Immobilienmakler in Chemnitz

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Chemnitz empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24


Icon Beschreibung

Sie beschreiben Ihre Immobilie

Bereits wenige Angaben zu Ihrer Immobilie genügen

Icon Beschreibung
Icon Beschreibung

Wir finden 3 passende Makler

Wir nehmen Ihre individuellen Anforderungen telefonisch auf und senden Ihnen 3 Makler-Empfehlungen per E-Mail zu

Icon Beschreibung
Icon Beschreibung

Sie verkaufen erfolgreich

Sie vergleichen bequem und entscheiden, mit welchem Makler Sie zusammenarbeiten möchten – kostenlos und unverbindlich!


Die Maklerdichte in Chemnitz ist verhältnismäßig hoch. Das garantiert Ihnen eine große Auswahl, erhöht aber auch das Risiko an einen unseriösen Dienstleister zu geraten. Dieser hat im Zweifelsfall weder ausreichendes Fach-, noch regionales Wissen, um Ihre Interessen angemessen zu vertreten.


Nutzen Sie deshalb den Maklerservice von ImmobilienScout24 in nur drei einfachen Schritten:

  1. Geben Sie die relevanten Daten zu Ihrer Immobilie in das Online-Formular ein. Im darauffolgenden persönlichen Telefongespräch können Sie uns Ihre Erwartungen an die Maklerarbeit mitteilen.
  2. Wir wählen drei Immobilienmakler in Chemnitz aus, die bestens zu Ihren Vorstellungen passen und schicken Ihnen die Vorschläge kostenlos per E-Mail zu.
  3. Nun können Sie ganz in Ruhe überlegen, welcher der drei Makler Sie am meisten anspricht und zukünftig vertreten soll.




Beliebte Immobilienmakler in Chemnitz

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Chemnitz. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden





Holen Sie das Optimum aus Ihrer Immobilie heraus – mit einem Immobilienmakler in Chemnitz


So hat sich der Immobilienmarkt in Chemnitz in den letzten Jahren entwickelt


chemnitz

Seit den 1990er Jahren haben Investoren und andere Immobilieninteressenten Chemnitz langsam als Geheimtipp auf dem Plan. Denn seitdem kam es zu großflächigen Sanierungen der historischen Gebäude sowie zum Neubau zeitgemäßer Wohnanlagen. Beim internationalen DIFA-Award für nachhaltige Bauprojekte konnte Chemnitz als stärkste deutsche Stadt sogar den zweiten Platz belegen.

Als Stadt mit einer der höchsten Wachstumsraten Deutschlands und einer starken Wirtschaft ist Chemnitz das ideale Pflaster, um zahlreiche Interessenten für die eigene Immobilie zu finden. Durch die humanen Quadratmeterpreise von zum Beispiel durchschnittlich 2.231 Euro für 100 Quadratmeter Grundfläche wird die potenzielle Käuferschaft noch vergrößert.


So profitieren Sie von einem Immobilienmakler in Chemnitz


  • Ein Makler ist Profi im Verkauf von Immobilien jeder Art. Dementsprechend erfahren ist er in Bezug auf die richtige Präsentation des Objekts sowie auf Verhandlungsgespräche. So kann ein Immobilienmakler auf dem Chemnitzer Immobilienmarkt für Sie den maximal möglichen Preis herausholen.
  • Bei so vielen Interessenten, wie sie in Chemnitz zu erwarten sind, ist es nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten. Unschöne Überraschungen wie das kurzfristige Abspringen vom Kauf oder ausbleibende Zahlungen will niemand erleben. Deshalb sollten Sie auch hier von der Erfahrung eines Immobilienmaklers profitieren, der die Rechtslage kennt und Bonitätsprüfungen durchführt.
  • Ein Makler hat durch seinen Kundenstamm bereits Kontakt zu vielen potenziellen Interessenten, was den Verkaufsprozess zusätzlich beschleunigt.


Mit dieser Maklerprovision sollten Sie in Chemnitz rechnen


Während die Maklerprovision bei Vermietungen gesetzlich vorgeschrieben ist, haben sich bei Immobilienverkäufen regional übliche Provisionsanteile durchgesetzt.

In Sachsen beträgt dieser Anteil 7,14 Prozent und wird je zur Hälfte von Verkäufer und Käufer getragen. Beim Verkauf Ihrer Immobilie tragen Sie also 3,57 Prozent.

Diese Provision sollte Sie aber keinesfalls von der Inanspruchnahme der Maklerdienstleistung abhalten. Da gerade in Chemnitz das Finden eines Käufers verhältnismäßig einfach ist und gleichzeitig viel Konkurrenz unter den Maklern herrscht, sind hier teils niedrigere Provisionen üblich. Außerdem ermöglicht Ihnen ein Makler, einen höheren Verkaufspreis durchzusetzen, sodass sich die Provision wieder amortisiert.


So viel kann der Verkauf Ihrer Immobilie Ihnen einbringen


Stadtteil

Wohnungspreise in Euro pro m2

Häuserpreise in Euro pro m2

Adelsberg

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Altchemnitz

< 1.000

1.000 – 1.500

Altendorf

< 1.000

1.000 – 1.500

Bernsdorf

< 1.000

1.000 – 1.500

Borna-Heinersdorf

1.000 – 1.500

1.000 – 1.500

Ebersdorf

< 1.000

1.000 – 1.500

Einsiedel

1.000 – 1.500

1.000 – 1.500

Euba

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Furth

< 1.000

1.500 – 2.000

Gablenz

< 1.000

1.000 – 2.000

Glösa-Draisdorf

1.000 – 1.500

1.000 – 1.500

Grüna

< 1.000

1.000 – 1.500

Harthau

1.000 – 1.500

1.000 – 1.500

Helbersdorf

< 1.000

1.500 – 2.000

Hilbersdorf

< 1.000

1.500 – 2.000

Hutholz

< 1.000

1.000 – 1.500

Kapellenberg

1.000 – 1.500

2.500 – 3.000

Kappel

< 1.000

1.000 – 1.500

Kaßberg

< 1.000

1.500 – 2.000

Klaffenbach

< 1.000

1.000 – 1.500

Kleinolbersdorf-Altenhain

1.000 – 1.500

1.500 – 2.000

Lutherviertel

< 1.000

1.000 – 1.500

Markersdorf

< 1.000

1.000 – 1.500

Mittelbach

< 1.000

1.000 – 1.500

Morgenleite

1.000 – 1.500

1.000 – 1.500

Rabenstein

< 1.000

1.000 – 1.500

Reichenbrand

< 1.000

1.000 – 1.500

Reichenhain

< 1.000

1.000 – 1.500

Rottluff

1.500 – 2.000

1.000 – 1.500

Röhrsdorf

< 1.000

1.000 – 1.500

Schloßchemnitz

< 1.000

1.500 – 2.000

Schönau

< 1.000

1.500 – 2.000

Siegmar

1.000 – 1.500

1.000 – 1.500

Sonnenberg

< 1.000

1.000 – 1.500

Stelzendorf

n.a.

1.000 – 1.500

Wittgensdorf

< 1.000

1.000 – 1.500

Yorckgebiet

< 1.000

2.000 – 2.500

Zentrum

< 1.000

1.000 – 1.500



Die Entwicklung der Immobilienpreise in Chemnitz in den letzten Jahren


Seit 2011 sind die Verkaufspreise für Immobilien mit über 100 Quadratmetern Grundfläche im Durchschnitt von 1.061 Euro auf 1.639 Euro gestiegen. Das liegt vor allem daran, dass immer mehr Investoren die im Bundesvergleich äußerst rentablen Immobilien zu schätzen wissen.

Insbesondere in Vierteln wie Kaßberg, Schloßchemnitz und Adelsberg ist in den nächsten Jahren weder ein Mieterschwund noch ein Mietrückgang zu erwarten, weshalb Investoren hier besonders am Kauf entsprechender Objekte interessiert sind.

Dafür mitverantwortlich ist die durchdachte Baupolitik der Stadt. Während am Stadtrand kaum noch Bauflächen angeboten werden, werden im Stadtzentrum vermehrt Flächen zur Bebauung freigegeben. Auf diese Weise werden die Preise in der Innenstadt nach oben getrieben.



Diese Zielgruppe kauft Ihre Immobilie in Chemnitz


Die knapp 250.000 Einwohner von Chemnitz verteilen sich auf 221 Quadratkilometer, was eine Bevölkerungsdichte von 1.125 Einwohner pro Quadratkilometer bedeutet. Von diesen Chemnitzern sind nur rund 8 Prozent arbeitslos. Das trägt dazu bei, dass Chemnitz zu der Stadt mit dem höchsten Durchschnittseinkommen in Sachsen gehört und die Kaufkraft 2016 bei 5.928 Euro pro Einwohner lag.

Durch die kurzzeitige Abwanderung jüngerer Menschen nach der Wiedervereinigung ist die in Chemnitz am häufigsten vertretene Altersgruppe die der 60- bis 69-Jährigen. Senioren verteilen sich hauptsächlich auf das Zentrum, wo sie von der gut ausgebauten Infrastruktur und kurzen Wegen profitieren.

Die Technische Universität Chemnitz zieht aber auch vermehrt Studenten in die Stadt, sodass über 30.000 Menschen zwischen 19 und 29 Jahre alt sind, die das Durchschnittsalter verjüngen. Da sich im Stadtteil Bernsdorf auch die Universität befindet, ist diese Region vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt.

Für erwerbstätige Singles ist der Stadtteil Sonnenberg mit seinen erschwinglichen Altbauten und regen Kneipen-Szene interessant. Paare und Familien bevorzugen wiederum Schloßchemnitz und Gablenz, wo sie zentral Ruhe und viel Grün genießen können.


Häufig gesuchte Regionen