Wohnen in
Innenstadt

Mietwohnungen
115
Eigentumswohnungen
72
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
6

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Innenstadt

Innenstadt: Lange Geschichte


Augsburg ist nach Trier die zweitälteste Stadt Deutschlands und ihre Innenstadt ausgesprochen schön. Wer hier eine passende Wohnung findet, kann sich glücklich schätzen.

Die Innenstadt ist mit rund 40.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil Augsburgs. Sie setzt sich aus insgesamt neun Stadtbezirken zusammen.

Zeugen der Vergangenheit

Die Geschichte Augsburgs ist lang und überall in der Innenstadt begegnet man Zeugen dieser Vergangenheit aus der römischen Antike, der Renaissance, Barock, Rokoko, Klassizismus, Jugendstil usw. Der Name „Augsburg“ leitet sich von dem im Jahr 15 v. u. Z. gegründeten Legionslagers ab, das sich zur römischen Provinzhauptstadt „Augusta Vindelicorum“ entwickelte. Später wurde Augsburg Reichsstadt und im späten Mittelalter u. a. Wohnsitz der einflussreichen Bankiers- und Kaufmannsdynastie Fugger und Hauptsitz ihres Handelsimperiums. Die Innenstadt von Augsburg wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört, aber glücklicherweise umsichtig wieder aufgebaut.
Mit „Altstadt“ meinen die Augsburger das Lechviertel zwischen Maximilianstraße und Stadtgraben mit seinen verwinkelten mittelalterlichen Pflastersteingassen und den kleinen Lechkanälen. Mit „City“ ist im Volksmund die Jakobervorstadt-Nord gemeint.

Zwischen Maxstraße, Fuggerei und Augsburger Puppenkiste

Das alte wie neue Herz der Stadt ist die Fußgängerzone Maximilianstraße oder kurz „Maxstraße“ zwischen dem Rathausplatz im Norden und Ulrichsplatz im Süden. Die ehemalige Militär- und Handelsstraße Via Claudia Augusta ist heute eine Party- und Shoppingmeile. Gehobene kulturelle Ansprüche können im Stadttheater Augsburg am Kennedyplatz oder auch in der weltberühmten Augsburger Puppenkiste befriedigt werden.
Ebenso vielfältig wie die Architektur der Augsburger Innenstadt sind die Wohnlagen. Mit etwas Glück findet man auch relativ günstige Wohnungen, die auch Studenten-WG-tauglich sind. Diese kann man im Lechviertel oder gar in der Fuggerei, der ältesten bestehenden Sozialsiedlung der Welt, finden. Woran es in der Innenstadt aber mangelt sind Parkplätze. Anwohner ohne Stellplatz dürften gelegentlich einige Runden um ihren Block ziehen, bis sie fündig werden. Alternativen bieten einige Parkhäuser; so richtig günstig sind sie allerdings nicht.

Sicher ist: In der Augsburger Innenstadt gibt es sehr viele schöne Wohnungen. Sicher ist aber auch, dass diese zu finden eine lange Geschichte werden kann und man vielleicht oft die Maxstraße rauf und runter gehen muss, um schließlich in einem alten Häuschen in einer verwinkelten Gasse seine Ruhe finden.

Roland Rainaldssohn

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191211135551 / r${buildNumber}