Wohnen in
Ahorntal

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Ahorntal

Ahorntal: Großgemeinde mit ländlichem Flair

In der östlichen Fränkischen Schweiz liegt die Gemeinde Ahorntal. Unweit der Stadt Bayreuth taucht man hier in ländliche Gefilde ein, abseits jeden städtischen Trubels.

Die Gemeinde Ahorntal liegt ca. 20 Kilometer südwestlich von Bayreuth. Angebunden an das Oberzentrum ist die Gemeinde über die Staatsstraße 2185. In etwa acht Kilometer östlicher Richtung erreicht man die Autobahn A9 München-Berlin über die Anschlussstelle Trockau. Einen Ort mit dem Namen Ahorntal gibt es nicht. Die Gemeinde ist ein Zusammenschluss von insgesamt 26 Kleingemeinden mit Verwaltungssitz in Kirchahorn. Der Großteil des Gemeindegebietes liegt im weiten Becken des Ahorntales. Die einzelnen Ortschaften verteilen sich in der offenen Wiesen- und Ackerlandschaft, die weiträumig von Waldsteifen umringt wird. Im Südwesten Ahorntals schließt sich das Ailsbachtal an. Dort prägen regional-typische Felsformationen das Landschaftsbild der Gemeinde.

Ländliche Ruhe ohne die Hektik der Stadt

In der Gemeinde Ahorntal leben ca. 2200 Bewohner, die sich relativ gleichmäßig auf die einzelnen Ortschaften verteilen. Bei der eher dünnen Besiedlung ist es nicht verwunderlich, dass die elementare Versorgung vor Ort kaum gewährleistet ist. Geschäfte und Läden gibt es fast keine. Das Fehlen von industriellen und größeren gewerblichen Betrieben verstärkt den ländlichen Charakter auch in den etwas größeren Ortschaften. Kleinere Wohngebiete, bzw. Neubaugebiete finden sich vor allem in den größeren Dörfern. Familien mit Kindern können zwar einen Kindergarten und eine Grundschule im Gemeindegebiet nutzen. Bei der Weite des Ahorntales ist man aber in den meisten Fällen auf den PKW angewiesen.

Hohe Lebensqualität im Grünen

Die Bewohner der Gemeinde Ahorntal profitieren in erster Linie von den natürlichen und kulturellen Ressourcen der Naturlandschaft Fränkische Schweiz. Wanderungen, Ausflüge, Radtouren und zahlreiche andere Freizeitaktivitäten bieten sich direkt vor der Haustüre an. Im Gemeindegebiet befindet sich die Burg Rabenstein, in der regelmäßig kulturelle Veranstaltungen stattfinden, u.a. Opernaufführungen oder der alljährliche Mittelaltermarkt. Der Besuch einer Falknerei oder der Sophienhöhle mit ihren Tropfsteingebilden sind weitere Beispiele des regionalen Angebotes.

Die Gemeinde Ahorntal ist ein Wohnstandort für Liebhaber des ländlichen Raumes. Kleine Ortschaften in einer teilweise unberührt wirkenden Landschaft bieten ein ruhiges Wohnumfeld in dörflichen Gemeinschaften.

Jürgen Steiner

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 2024-06-10T22:39:06Z / r592