Immobilienmakler in Mönchengladbach

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich


Warum Immobilienmakler in Mönchengladbach empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.

So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24


Icon Beschreibung

Sie beschreiben Ihre Immobilie

Bereits wenige Angaben zu Ihrer Immobilie genügen

Icon Beschreibung
Icon Beschreibung

Wir finden 3 passende Makler

Wir nehmen Ihre individuellen Anforderungen telefonisch auf und senden Ihnen 3 Makler-Empfehlungen per E-Mail zu

Icon Beschreibung
Icon Beschreibung

Sie verkaufen erfolgreich

Sie vergleichen bequem und entscheiden, mit welchem Makler Sie zusammenarbeiten möchten – kostenlos und unverbindlich!


Wie in den meisten deutschen Großstädten gibt es in Mönchengladbach eine Vielzahl von Maklern, aus denen Sie wählen können. Dabei sollten Sie allerdings beachten, dass alle unterschiedlich gut auf Ihre Anforderungen eingehen können. Außerdem besteht oft das Risiko, an einen unseriösen Vertreter zu geraten. Durch eine genauere Prüfung der breitgefächerten Angebote können Sie erreichen, dass Sie den Makler finden, der sich perfekt um den Verkauf Ihrer Immobilie kümmert. 


ImmobilienScout24 hilft Ihnen in nur drei einfachen Schritten dabei, den richtigen Makler zu finden:

  1. Geben Sie in das Online-Formular die wichtigsten Daten zu Ihrer Immobilie ein. Danach erhalten Sie einen Anruf von uns, in dem wir Ihre persönlichen Anforderungen im Verkaufsprozess klären.
  2. Wir suchen drei passende Makler in Mönchengladbach heraus und senden Ihnen diese kostenlos per E-Mail zu.
  3. Nun können Sie bequem von zuhause den Makler auswählen, mit dem Sie am liebsten zusammenarbeiten möchten. 



Beliebte Immobilienmakler in Mönchengladbach

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Mönchengladbach. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden



Deshalb lohnt sich die Beauftragung eines Immobilienmaklers in Mönchengladbach


So gestaltet sich der Immobilienmarkt in Mönchengladbach:


Aufgrund der Nähe zu Düsseldorf und anderen industriellen Zentren im Rhein-Ruhr-Gebiet ist Mönchengladbach heute ein attraktiver Standort. Im Westen Nordrhein-Westfalens gelegen und mit über 250.000 Einwohnern selber Großstadt findet sich ein bunt gemischtes Stadtbild aus Berufstätigen, Pendlern, Studenten und Senioren. Die Immobilienpreise Mönchengladbachs sind im landesweiten Vergleich noch relativ gering.

Durch attraktive Baumaßnahmen erwartet die Regierung allerdings einen Aufschwung, durch welchen die Großstadt mit ihren Nachbarn mithalten soll. So wurde beispielsweise 2015 mit dem Minto das erste Vier-Sterne-Shoppingcenter eröffnet, welches erfolgreich Bewohner aus dem ganzen Umland anlockt. Zudem besticht das Stadtbild mit einer Vielzahl von Grünflächen und Parks, die einige Gegenden der Stadt zu sehr beliebten Luxusgegenden machen, die vergleichsweise sehr erschwinglich sind. 

So hilft Ihnen der Makler beim Immobilienverkauf in Mönchengladbach:


  • Aufgrund seiner Erfahrung und der genauen Kenntnisse über den Immobilienmarkt in Mönchengladbach kann der Immobilienmakler Ihnen dabei helfen, Ihre Immobilie zu dem bestmöglichen Preis zu verkaufen. In der Innenstadt können Sie dabei Preise bis hin zu 3.000 Euro erzielen.
  • Mit der Bonitätsprüfung sorgt der Immobilienmakler für Sicherheit bei Ihrem Immobilienverkauf.
  • Durch sein großes Netzwerk aus Kollegen und möglichen Interessenten kann der Makler die Immobilie möglichst schnell und koordiniert an den Markt bringen. So bekommen Sie bald Ihr Geld und sparen wertvolle Zeit


So berechnet sich die Provision beim Immobilienverkauf in Mönchengladbach


Anders als bei der Zusammenarbeit mit einem Makler bei Vermietungen gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Provision. Makler in Nordrhein-Westfalen orientieren sich allerdings an dem Satz von 7,14 Prozent. Dieser wird nach der Veräußerung zur Hälfte vom Käufer und zur Hälfte vom Verkäufer getragen. Diese Mehrkosten sollten Sie allerdings nicht davon abschrecken, einen Makler zu beauftragen. Durch die Zusammenarbeit mit einem Experten können Sie den Kaufpreis Ihrer Immobilie in die Höhe treiben. Ziemlich sicher wird diese Mehreinnahme die Provision mehr als decken. 

Mit diesen Verkaufspreisen für Immobilien in Mönchengladbach können Sie rechnen


Stadtteil

Wohnungspreise in Euro pro m2

Häuserpreise in Euro pro m2

Am Wasserturm

1.500 – 2.000

2.500 – 3.000

Dahl

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Eicken

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Giesenkirchen-Mitte

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Gladbach

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Hardt-Mitte

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Hardterbroich-Pesch

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Lürrip

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Mülfort

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Odenkirchen-Mitte

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Rheindahlen-Land

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Rheydt

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Schrievers

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Venn

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Wickrath-Mitte

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500

Windberg

1.000 – 1.500

2.000 – 2.500


Diese Entwicklungen am Immobilienmarkt können Sie erwarten


Auch wenn Mönchengladbach im deutschlandweiten Vergleich noch relativ günstig ist, so lässt sich in den vergangenen fünf Jahren auch hier ein deutlicher Preisanstieg feststellen. So stiegen besonders die Preise für kleine Immobilien mit einer Preisverdoppelung enorm an.

Doch auch große Wohnungen um die 100 Quadratmeter wurden in den letzten fünf Jahren um 600 Euro pro Quadratmeter teurer. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis stieg von 1.670 auf 2.270 Euro. Bei Häusern ließ sich diese Entwicklung ebenfalls beobachten, wenn auch nicht so deutlich wie bei Eigentumswohnungen. 

Eine weitere Entwicklung in diese Richtung ist laut Experten wahrscheinlich. Durch die Überlastung und die hohen Preise in den Metropolen wie Köln oder Düsseldorf gewinnen alternative Standorte mit guter Infrastruktur wie Mönchengladbach an Attraktivität. Auch Anleger verlieren seit Kurzem Ihre Scheu am vergleichsweise eher unsicheren Wohnungsmarkt und werden aktiv. Besonders Wohn- und Geschäftshäuser stehen hoch im Kurs – auch dadurch werden die Preise in die Höhe getrieben. 



Diese potentiellen Kunden interessieren sich für Immobilien zum Kauf in Mönchengladbach


Besonders junge Familien und Senioren schätzen die Ruhe der Stadt und interessieren sich deswegen für einen Immobilienkauf. Doch die Stadt versucht durch attraktive Angebote das Image auch für junge Leute interessant zu machen. Durch das JHQ-Gelände mit Sportzentren, Einkaufszentrum und Neubauten sollen neue attraktive Standorte entstehen. Auch der Zweig der Hochschule Niederrhein mit den Fachbereichen Sozialwesen, Oecotrophologie, Textil- und Bekleidungstechnik sowie Wirtschaftswissenschaften lockt jährlich neue junge Leute an den Niederrhein. Zudem befinden sich einige Pendler unter den Einwohnern der Stadt. Die Achse zwischen Mönchengladbach und Düsseldorf wird gerne befahren und ermöglicht den Einwohnern mehr Arbeitsplätze. Doch auch aus dem Umland fahren täglich tausende Personen ein, um in Mönchengladbach ihrer Arbeit nachzugehen. 

Die Kaufkraft der Mönchengladbacher bewegt sich ungefähr im Landesdurchschnitt. Auch die Arbeitslosigkeit spiegelt mit 7,4 Prozent ziemlich genau die Werte in Nordrhein-Westfalen wider. Mit 43 Jahren liegt das Durchschnittsalter der Mönchengladbacher ebenfalls im übrigen Schnitt des Bundeslandes. Somit stellt der Ort wirtschaftlich und demografisch einen Querschnitt der Gesellschaft im Bundesland dar. 

Häufig gesuchte Regionen