Gewerbe in
Wesel (Kreis)

Büros
148
Einzelhandel
82
Gastronomie
23
Lager & Hallen
125

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Der rund 470.000 Einwohner zählende nordrhein-westfälische Kreis Wesel profitiert mit seinen 13 Städten und Gemeinden vom wachstumsstarken Kraftfeld der Rheinschiene. Die Region zählt zu den größten Ballungszentren Europas, von wo aus sich Millionen Menschen schnell erreichen lassen. Die geographische Lage am Rhein, eine der größten Wasserstraßen Europas und eine gut ausgebaute und verdichtete Infrastruktur haben zum Ausbau der Logistikwirtschaft, einem bedeutenden Wirtschaftszweig des Kreises, geführt. Der Wirtschaftsstandort Kreis Wesel zeichnet sich durch traditionelle Industriezweige und Branchen aus, die durch Unternehmen ergänzt werden, die aufgrund des erfolgreichen Strukturwandels hier Fuß fassen konnten. Dazu gehören neben der chemischen Industrie, der Hightech-Industrie und der Mobil-und Satellitenfunktechnik auch der Anlagenbau und unternehmensnahe Dienstleistungen. Strukturwandelbedingt entstand Raum auf dem Gelände ehemaliger Zechen für zukunftsweisende Unternehmen, die sich auch als interessant für Investoren erweisen, die ein Gewerbe im Kreis Wesel ansiedeln. Fünf Häfen, optimale Autobahn- und Schienenanschlussnetze wie auch die beiden Flughäfen Düsseldorf und Weeze in direkter Nachbarschaft gehören zu den bedeutenden Standortfaktoren. Der Stichhafen Emmelsum stellt bedeutende Umschlagekapazitäten über die dort ansässigen Terminalbetreiber zur Verfügung und gilt als logistischer Dreh- und Angelpunkt, der attraktive Zukunftsperspektiven bietet. Die Häfen profitieren vom Transportpotenzial des größten europäischen Binnenschifffahrtsweges und der Wesel-Datteln-Kanal, der im Kreis Wesel in den Rhein mündet, bietet Schifffahrtswege bis nach Berlin, Norddeutschland und Osteuropa. Von ebenso großer Bedeutung für den Kreis Wesel ist die Lage inmitten der dichten Hochschullandschaft des Ruhrgebietes, die durch zahlreiche Weiterbildungseinrichtungen ergänzt wird und zur hohen Qualifikation von Arbeitskräften beiträgt.

Kreis Wesel – Nachhaltiger Strukturwandel im Zentrum des europäischen Binnenraumes

Weltweit agierende Großunternehmen in den Bereichen Stahl- und Maschinenbau, Chemie, Elektrotechnik, Metallverarbeitung und Nahrungsmittelproduktion stehen den zahlreichen im Handwerk beschäftigten Menschen gegenüber. Als wichtige Produktionsfaktoren erweisen sich nach wie vor die Sand- und Kiesindustrie und Steinsalzbergbau. Das Kreisgebiet profitiert von dem sich in den vergangenen Jahren entwickelten Netzwerk moderner Technologien im Bereich Energiewirtschaft, um umweltgerechte Energietechnologien voran zu treiben. Forschungs- und Bildungseinrichtungen erweisen sich auch hier als wichtige Schlüsselfaktoren, zukunftsorientierte Branchen weiter auszubauen.

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}