Wohnen in
Hirschberg an der Bergstraße

Mietwohnungen
7
Eigentumswohnungen
4
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
5

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Hirschberg an der Bergstraße

Hirschberg an der Bergstraße: Zwischen Odenwald und Oberrheinischer Tiefebene

Hirschberg liegt im nördlichen Teil des Rhein-Neckar-Kreises, im Nordwesten Baden-Württembergs. Die Gemeinde hat knapp 9.500 Einwohner und ist aus der Zusammenlegung von zwei ehemals selbständigen Gemeinden entstanden.

Eigenheime und 90 Prozent Berufspendler

Hirschberg besteht aus den beiden Ortsteilen Großsachsen und Leutershausen. Im Norden schließt es übergangslos die Ortschaft Hohensachsen an, die zu Weinheim gehört. Im Osten tun sich die bewaldeten Hügel des Naturparks Neckartal-Odenwald auf, während sich im Westen die Oberrheinische Tiefebene erstreckt, die von landwirtschaftlichen Nutzflächen geprägt ist. Die nächsten größeren Städte sind Heidelberg (12 Kilometer südlich) und Mannheim (16 Kilometer westlich); knapp 90 Prozent der Hirschberger sind Berufspendler.

Die Architektur Hirschbergs besteht hauptsächlich aus vielen Ein- und Mehrfamilienhäusern mit Gartenanteilen, stellenweise findet man auch schmucke Fachwerkhäuser. Beide Ortsteile verfügen über ein kleines Zentrum mit minimaler Infrastruktur. Größere Einkäufe können im nahegelegenen Weinheim erledigt werden.

Verkehrsanbindung, Bildung und Freizeit

Durch Großsachsen und Leutershausen verläuft die Bundesstraße B 3, über die Weinheim, Schriesheim und Heidelberg angefahren werden können. Hirschberg hat einen direkten Autobahnanschluss an die A5, Richtung Heppenheim oder Heidelberg. Die Gemeinde gehört zum Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar. Die Straßenbahnlinie 5 des Oberrheinischen Eisenbahn (OEG) verkehrt zwischen Weinheim, Heidelberg und Mannheim und Busse nach Weinheim, Heddesheim sowie in den Odenwald. Der Flughafen Frankfurt ist zirka 70 Kilometer entfernt und über die A5 in ungefähr 45 Minuten erreichbar. Der Regionalflughafen Mannheim liegt auch nur zirka 15 Kilometer entfernt und bietet tägliche Linienflüge nach Berlin, Hamburg und Saarbrücken.

Die Gemeinde verfügt über drei konfessionelle Kindergärten, zwei evangelische und ein katholischer Kindergarten. Im Ortsteil Großsachsen gibt es eine Grundschule und in Leutershausen die Martin-Stöhr-Schule, eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule. Komplettiert wird das Bildungsangebot durch zwei Bibliotheken. Hirschberg verfügt über mehrere Sporthallen, ein Sportzentrum, eine Reit- sowie über eine Skate-Anlage, in Leutershausen ist außerdem ein Kino vorhanden. Jedes Jahr im August findet die Großsachsener Gassenkerwe statt, die viele Besucher aus den umliegenden Gemeinden anzieht.

Hirschberg kombiniert die Vorzüge von Beschaulichkeit, schöner Natur und guter Verkehrsanbindung. Als Wohnsitz bietet es sich vor allem für Berufspendler der Metropolregion Rhein-Neckar an.

Stefano Biondi

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190221114102 / r${buildNumber}