Wohnen in
Mehlmeisel

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
3
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
2

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Mehlmeisel

Mehlmeisel: Wintersportort im Fichtelgebirge

Im Südwesten des Fichtelgebirges liegt die Gemeinde Mehlmeisel. Der staatlich anerkannte Erholungsort für den Sommer- und Winterurlaub bietet naturnahen Wohnraum in einem gesundheitsfördernden Klima.

Mehlmeisel liegt ca. 30 Kilometer östlich von Bayreuth im Hohen Fichtelgebirge unweit der beiden höchsten Erhebungen des Fichtelgebirges, dem Schneeberg (1053 Meter) und dem Ochsenkopf (1024 Meter). Die Ortschaft liegt abseits größerer Verkehrswege. Von Bayreuth aus erreicht man Mehlmeisel über die Staatsstraße 2181, die am nordöstlichen Gemeinderand entlang verläuft. Etwa sechs Kilometer nördlich befindet sich die Bundesstraße B 303, die sogenannte Fichtelgebirgsstraße. Die Bundesstraße führt in westlicher Richtung zur Autobahn A9. Die Anschlussstelle Bad Berneck liegt ca. 30 Kilometer entfernt. In östlicher Richtung führ die Trasse bis nach Prag.

Wohnen im Naturpark

Mehlmeisel ist mit ca. 1.400 Einwohnern ein relativ kleiner Ort, der sich aber räumlich großflächig ausdehnt. Die Siedlung hat sich entlang dem weitläufigen Ortsstraßennetz in verschiedene Richtungen entwickelt. Überwiegend Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Gartengrundstück in einer lockeren Anordnung prägen das Ortsbild. Dazwischen liegen immer wieder großflächige Wiesen und Ackerflächen. Ein klassisches Zentrum fehlt. Auch gibt es so gut wie keine Einkaufsmöglichkeiten oder andere wichtige infrastrukturelle Einrichtungen wie z.B. Kindergarten oder Schule. Die Bewohner sind somit in den meisten Fällen auf die umliegenden Gemeinden angewiesen, wie z.B. auf das zwei Kilometer entfernte Fichtelberg. Mehlmeisel definiert sich als Erholungsort und bietet zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in Gasthöfen, Pensionen, Privatquartieren oder Ferienwohnungen.

Attraktives Angebot für Freizeitsportler

Die Bewohner Mehlmeisels profitieren vom umfangreichen, meist sportlich orientierten Angebot eines Urlaubsortes im Fichtelgebirge. Im Winter bietet Mehlmeisel Loipen und Abfahrten für Skifahrer. Die Skipiste am Klausenhang zählt zu den größten Abfahrten Nordbayerns. Über das lokale Angebot hinaus bieten sich in der nahen Umgebung zahlreiche Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Wanderfreunde können auf einem über 100 Kilometer langen Wegenetz das Fichtelgebirge entdecken. Auf dem Ochsenkopf befindet sich ein Outdoor-Park mit Klettergarten und Skisprungsimulation, ebenso eine Sommerrodelbahn. Seen und Freibäder in der Umgebung laden im Sommer zum Baden ein.

Mehlmeisel ist ein kleiner, eher untypischer Urlaubsort des Fichtelgebirges. Er bietet seinen Bewohnern Ruhe und vor allem viel Raum, um ein Leben in der Natur abseits der großen Touristen- und Verkehrsströme zu führen. Dabei müssen allerdings einige infrastrukturelle Nachteile in Kauf genommen werden.

Jürgen Steiner

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 2024-06-10T22:39:06Z / r592