Immobilienmakler in Essen

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Essen empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer oder Vermieter finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



file



Beliebte Immobilienmakler in Essen

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Essen. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden




Die eigene Immobilie in Essen - Das sollten Sie wissen



Miet- und Kaufpreisentwicklung in Essen

Essen ist mit rund 580.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens und das Zentrum des Ruhrgebiets. Mit der Zeche Zollverein, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, besitzt Essen das wohl wichtigste Symbol für den Wandel der Region. Als bedeutender Industriestandort und Sitz bekannter Großunternehmen lockt Essen zahlreiche Berufstätige an. Doch auch für Studenten ist die Stadt interessant, da sie zusammen mit der benachbarten Stadt Duisburg Standort der Universität Duisburg-Essen ist. Kultur kommt in Essen ebenfalls nicht zu kurz, dafür sorgt vor allem das renommierte Museum Folkwang. Essen ist dank zahlreicher Grünflächen zudem die grünste Stadt in Nordrhein-Westfalen. Der Wohnungsmarkt lässt sich als entspannt bezeichnen: Seit 2010 haben sich die Mieten nur um 8,6 Prozent erhöht, bei den Kaufpreisen ist im selben Zeitraum ein Anstieg von 13,1 Prozent zu verzeichnen. Allerdings ist die Nachfrage nicht gleichmäßig stark, sodass es in einigen Stadtteilen zu deutlich größeren Anstiegen kam – so etwa im Süden der Stadt.

Entwicklung in den einzelnen Stadtteilen

Stadtwald

Der Stadtteil Stadtwald befindet sich südlich der Innenstadt und wird dominiert von zahlreichen Wald- und Grünflächen. Er dient nahezu als reines Wohngebiet und ist daher besonders beliebt bei Familien. Insgesamt drei Schulen sind hier ansässig, zudem verfügt der Stadtteil durch Bus und S-Bahn über eine optimale Anbindung zur Innenstadt. Die Mieten sind vergleichsweise hoch, doch ist bei der Mietpreisentwicklung im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von 2 Prozent festzustellen. Die Kaufpreisentwicklung weist dagegen ein deutliches Plus von 37 Prozent auf – für Immobilienmakler in Essen also eine gute Ausgangslage.

Huttrop

Südöstlich der Innenstadt liegt der Stadtteil Huttrop, der rund 15.000 Einwohner zählt. Hier befindet sich das architektonisch sowie künstlerisch interessante Moltkeviertel. Aufgrund des niedrigen Preisniveaus und der guten Anbindung zur Universität ist das Viertel besonders beliebt bei Studenten. Doch auch für junge Familien ist die Wohngegend interessant: Einige Schulen und Kindergärten sowie zahlreiche Spielplätze sind hier zu finden. Die Kaufpreise für Immobilien sind im Vergleich zum Vorjahr mit 38 Prozent deutlich angestiegen, bei den Mietpreisen ist ein Plus von 3 Prozent zu verzeichnen.

Bredeney

Wer ruhiges Wohnen bevorzugt, ist in Bredeney genau richtig. Der südliche Stadtteil profitierte von zahlreichen Neubauprojekten und Modernisierungsmaßnahmen. Da er als einer der schönsten und grünsten Stadtteile gilt, sind die Mieten hier überdurchschnittlich hoch. Im Bredeneyer Bruck-Holt-Viertel stehen zudem die teuersten Häuser der Stadt, deren Bewohner besonders die ruhige Lage schätzen. Die Mietpreise sind im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent gestiegen, bei den Kaufpreisen ist dagegen keine Veränderung festzustellen.

Immobilien vermieten: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Bredeney

> 7,50

Stadtwald

> 7,50

Frohnhausen

6,00 – 6,50

Huttrop

6,00 – 6,50

Kray

< 6,00

Altenessen-Süd

< 6,00

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Bredeney

2.500 – 3.500

Stadtwald

1.500 – 2.500

Huttrop

1.000 – 1.500

Frohnhausen

1.000 – 1.500

Kray

< 1.000

Altenessen-Süd

< 1.000

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden


file

Häufig gesuchte Regionen