Immobilienmakler in Bonn

Wir finden 3 passende Makler für Ihre Immobilie – schnell, kostenlos und unverbindlich
100% kostenlos
100%
kostenlos

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?


Warum Immobilienmakler in Bonn empfehlen lassen?


Einen marktgerechten Verkaufserlös erzielen

Mit einem Makler erhalten Sie eine fundierte & realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie. Ein Makler schützt Sie vor unseriösen und zu niedrigen Angeboten.

Schnellere Vermarktung Ihrer Immobilie

Makler sind gut vernetzte Verkaufs- & Kommunikationsprofis. Ein Makler kann Ihre Immobilie attraktiver anbieten und gewinnbringender verkaufen.

Kein finanzielles Risiko

Makler erhalten nur bei einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie eine Provision vom Verkaufspreis. Ein Makler handelt daher immer im Sinne eines raschen und bestmöglichen Verkaufs - und stets in Ihrem ganz persöhnlichen Interesse.

Den richtigen Käufer oder Vermieter finden

Makler besitzen besonderes Verhandlungsgeschick. Ein Makler nimmt Ihnen alles ab - von der ersten Vorauswahl über die Bonitätsprüfung bis zum notariellen Vertragsabschluss.


So erhalten Sie die Maklerempfehlung von ImmobilienScout24



file



Beliebte Immobilienmakler in Bonn

Ein Auszug beliebter Immobilienmakler in Bonn. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Makler, um den Richtigen für Sie zu finden




Die eigene Immobilie in Bonn - Das sollten Sie wissen



So entwickeln sich Immobilienpreise in Bonn

Die rund 330.000 Einwohner zählende Stadt ist stark vom politischen Wandel der Bundesrepublik geprägt und noch heute ein wichtiger politischer Standort. Internationales Flair und eine hohe Lebensqualität machen Bonn zu einem attraktiven Wohnort in reizvoller Umgebung. Die wohlhabende Stadt verfügt neben einigen Dienstleistungsunternehmen über eine Großzahl an produzierenden Gewerben. Zudem ist sie Hochschulstandort mit knapp 33.000 Studenten. So ist es nicht verwunderlich, dass der Wohnungsmarkt seit einigen Jahren unter Druck steht – für Immobilienmakler in Bonn eine optimale Ausgangslage. Die Mietpreisentwicklung zeigt in den letzten acht Jahren eine konsequente Steigung von 21,2 Prozent auf, bei den Kaufpreisen sind es sogar 38,8 Prozent seit 2007. Im Juli 2015 wurde deshalb in Bonn eine Mietpreisbremse eingeführt.

Verschiedene Stadtviertel Bonns im Vergleich

Bad Godesberg

Der Stadtteil Bad Godesberg zählt zu den Top-Lagen in Bonn und ist mit rund 70.000 Einwohnern der größte Bezirk. Hier säumen Parkanlagen und Alleen die Straßen und machen Bad Godesberg besonders anziehend für Familien. Dazu trägt vor allem ein reichhaltiges Schulangebot bei. Auch das Kulturprogramm kann sich sehen lassen: Die Klangstation sowie die Kleine Beethovenhalle halten eine vielseitige Auswahl an Veranstaltungen bereit. Die Mieten in Bad Godesberg sind hoch und wiesen zuletzt und im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 2 Prozent auf. Die Kaufpreise für Immobilien sind hingegen um 7 Prozent gefallen.

Südstadt

Die Bonner Südstadt ist genau das Richtige für junge Paare, die eine zentrale Wohnlage bevorzugen. Das Stadtviertel ist geprägt von wunderschönen Altbauten aus wilhelminischer Zeit und kleinen, charmanten Straßen. Durch die gute Verkehrsanbindung sind wichtige Orte wie der Hauptbahnhof in Kürze erreichbar. Aufgrund der Nähe zur Universität ist die Südstadt besonders bei Studenten beliebt, die für lebendiges Flair in den umliegenden Cafés und Bars sorgen. Das Viertel gehört zu den teureren Wohngegenden Bonns, besticht aber durch seine hohe Lebensqualität. Die Mietpreise sind zuletzt im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent gestiegen, die Kaufpreise für Eigentumswohnungen um 1 Prozent gesunken.

Beuel

Beuel liegt auf Höhe der Innenstadt und wird von dieser durch den Rhein getrennt. Rund 60.000 Einwohner leben in dem aufstrebenden Bezirk, der sich durch eine wachsende Wirtschaftskraft und ein großes Freizeitangebot auszeichnet. Besonders das nahegelegene Rheinufer lädt im Sommer zum Entspannen ein. Im Zentrum sind zahlreiche Geschäfte zu finden, zudem verfügt der Bezirk über eine optimale Verkehrsanbindung. Die steigende Beliebtheit schlägt sich auch in den recht hohen Mietpreisen nieder, im Vergleich zum Vorjahr war zuletzt allerdings keine Veränderung festzustellen. Die Kaufpreise sind hingegen um 8 Prozent gesunken.

Immobilien vermieten: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil In Euro pro m2

Südstadt

> 9,00

Poppelsdorf

> 9,00

Venusberg

8,50 – 9,00

Beuel

8,00 – 8,50

Bad Godesberg

8,00 – 8,50

Tannenbusch

< 7,50

Immobilien verkaufen: Diese Preise können erzielt werden

Stadtteil

In Euro pro m2

Südstadt

3.000 – 3.500

Poppelsdorf

2.500 – 3.000

Venusberg

2.500 – 3.000

Beuel

2.000 – 3.000

Bad Godesberg

2.000 – 3.000

Tannenbusch

1.000 – 1.500


file

Häufig gesuchte Regionen