Immobilienmakler in Würzburg

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Würzburg empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer oder Vermieter finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



file



Beliebte Immobilienmakler in Würzburg

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Würzburg. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden




Die eigene Immobilie in Würzburg - Das sollten Sie wissen



Miet- und Kaufpreisentwicklung in Würzburg

Rund 125.000 Einwohner zählt Würzburg, das zu beiden Seiten des Mains gelegen ist und von der Festung Marienberg überragt wird. Mit seiner 1402 gegründeten Hochschule gilt Würzburg als eine der ältesten Universitätsstädte Deutschlands – rund 28.000 Menschen studieren zurzeit an der Julius-Maximilians-Universität. Doch auch in wirtschaftlicher Hinsicht ist das Zentrum Unterfrankens interessant und als Wohnort immer attraktiver. Zwar ist der Immobilienmarkt grundsätzlich entspannt, doch gerade im Mietsegment entsteht durch die zunehmende Anzahl an Studenten Druck. So ist bei den Mietpreisen ein Zuwachs von 6 % zu verzeichnen, die Kaufpreisentwicklung weist sogar einen Anstieg von 24 % auf. Immobilienmakler in Würzburg haben also gute Chancen: Das Angebot ist breit gefächert und vielseitig, sodass für Interessenten aller Art passende Immobilien zu finden sind.

Preisentwicklungen in verschiedenen Stadtteilen

Zellerau

Zellerau ist der viertgrößte Stadtteil Würzburgs, rund 12.000 Einwohner leben hier. Er befindet sich auf der linken Mainseite. Durch die Nähe zur Altstadt und zum Main gilt Zellerau als beliebte Wohngegend, in der ein großes Angebot an hochwertigen Eigentumswohnungen herrscht. Erst 2010 wurden rund 100 Neubauwohnungen geschaffen, auch ein neues Jugendzentrum wurde errichtet. Dass dieser Stadtteil immer beliebter wird, zeigt sich auch bei den Mietpreisen, die im Vergleich zum Vorjahr um 8 % gestiegen sind. Bei den Kaufpreisen ist dagegen keine Veränderung zu verzeichnen.

Frauenland

Nach der Altstadt ist Frauenland der einwohnerstärkste Stadtteil Würzburgs, der sich östlich der Altstadt befindet. Er zählt zu den beliebtesten Wohngegenden der Stadt, was sich auch bei den Immobilienpreisen deutlich zeigt. Aufgrund der Nähe zur Universität ist er insbesondere bei Studenten sehr beliebt. Doch auch Einfamilienhäuser und Villen sind hier zu finden, sodass sich das Wohngebiet auch für Familien eignet. Allerdings ist das Wohnen hier nicht günstig, die Mieten sind im Vergleich zum Vorjahr um 12 % angestiegen, die Kaufpreisentwicklung bei Eigentumswohnungen weist sogar einen Zuwachs von 22 % auf.

Sanderau

Rund 13.000 leben im Stadtteil Sanderau, der der am dichtesten besiedelte der Stadt ist. Aufgrund seiner Nähe zur Innenstadt ist er bei Senioren sehr beliebt, doch auch Studenten wissen die Nähe zur juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu schätzen. Zudem verfügt Sanderau über eine sehr gute Anbindung durch zwei Straßenbahn- und sieben Buslinien. Sanderau zeichnet sich durch zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten aus. Die Mieten sind vergleichsweise hoch, doch ist im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von 7 % zu verzeichnen. Bei der Kaufpreisentwicklung ist dagegen ein Anstieg von 16 % festzustellen.

Immobilien vermieten: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Zellerau (am Main)

8,00 – 10,00

Sanderau

8,00 – 10,00

Versbach

8,00 – 10,00

Frauenland

8,00 – 10,00

Heidingsfeld

8,00 – 10,00

Heuchelhof

6,50 – 8,00

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Zellerau (am Main)

2.500 – 3.000

Sanderau

2.500 – 3.000

Frauenland

2.500 – 3.000

Heidingsfeld

1.500 – 2.500

Versbach

1.500 – 2.000

Heuchelhof

1.500 – 2.000


file

Häufig gesuchte Regionen