Immobilienmakler in München

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in München empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24




Da die Maklerdichte in München besonders hoch ist, lohnt es sich, das vorhandene Angebot genau abzuwägen und zu vergleichen - schließlich geht Qualität vor Quantität. Auf diese Weise finden Sie genau den Makler, der sich am besten für den Verkauf Ihrer Immobilie eignet. Bei einer vorschnellen Wahl besteht hingegen das Risiko, an einen unseriösen oder unerfahrenen Vertreter zu geraten, der nicht in Ihrem besten Interesse handelt.


In nur drei Schritten führt ImmobilienScout24 Sie zum passenden Immobilienmakler in München:

  1. Geben Sie in aller Kürze die relevanten Eckdaten zu Ihrer Immobilie in unser Online-Formular ein. In einem anschließenden Telefonat werden Ihre individuellen Bedingungen und Anforderungen an den Verkaufsprozess persönlich besprochen.
  2. Auf Grundlage unseres Gesprächs schlagen wir Ihnen drei professionelle Immobilienmakler aus München vor, die für Ihren Immobilienverkauf in Frage kommen.
  3. Sie vergleichen unsere Makler-Empfehlungen bequem von zu Hause aus und entscheiden dann selbst, mit welchem Experten Sie in München zusammenarbeiten möchten.



Beliebte Immobilienmakler in München

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in München. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden


Die eigene Immobilie in München - Das sollten Sie wissen



muenchen-makler

So gestaltet sich der Immobilienmarkt in München aktuell


Für den Immobilienverkauf bietet die finanzstarke Metropole München ideale Voraussetzungen. Wie gewinnbringend der Verkauf Ihrer Immobilie ausfällt, ist nämlich nicht nur von der Art, Ausstattung und Größe Ihres Wohnobjekts, sondern auch vom städtischen Immobilienmarkt abhängig. Derzeit werden die hohen Verkaufspreise für Immobilien in München durch eine stetig steigende Nachfrage und ein begrenztes, niedriges Angebot weiter in die Höhe getrieben. Als wirtschaftlich gesehen erfolgreichste Stadt Deutschlands ist München nicht nur für Arbeitskräfte, sondern auch für Investoren besonders attraktiv, und verzeichnet jährlich 20.000 neue Zuzügler.

Der Mangel an bezahlbarem, innerstädtischem Wohnraum hat den Münchener Immobilienmarkt homogenisiert: Die Preisdifferenz zwischen den einzelnen Stadtteilen fällt kaum mehr ins Gewicht, sodass sich heute auch dezentrale Lagen und ehemals wenig begehrte Stadtviertel immer größerer Beliebtheit erfreuen. Um den überlaufenen Markt zu entlasten, will die städtische Regierung zwischen 2017 und 2021 870 Millionen Euro an Fördergeldern für bezahlbaren Wohnraum bereitstellen. Die politische Maßnahme könnte zu einer kurzfristigen Entspannung der Situation führen. Allerdings prognostizieren die Behörden bis 2035 ein signifikantes Bevölkerungswachstum, das aus derzeit rund 1,5 Millionen Münchenern 1,8 Millionen machen könnte. Um dieses Wachstum möglichst gewinnbringend für den eigenen Immobilienverkauf nutzen zu können, ist die Beauftragung eines professionellen Immobilienmaklers in München von Vorteil. 

Das kann ein Immobilienmakler in München für Sie leisten


  • Ein guter Makler verfügt über eine hohe fachliche und regionale Kompetenz und hat darum die besten Chancen, den höchstmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobile in München zu erzielen. Je nach Art, Ausstattung, Größe und Lage der Immobilie kann der Preis pro Quadratmeter mit mehr als 7.000 Euro weit über dem gesamtdeutschen Durchschnitt liegen.
  • Mit der zuverlässigen Bonitätsprüfung potentieller Käufer bietet ein Makler Ihnen die bestmögliche Sicherheit für den Immobilienverkauf in München.
  • Für den Verkäufer gewährleistet die Beauftragung eines erfahrenen Immobilienmaklers eine wertvolle Zeitersparnis. Denn er kann auf ein umfangreiches Netzwerk aus Kunden und Kollegen zurückgreifen und so üblicherweise schnell verkaufen.


So berechnet sich die Maklercourtage in München


Die Höhe der Maklerprovision ist bei Immobilienverkäufen - anders als bei Vermietungen - nicht gesetzlich festgeschrieben. Allerdings haben sich in der Praxis regionale und ländertypische Marktgepflogenheiten entwickelt, an denen sich sowohl Eigentümer als auch Immobilienmakler orientieren können. In Bayern liegt die Courtage für Makler üblicherweise bei circa 7,14 Prozent vom Verkaufspreis. Dabei wird die Provision zu gleichen Teilen von Verkäufer und Käufer getragen.

Die Investition in einen Experten lohnt sich allerdings trotz der Provision. Denn zumeist wird bei dem Immobilienverkauf über einen professionellen Makler ein höherer Verkaufspreis erzielt, womit die Mehrkosten in der Regel mehr als gedeckt sind. Sollte die Immobilie aufgrund ihrer Lage in München, ihres Preises oder ihrer Ausstattung besonders leicht zu veräußern sein, kann die Provision auch von vorneherein niedriger ausfallen. 

Immobilien in München verkaufen: Welche Preise können erzielt werden?

Stadtteil

Wohnungspreise in Euro pro m2

Häuserpreise in Euro pro m2

Allach

> 3.500

> 3.500

Altstadt

> 3.500

> 3.500

Am Hart

> 3.500

> 3.500

Au

> 3.500

> 3.500

Aubing

> 3.500

> 3.500

Berg am Laim

> 3.500

> 3.500

Bogenhausen

> 3.500

> 3.500

Freimann

> 3.500

> 3.500

Feldmoching

> 3.500

> 3.500

Forstenried

> 3.500

> 3.500

Hadern

> 3.500

> 3.500

Haidhausen

> 3.500

> 3.500

Harlaching

> 3.500

> 3.500

Hasenbergl

> 3.500

> 3.500

Laim

> 3.500

> 3.500

Langwied

3.000 - 3.500

> 3.500

Lehel

> 3.500

> 3.500

Lochhausen

> 3.500

> 3.500

Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

> 3.500

> 3.500

Maxvorstadt

> 3.500

> 3.500

Milbertshofen

> 3.500

> 3.500

Moosach

> 3.500

> 3.500

Neuhausen

> 3.500

> 3.500

Nymphenburg

> 3.500

> 3.500

Obergiesing

> 3.500

> 3.500

Obermenzing

> 3.500

> 3.500

Obersendling

> 3.500

> 3.500

Pasing

> 3.500

> 3.500

Perlach

> 3.500

> 3.500

Ramersdorf

> 3.500

> 3.500

Riem

> 3.500

> 3.500

Schwabing

> 3.500

> 3.500

Schwabing-West

> 3.500

> 3.500

Schwanthalerhöhe

> 3.500

> 3.500

Sendling

> 3.500

> 3.500

Solln

> 3.500

> 3.500

Thalkirchen

> 3.500

> 3.500

Trudering

> 3.500

> 3.500

Untergiesing

> 3.500

> 3.500

Untermenzing

> 3.500

> 3.500

Westpark

> 3.500

> 3.500



So entwickeln sich die Kaufpreise für Immobilien in München


Wohnraum in München ist begehrter denn je, sodass der Immobilienmarkt als teuerster in ganz Deutschland gilt. Die finanzstarke Weltstadt ist dank ihrer positiven wirtschaftlichen und demografischen Entwicklung für Arbeitskräfte und Investoren aus dem In- und Ausland besonders attraktiv. Die Kaufpreisentwicklung für Immobilien in München gestaltet sich hier dementsprechend deutlich positiver als im bundesweiten Vergleich.

Noch 2011 war eine 100 Quadratmeter große Wohnung in München für rund 4.270 Euro zu bekommen. Im Jahr 2016 lag der Preis für die gleiche Immobilie bereits bei durchschnittlich 6.930 Euro. Laut Immobilienpreisspiegel kostet eine Wohnung in München 2017 im Schnitt 7.502 Euro pro Quadratmeter - auf Bundesebene liegt der Quadratmeterpreis lediglich bei 2.691 Euro. 

Auch die Verkaufspreise für Häuser sind seit 2011 stetig gestiegen: Zahlten Käufer damals noch 4.130 Euro für ein Haus von 150 Quadratmetern, kostete der Quadratmeter 2016 bereits 6.077 Euro. Mit einem Quadratmeterpreis von 7.463 Euro liegt der Verkaufspreis in München deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 1.886 Euro. Über die aktuellen Werte und Zahlen informiert Sie der IMX Immobilienindex für München von ImmobilienScout24. 



Das sind Münchens potentielle Immobilienkäufer


Als Finanzmetropole, kulturelles Zentrum und Universitätsstadt lockt München jährlich Akademiker, Investoren und Arbeitskräfte aus dem In- und Ausland an, die hier nach einer geeigneten Immobilie suchen. Als eine der wenigen deutschen Städte übersteigt in München die Geburtenrate die Anzahl der Todesfälle. Zudem nimmt die Stadt jährlich bis zu 20.000 neue Zuzügler auf. So ergibt sich ein vergleichsweise geringer Altersdurchschnitt von 43,6 Jahren.

Die vielseitige Großstadt zeichnet sich durch ihr stetiges Wachstum aus, welches sich auch in der Kaufkraft der Münchener widerspiegelt. Diese liegt mit 30.901 Euro pro Einwohner deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt. Ebenso übersteigt das verfügbare Einkommen der Privathaushalte mit 23.080 Euro je Einwohner das deutsche Niveau von 21.117 Euro deutlich.

Dass München die deutsche Stadt mit der höchsten Lebensqualität ist, wirkt sich auf den Immobilienverkauf ebenso positiv aus wie die hohe Kaufbereitschaft ihrer Bewohner. Die sicherste Großstadt Deutschlands mit einer Arbeitslosenquote von nur 3,4 Prozent ist für Anleger attraktiver denn je. Die stetig steigende Nachfrage nach Wohnraum verspricht daher attraktive Möglichkeiten für einen geplanten Immobilienverkauf.


Häufig gesuchte Regionen