Immobilienmakler in Bremen

Wir finden 3 passende Makler* für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich


Warum Immobilienmakler in Bremen empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



Icon Beschreibung

Sie beschreiben Ihre Immobilie

Bereits wenige Angaben zu Ihrer Immobilie genügen

Icon Beschreibung
Icon Beschreibung

Wir finden 3 passende Makler

Wir nehmen Ihre individuellen Anforderungen telefonisch auf und senden Ihnen 3 Makler-Empfehlungen per E-Mail zu

Icon Beschreibung
Icon Beschreibung

Sie verkaufen erfolgreich

Sie vergleichen bequem und entscheiden, mit welchem Makler Sie zusammenarbeiten möchten – kostenlos und unverbindlich!


* Für die Vermittlung passender Makler erhält ImmobilienScout24 eine Vergütung. Dabei vermitteln wir ausschließlich Experten, die unsere hohen Qualitätsstandards erfüllen.


In Bremen gibt es viele Immobilienmakler. Die Wahl des Experten, der mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragt werden soll, sollte jedoch mit Vorsicht erfolgen. Schließlich möchten Sie an keinen unseriösen Makler geraten, der nicht in Ihrem Interesse handelt oder über wenig Berufserfahrung verfügt. 

Mit ImmobilienScout24 finden Sie Ihren passenden Immobilienmakler in Bremen in drei Schritten:

  1. Geben Sie die wichtigsten Daten zu Ihrer Immobilie in das Online-Formular ein. Im darauffolgenden Telefongespräch werden Ihre individuellen Anforderungen an den Verkaufsprozess Ihrer Immobilie besprochen.
  2. Sie erhalten kostenlos per E-Mail die Kontakte von drei passenden Maklern aus Bremen für Ihren Immobilienverkauf.
  3. Nachdem Sie die empfohlenen Makler verglichen haben, entscheiden Sie selbst, wer den Verkauf Ihrer Immobilie durchführen soll.


Beliebte Immobilienmakler in Bremen

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Bremen. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden



So profitieren Sie beim Immobilienverkauf in Bremen von einem Immobilienmakler


bremen-makler

Wie sich aktuelle Entwicklungen des Immobilienmarktes in Bremen gestalten


In Bremen zeigt sich durch ein Bevölkerungswachstum eine günstige Situation, Ihre Immobilie zu verkaufen. Die Preise auf dem Immobilienmarkt steigen seit einigen Jahren, was vor allem daran liegt, dass Bremen immer beliebter wird. Neben der Hafenwirtschaft sind auch die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie bedeutende Wirtschaftsbereiche der Hansestadt. Das gemütliche Flair der Stadt, das durch schöne Fassaden, kleine Cafés und buntgemischten Einzelhandel geprägt ist, zieht auch viele Studierende an, die jährlich mehr an den Hochschulen der Stadt studieren. Obwohl die Immobilienpreise steigen, ist der Markt im Gegensatz zu anderen deutschen Großstädten noch entspannt. Gerade beliebte Stadtviertel verzeichnen aber schon einen deutlichen Aufwärtstrend der Kaufpreise. Damit Sie Ihre Immobilie möglichst gewinnbringend verkaufen können, ist es ratsam, einen Immobilienmakler in Bremen mit dem Verkauf zu beauftragen, da er ein Experte für den Bremer Immobilienmarkt ist. 

Was Sie von einem Immobilienmakler in Bremen erwarten können


  • Mit der Beauftragung eines Immobilienmaklers, der über eine hohe fachliche und regionale Kompetenz verfügt, bestehen die besten Chancen, den höchstmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie zu erzielen. In den besten Lagen und je nach Art der Immobilie kann der Preis bei über 3.500 Euro pro Quadratmeter liegen, also weit über dem gesamtdeutschen Durchschnitt.
  • Ein Makler führt für Ihre höchstmögliche Sicherheit eine Bonitätsprüfung der potentiellen Käufer Ihrer Immobilie in Bremen durch.
  • Ein Makler verfügt nicht nur über Expertise auf seinem Gebiet, sondern auch über ein breitgefächertes Netzwerk aus Kunden und Kollegen, wodurch er schnell verkaufen kann und Sie wertvolle Zeit sparen. 


Wie hoch ist die Maklerprovision in Bremen?


Für den Immobilienverkauf ist, anders als bei Vermietungen, die Höhe der Provision nicht gesetzlich festgeschrieben, sondern frei verhandelbar. Es haben sich jedoch je nach Bundesland Tendenzen entwickelt, an denen Sie sich orientieren können. In Bremen liegt die Maklerprovision bei etwa 5,95 Prozent, die vom Käufer der Immobilie getragen werden.

Gerade weil Sie in der Regel keinen Anteil an der Maklerprovision tragen müssen, lohnt sich die Investition in einen Immobilienmakler. Ihre Immobilie wird durch seine Expertise schneller und gewinnbringender veräußert. 


Bei einem Immobilienverkauf in Bremen können diese Preise erzielt werden


Stadtteil

Wohnungspreise in Euro pro m2

Häuserpreise in Euro

Neustadt

> 2.300

> 510.000

Schwachhausen

> 2.800

> 800.000

Walle

> 1.800

> 340.000

Oberneuland

> 2.400

> 430.000

Alte Neustadt

> 2.400

k.A.

Altstadt

> 3.300

k.A.

Buntentor

> 2.600

> 510.000

Bürgerpark

> 3.500

k.A.

Findorff-Bürgerweide

> 2.300

> 550.000

Gartenstadt Vahr

> 1.800

> 390.000

Gete

> 2.700

> 650.000

Habenhausen

> 2.100

> 390.000

Hastedt

> 2.100

> 360.000

Hulsberg

> 2.300

> 510.000

Ostertor

> 2.800

> 750.000


So entwickeln sich die Kaufpreise für Immobilien in Bremen


Bremen erfährt seit einiger Zeit ein Bevölkerungswachstum, das zu steigenden Immobilienpreisen führt. Das betrifft nicht nur wie in den Vorjahren neugebaute Eigentumswohnungen, sondern auch ältere Bestandsimmobilien. Bei älteren Wohnungen konnte seit 2015 ein Preisanstieg von 5 Prozent verzeichnet werden, bei Reihenhäusern waren es gar 12 Prozent. Nach Einschätzung von Experten wird dieser Trend weiter anhalten und die Preise nach oben treiben.

Trotz umfassender Neubauprojekte, die die Stadt Bremen plant, ist eine schnelle Auflösung des Wachstums nicht zu erwarten. Gerade vor dem Hintergrund der anhaltenden Urbanisierung ist in Bremen als bedeutender Wirtschaftsstandort und attraktive Hafenstadt mit einem weiteren Anstieg der Einwohnerzahlen zu rechnen. 


Wer sind die potentiellen Immobilienkäufer in Bremen?


Die Hafen- und Universitätsstadt Bremen bietet gerade im Handelssektor, aber auch in der Industrie und im High-Tech-Bereich viele Arbeitsplätze. Jährlich werden mehr Studierende, Akademiker und junge Familien vom bunten Flair der Stadt, die noch moderate Immobilienpreise bietet, angezogen. Die Nordseeluft und die Nähe der Metropole Hamburg dürften dabei einen entscheidenden Faktor spielen.

Der Altersdurchschnitt der Einwohner der Hansestadt spiegelt den Bundestrend wider. Während das Durchschnittsalter 2015 bei 43,8 Jahren lag und damit im Vergleich zum Jahr 2010 leicht gesunken war, ist eine leichte Zunahme der über 65-Jährigen und eine Abnahme des Anteils der 6- bis 18-Jährigen zu verzeichnen. 

Gerade Zugezogene und junge Familien suchen in Bremen ein eigenes Heim. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Vierteln der Stadt. Während in Stadtteilen wie Schwachhausen die Preise gleichbleibend hoch sind, werden auch in bisher weniger beliebten Vierteln höhere Verkaufspreise erzielt. Ein Verkauf Ihrer Immobilie in Bremen ist daher durchaus attraktiv



Häufig gesuchte Regionen