Immobilienmakler in Osnabrück

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Osnabrück empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24





Bei ImmobilienScout24 können Sie unkompliziert Ihren richtigen Makler in Osnabrück finden:

  1. Geben Sie die wichtigsten Fakten zu Ihrer Immobilie ins Online-Formular ein. Danach werden wir Sie anrufen und Ihre persönlichen Anforderungen im direkten Gespräch klären.
  2. Sie erhalten eine E-Mail von uns, in welcher wir Ihnen kostenlos drei Makler vorschlagen, die Ihre Anforderungen erfüllen.
  3. Sie wählen bequem von zu Hause den Makler aus, mit dem Sie gerne zusammenarbeiten möchten. 

Beliebte Immobilienmakler in Osnabrück

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Osnabrück. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden



Die eigene Immobilie in Osnabrück - Das sollten Sie wissen


So gestaltet sich der Immobilienmarkt von Kaufobjekten in Osnabrück:

Osnabrück besticht seine Einwohner mit einem malerischen Stadtbild aus alten Gebäuden und schönen Neubauten. Zudem ist sie die einzige Großstadt in Deutschland, die sich an einem Naturpark befindet: Der Natur- und Geopark TERRA.vita befindet sich stellenweise sogar innerhalb der Stadtgrenzen. Darüber hinaus beheimatet die sogenannte „Friedensstadt“ unter ihren 160.000 Einwohnern auch 25.000 Studenten, die jeweils zur Hälfte an der Universität und an der Hochschule studieren. Ein attraktiver Standortfaktor ist die Nähe zu Großstädten wie Bremen, Hannover, Münster oder Dortmund. Dadurch entwickelte sich die Stadt früh zu einem wichtigen Logistikzentrum. Trotz der zahlreichen Veranstaltungen, der schönen Architektur und den Naherholungsgebieten gingen die Preisexplosionen anderer Großstädte noch an Osnabrück vorbei. Durch zahlreiche Neubauten und die Niederlassungen wichtiger Firmen wie Volkswagen und Porsche sind einige Makler aber überrascht, wie gut sich Immobilien verkaufen lassen. 

So hilft Ihnen der Makler beim Immobilienverkauf in Osnabrück:

  • Ein professioneller Makler besitzt viele Informationen und Erfahrung rund um den Immobilienmarkt und potentielle Interessenten. So kann er Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis verkaufen. Häuser in guter Lage können in Osnabrück bis zu 3.500 Euro im Quadratmeter erzielen.
  • Der Makler sorgt für Sicherheit bei der Abwicklung, indem er bei potentiellen Käufern eine Bonitätsprüfung durchführt.
  • Durch sein großes Netzwerk an Kollegen und potentiellen Interessenten kann der Makler Ihre Immobile schnellstmöglich verkaufen.


So berechnet sich die Maklerprovision beim Immobilienverkauf in Osnabrück

Anders als bei einer Vermietung gibt es beim Verkauf keine gesetzlichen Regelungen zur Berechnung der Höhe der Maklerprovision. Allerdings gibt es innerhalb der Bundesländer Richtwerte, an denen sich Makler bei der Festlegung orientieren. In Osnabrück liegt die Provision bei etwa 5,95 Prozent und wird zu gleichen Teilen von Verkäufer und Käufer getragen. Dazu fließt auch noch in die Berechnung ein, wie einfach es ist, die Immobilie zu veräußern und wie gut die Umstände beim Verkauf sind.

Die Maklerprovision sollte für Sie kein Gegenargument zur Beauftragung eines Experten sein. Der Mehrgewinn, den Sie beim Verkauf herausschlagen können, wird die Kosten für den Makler sicherlich decken


Mit diesen Immobilienpreisen in Osnabrück können Sie rechnen


Stadtteil

Wohnungspreise in Euro pro m2

Häuserpreise in Euro pro m2

Dodesheide

1.500 – 2.000

1.500 – 2.000

Eversburg

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Haste

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Hellern

2.000 – 2.500

1.500 – 2.000

Innenstadt

1.500 – 2.000

3.000 – 3.500

Kalkhügel

1.500 – 2.000

2.000 – 2.500

Schinkel

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Schölerberg

1.500 – 2.000

1.500 – 2.000

Sonnenhügel

1.500 – 2.000

2.000 – 2.500

Voxtrup

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Westerberg

2.000 – 2.500

3.000 – 3.500

Weststadt

2.000 – 2.500

3.000 – 3.500

Wüste

2.000 – 2.500

2.000 – 2.500


Diese Entwicklungen sind am Immobilienmarkt für Kaufobjekte in Osnabrück zu beobachten


Besonders der Neubau ist ein Faktor, der den Immobilienmarkt von Osnabrück beeinflusst. Durch die zahlreichen Projekte entsteht neuer Wohnraum, der bei Einwohnern ziemlich beliebt ist. So berichten Makler, dass Sie erstaunt sind, wie einfach sich die Objekte veräußern lassen. Allerdings ist das Problem für Verkäufer dabei, dass aufgrund der schnellen Entwicklung die Preise nicht so schnell steigen wie in anderen Großstädten. Ein Anstieg ist trotzdem zu verzeichnen: Von 1.660 Euro pro Quadratmeter im Jahre 2011 stiegen die Preise für ein 100 Quadratmeter großes Haus auf fast 2.000 Euro. 

Ein Vorteil ist, dass auch in Innenstadtlagen noch Kapazitäten herrschen. So ist die Entwicklung dort noch lange nicht abgeschlossen – im Osnabrücker Immobilienmarkt steckt noch immer Bewegung. Besonders der Stadtteil Wüste erfreut sich aufgrund seiner Nähe zur Innenstadt, der günstigen Preise und der guten Infrastruktur gemischt mit viel Grünflächen großer Beliebtheit. 



Diese Käufergruppen interessieren sich für Immobilien in Osnabrück


Die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt hat in den letzten Jahren nochmal zugenommen. Insgesamt 6 der 500 größten deutschen Familienunternehmen haben sich in Osnabrück niedergelassen. Mit Porsche und Volkswagen darunter auch zwei namenhafte Großkonzerne. VW bietet 2.300 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz und bildet zudem aus. So zieht es viele Beschäftigte mit gutem Einkommen nach Osnabrück – genau die richtige Zielgruppe für Hausverkäufer.

Darüber hinaus sammeln sich viele Studenten in der viertgrößten Stadt Niedersachsens an. Mit zwei beliebten Hochschulen ist Osnabrück Bildungsstandort. Wegen der Lage der Universität mitten in der Stadt sind vor allem die Immobilien in diesem Umkreis bei Studenten und Dozenten gleichermaßen beliebt. 

Die Kaufkraft und die Arbeitslosigkeit liegen in Osnabrück ungefähr im deutschen Durchschnitt. Das Durchschnittsalter befindet sich mit 42,3 Jahren etwas unter dem Durchschnitt von Niedersachsen. Der Einzelhandel bietet laut Experten allerdings noch viel Potential – Anleger, Politiker und Handelsleute hoffen auf einen möglichst bald startenden Aufschwung. 


Häufig gesuchte Regionen