Immobilienmakler in Dresden

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Dresden empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer oder Vermieter finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



file



Beliebte Immobilienmakler in Dresden

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Dresden. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden




Die eigene Immobilie in Dresden - Das sollten Sie wissen



So entwickeln sich die Immobilienpreise in Dresden

540.000 Einwohner zählt die Landeshauptstadt Sachsens, die gleichzeitig das kulturelle Zentrum des Bundeslandes bildet. Dazu tragen insbesondere Semperoper, Frauenkirche und Zwinger bei, die sowohl das barocke und gründerzeitliche Stadtbild prägen als auch ein umfangreiches Musik- und Kulturprogramm bereithalten. Die einzelnen Stadtteile Dresdens besitzen viele unterschiedliche Strukturen, teilweise ist noch der alte Dorfkern erhalten. Von Villen bis Plattenbauwohnungen hat der Wohnungsmarkt für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Mieten bewegen sich in einem moderaten Rahmen und weisen im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 4,5 Prozent auf. Wesentlich deutlicher fällt dagegen der Preiszuwachs beim Kauf von Immobilien aus: Hier wurde ein Anstieg von 6,5 Prozent zum Vorjahr festgestellt.

Preisentwicklung in einzelnen Stadtteilen Dresdens

Löbtau-Süd

Löbtau-Süd befindet sich südöstlich vom Zentrum der Stadt und ist ein typisches Wohnviertel, das von Würfelhäusern mit hübschen Vorgärten geprägt ist. Da Löbtau Teil des städtischen Sanierungskonzeptes ist, wurden inzwischen zahlreiche Altbauten und Grünanlagen saniert. Knapp 8.200 Einwohner leben in dem eher dicht bebauten Viertel. Aufgrund der Nähe zur Universität ist es besonders für Studenten interessant. Auch junge Familien wissen die günstigen Mieten zu schätzen, die im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent gestiegen sind. Bei der Kaufpreisentwicklung ist sogar ein Anstieg von 14 Prozent zu vermerken.

Bühlau/Weißer Hirsch

Die im Nordosten der Stadt gelegenen Viertel Bühlau und Weißer Hirsch zeichnen sich durch ihre unmittelbare Nähe zur Dresdner Heide aus, die den rund 12.000 Einwohnern als Naherholungsgebiet dient. Vor allem Familien der oberen Mittelschicht wissen diese Viertel als Wohnort zu schätzen. Zahlreiche Villen sowie kleine Bauern- und Landhäuser sind hier zu finden. Immobilienmakler aus Dresden, die Kunden mit gehobenen Wohnansprüchen haben, sollten sich hier umschauen. Die Mietpreisentwicklung liegt bei + 7 Prozent. die Kaufpreisentwicklung ist dagegen um 15 Prozent gesunken, sodass sich hier attraktive Angebote finden lassen.

Antonstadt

Die Äußere Neustadt gilt als neuestes Szeneviertel Dresdens. Ein Großteil der Stadthäuser überstand den Zweiten Weltkrieg, allerdings ist die alte Bausubstanz noch nicht vollständig saniert. Die Mieten sind dadurch verhältnismäßig niedrig und besonders Studenten zieht es in das belebte Viertel, in dem sich ein reges Kulturangebot entwickelt. Kneipen und Musikclubs sind hier zahlreich zu finden. Bei den Mietpreisen ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von 7 Prozent zu verzeichnen, die Kaufpreisentwicklung weist dagegen ein Minus von 37 Prozent auf.

Immobilien vermieten: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Innere Neustadt

> 7,70

Seevorstadt-Ost

> 7,70

Bühlau/Weißer Hirsch

7,20 – 7,70

Löbtau-Süd

6,70 – 7,20

Albertstadt

6,20 – 6,70

Leuben

< 6,20

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Innere Neustadt

2.500 – 3.000

Bühlau/Weißer Hirsch

2.500 – 3.000

Seevorstadt-Ost

1.500 – 2.000

Löbtau-Süd

1.500 – 2.000

Albertstadt

1.500 – 2.000

Leuben

1.000 – 1.500


file

Häufig gesuchte Regionen