Immobilienmakler in Hamburg

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Hamburg empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer oder Vermieter finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



file



Beliebte Immobilienmakler in Hamburg

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Hamburg. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden




Die eigene Immobilie in Hamburg - Das sollten Sie wissen



Miet- und Kaufpreisentwicklung in Hamburg

Hamburg zählt zu den attraktivsten Städten Deutschlands. Unzählige junge Menschen ziehen jährlich in die Hansestadt, um hier zu studieren und zu feiern. Doch nicht nur Universität und Schanzenviertel überzeugen, sondern auch die zahlreichen Karrieremöglichkeiten. Denn die Hansestadt ist Sitz vieler bedeutender Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrtechnik, der Informationstechnik oder der Konsumgüterbranche. Dieser Umstand hat unter anderem dazu geführt, dass die Immobilienpreise in Hamburg seit Jahrzehnten ansteigen. Allein zwischen 2014 und 2015 kletterten die Mietpreise um 2,4 Prozent nach oben. Die Kaufpreise entwickeln sich hingegen noch rapider: Sie verzeichnen einen Anstieg von 6,1 Prozent. Dazu kommt eine Leerstandsquote von unter einem Prozent – für Immobilienmakler in Hamburg die ideale Ausgangslage.

Entwicklung der unterschiedlichen Stadtteile Hamburgs

Blankenese

Blankenese zählt zu den exklusivsten Stadtteilen der Hansestadt: Etliche Villen prägen die Bebauung und insgesamt sieben Parks bieten den Anwohnern Möglichkeiten zur Erholung. Diese gehobene Wohngegend wird vor allem von wohlhabenden Senioren, gut verdienenden Personen und Paaren bewohnt. So ist es nicht verwunderlich, dass Blankenese mit die teuersten Miet- und Kaufpreise im Immobilienbereich verzeichnet. Allerdings sind vor allem die Mietpreise für die Neubauimmobilien zwischen 2011 und 2012 eingebrochen und steigen nur langsam wieder an – bis Anfang 2014 konnte eine Veränderung von -1,6 % zum Vorjahr verzeichnet werden. Ähnliches gilt für die Kaufpreise: Hier beträgt die Kaufpreisentwicklung -14% zum Vorjahr.

Rahlstedt

In dem aufstrebenden Viertel Rahlstedt im Norden Hamburgs leben derzeit etwa 85.000 Einwohner. Der bevölkerungsreichste Stadtteil ist vor allem von jungen Familien, Senioren und Ausländern geprägt, welche besonders die Shoppingmöglichkeiten sowie die Grünanlagen wertschätzen. Aufgrund dessen, dass zunehmend mehr Familien in den Stadtteil ziehen, ist die Preisentwicklung allmählich nach oben gewandert. Aktuell kosten die Mietpreise +2,3 % mehr als im Vorjahr. Dennoch liegen die Preise deutlich unter denen der gesamten Stadt. Den gleichen Trend erfahren auch die Kaufpreise; hier konnte eine Entwicklung von +5 % verzeichnet werden.

Wilhelmsburg

Wilhelmsburg liegt vergleichsweise nah am Zentrum und kann derzeit rund 50.000 Einwohner verzeichnen. Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist jünger als 18 Jahre, was darauf hindeutet, dass hier vorrangig Familien leben. Das macht sich auch an den Miet- und Kaufpreisen bemerkbar: Derzeit kann der Stadtteil eine Preisentwicklung von +10 % verzeichnen. Auch die Kaufpreise haben sich nach oben hin entwickelt – hier liegt die Entwicklung bei +12%. Insgesamt liegen die Immobilienpreise für Wilhelmsburg aber deutlich unter den Durchschnittspreisen ganz Hamburgs.

Immobilien vermieten: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Blankenese

> 12,00

Bahrenfeld

10,50 – 12,00

Langenhorn

9,00 – 10,50

Kirchwerder

7,50 – 9,00

Billstedt

7,50 – 9,00

Neuenfelde

< 7,50

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Blankenese

> 4.000

Bahrenfeld

3.000 – 4.000

Langenhorn

2.250 – 2.500

Billstedt

2.000 – 2.250

Kirchwerder

1.750 – 2.000

Neuenfelde

1.250 – 1.500


file

Häufig gesuchte Regionen