Wohnen in
Fichtelberg

Mietwohnungen
3
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
9

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Fichtelberg

Fichtelberg: Ehemaliger Bergbauort mit Tradition

Im Südwesten des Fichtelgebirges liegt die Gemeinde Fichtelberg. Der einstige Bergbauort hat sich über die Glasindustrie heute zu einem bekannten Luftkurort und Touristenzentrum entwickelt.

Fichtelberg liegt ca. 27 Kilometer östlich von Bayreuth im Hohen Fichtelgebirge unweit der beiden höchsten Erhebungen des Fichtelgebirges, dem Schneeberg und dem Ochsenkopf. Von Bayreuth aus erreicht man Fichtelberg über die Staatsstraße 2181, die mitten durch die Ortschaft verläuft. Eine Gabelung führt nach Norden zur drei Kilometer entfernten Bundesstraße 303, der Zufahrtsstraße u.a. zur A9 im Westen. Die Ortschaft hat sich verzweigt und lang gezogen in die Hügellandschaft eingebettet. Bis auf eine kleine Fläche im Süden mit kleinparzelligen Äckern und Wiesen ist Fichtelberg von tiefen Fichtelgebirgswäldern umgeben.

Wohnen im Naturpark

Der ehemalige Bergbauort hat nach dem zweiten Weltkrieg durch die Glasproduktion noch einmal einen kurzzeitigen industriellen Aufschwung erlebt. Heute stellt der Fremdenverkehr den einzigen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Es gibt über 1.000 Gästebetten und den höchstgelegenen Campingplatz Nordbayerns. Dementsprechend umfangreich ist das infrastrukturelle Angebot der eher kleinen Gemeinde. Lebensmittelläden und kleine Geschäfte finden sich entlang der Ortsdurchfahrt und ermöglichen die Grundversorgung vor Ort. Abseits der Hauptstraße liegen viele verzweigte kleinere Wohngebiete, in denen Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Gartengrundstück überwiegen und eine ruhige Wohnsituation bieten. Familien mit Kindern finden mit Kindergarten und Grundschule die nötigen Einrichtungen vor.

Kultur und Freizeit

Die Bewohner Fichtelbergs profitieren nicht nur von einem umfangreichen touristischen Angebot. Die Gemeinde blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück und hält diese mittels verschiedener Veranstaltungen und Vereinsaktivitäten am Leben. In der Köhlerwoche kann man die Herstellung von Holzkohle verfolgen. Einige kleine Glasschleifereien bieten einen Einblick in die Bearbeitung von Kristallglas. Von Frühjahr bis Herbst finden die Fichtelberger Kulturtage statt. Opern- und Operettenabende, Konzerte und auch Theateraufführungen können dann auch abseits städtischer Einrichtungen genossen werden. Wer aktiv sein will, findet das ganze Jahr über zahlreiche Möglichkeiten seine Freizeit zu gestalten, wie z.B. Wandern, Reiten oder Schwimmen im nördlich gelegenen Fichtelsee. Hervorzuheben ist im Winter die Nachtlanglaufloipe und eine Biathlonanlage.

Der Urlaubsort Fichtelberg mit seinen günstigen klimatischen Verhältnissen ist ideal für diejenigen, die in der Natur wohnen wollen ohne dabei auf ein gewisses stadtähnliches Treiben zu verzichten.

Jürgen Steiner

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 2024-06-10T22:39:06Z / r592