Immobilienmakler in Osnabrück

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Osnabrück empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer oder Vermieter finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



file



Beliebte Immobilienmakler in Osnabrück

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Osnabrück. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden




Die eigene Immobilie in Osnabrück - Das sollten Sie wissen



Aktuelle Entwicklung der Miet- und Kaufpreise

Mit 155.000 Einwohnern ist Osnabrück die viertgrößte Stadt Niedersachsens. Rund 14 % der Bevölkerung sind Studenten, die für frischen Wind in der „Friedensstadt“ sorgen. Hier wurde nach dem Dreißigjährigen Krieg Frieden geschlossen und Geschichte ist in Osnabrück mit seinen zahlreichen Museen allgegenwärtig. Doch auch im Hier und Jetzt weiß die Stadt mit zahlreichen Kunst- und Kulturveranstaltungen, Festivals und Märkten zu überzeugen. In direkter Nähe befindet sich zudem der Natur- und Geopark TERRA.vita, der den Einwohnern als Naherholungsgebiet dient. Zudem gilt Osnabrück als wichtiger Industriestandort. Wie es für Universitätsstädte üblich ist, kommt es in Campusnähe, in der Innenstadt und bei Studenten beliebten Vierteln zu einem höheren Mietpreisniveau. Insgesamt kam es im Vergleich zum Vorjahr zu einem Anstieg der Mietpreise von 3 %, bei der Kaufpreisentwicklung ist ein Plus von 6 % zu verzeichnen. Dennoch kann der Immobilienmarkt in Osnabrück als entspannt bezeichnet werden.

Preisentwicklung in einzelnen Stadtteilen

Innenstadt

Die Innenstadt ist der zentrale Stadtteil Osnabrücks und setzt sich aus der mittelalterlichen Altstadt und der mittelalterlichen Neustadt zusammen. Als wirtschaftliches Zentrum ist der Stadtteil Standort verschiedener Einzelhändler und Dienstleister aus Hotellerie und Gastronomie. Zudem befindet sich hier die Universität, sodass es besonders Studenten hierher zieht. Durch zwei Bahnhöfe ist die Innenstadt an den Nah- und Fernverkehr angebunden. Die zentrale Lage hat natürlich Auswirkungen auf die Mietpreise, die im Vergleich zum Vorjahr um 14 % angestiegen sind. Bei den Kaufpreisen ist dagegen keine Veränderung zu bemerken.

Dodesheide

Im Nordosten von Osnabrück befindet sich der Stadtteil Dodesheide, der rund 8.000 Einwohner zählt. Die Bebauung stammt vorrangig aus dem 20. Jahrhundert, zudem wurden hier viele Bauprojekte vorangetrieben. Luxuriöse Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser sowie moderne Mietwohnungen standen dabei im Vordergrund. Immobilienmakler in Osnabrück werden hier vor allem junge Familien begeistern können. Die Mieten sind zudem deutlich geringer als in der Innenstadt, im Vergleich zum Vorjahr ist die durchschnittliche Kaltmiete zudem um 4 % gesunken. Bei den Kaufpreisen ist dagegen ein deutlicher Anstieg von 32 % festzustellen.

Wüste

Attraktiv für Singles und Paare ist der Stadtteil Wüste. Mit 14.000 Einwohnern gilt der Stadtteil als der einwohnerstärkste in Osnabrück. Aufgrund seiner Nähe zur Innenstadt und der guten Infrastruktur ist die Wüste eine sehr beliebte Wohngegend. Viel Grün- und Parkflächen sowie die Nähe zur Natur machen den Stadtteil ebenfalls interessant. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Mieten um 8 % an, die Kaufpreisentwicklung für Eigentumswohnungen weist dagegen ein Minus von 6 % auf.

Immobilien vermieten: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Westerberg

8,00 – 10,00

Wüste

6,50 – 8,00

Innenstadt

6,50 – 8,00

Schinkel

6,50 – 8,00

Hellern

6,00 – 7,50

Dodesheide

5,50 – 6,50

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Westerberg

2.000 – 2.500

Innenstadt

1.500 – 2.000

Wüste

1.500 – 2.000

Dodesheide

1.500 – 2.000

Schinkel

1.500 – 2.000

Heller

1.000 – 2.000


file

Häufig gesuchte Regionen