführung mit zahlreichen Bauernhöfen und deren Wirtschaftsgebäuden, die zum Teil auch heute noch in Betrieb sind, prägen hier das Ortsbild. In den angrenzenden Wohngebieten finden sich überwiegend Einfamilienhäuser mit Gärten. Die Anliegerstraßen weisen eine geometrische Anordnung auf, sind aber dennoch nicht stereotyp wie in vielen Neubaugebieten üblich. Vor allem im zentral gelegenen Siedlungsgebiet bieten zahlreiche Spielstraßen einen abwechslungsreichen und kinderfreundlichen Wohnraum. Zwei mehrgeschossige Wohnblöcke am nördlichen Ortsrand erinnern jedoch stets daran, dass Kriegenbrunn heute ein Stadtteil von Erlangen ist.

Eingeschränkte Versorgungsmöglichkeiten

Trotz seiner langen Geschichte verfügt Kriegenbrunn nur über einen kleinen Dorfplatz, der keine spezielle Funktion im Ort einnimmt. Es gibt weder einen Marktplatz noch einen Anlaufpunkt mit Geschäften oder Läden und das gewerbliche Angebot beschränkt sich auf ein Gasthaus mit eigener Metzgerei im alten Ortskern und einem Feinkostgeschäft im Kriegenbrunner Gewerbegebiet. Ansonsten dient der Stadtteil ausschließlich als Wohngebiet. Ein städtischer Kindergarten bietet dabei für ansässige Familien mit Kindern eine adäquate Betreuungsmöglichkeit.

Kriegenbrunn ist trotz der Nähe zur Autobahn ein ruhiger und naturnaher Stadtteil. Eine durchdachte Stadtplanung hat eine angenehme Mischung aus alten und neuen Siedlungselementen hervorgebracht.

Jürgen Steiner

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}