Gewerbe in
Kleve (Kreis)

Büros
83
Einzelhandel
41
Gastronomie
28
Lager & Hallen
25

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve leben in 16 Städten und Gemeinden mehr als 308.000 Einwohner und dies in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Niederlanden. Auch kurze Wege zu den bedeutendsten europäischen Ballungszentren und die Lage an der wichtigen Rhein-Ruhr-Schiene sorgen für optimale Bedingungen für Investoren und Existenzgründer, die einem Gewerbe im Kreis Kleve nachgehen wollen. Die gut ausgebaute Infrastruktur des Kreisgebietes ist unmittelbar mit den Vorzügen der guten Erreichbarkeit des Ballungsraumes Duisburg-Ruhrgebiet verbunden. Der Airport Weeze, ein vor wenigen Jahren eröffneter Regionalflughafen, ergänzt die logistischen Modalitäten des Kreises um einen wichtigen Faktor, der sich auch auf Gewerbetreibende positiv auswirken kann. Der Kreis Kleve, am unteren Niederrhein gelegen, ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland und überzeugt auch durch qualifizierte Arbeitnehmer wie auch motivierte Hochschulabsolventen. In einem Umkreis von lediglich zwei Autostunden lassen sich von hier aus unter anderem über drei Bundesautobahnen nahezu 30 Millionen Menschen erreichen.

Kreis Kleve – Großes Spektrum an attraktiven Standortvorteilen

In erster Linie verfügt der Kreis Kleve über eine breite Wirtschaftsstruktur, die insbesondere von mittelständischen Betrieben geprägt ist und durch eine hohe Innovationskraft stetig neue Arbeitsplätze auch in zukunftsorientierten Branchen schafft. Ansässig sind im Kreisgebiet unter anderem auch Unternehmen, die sich auf die Herstellung von Kaffeeröstmmaschinen, das Produzieren von Datenträgern und die Herstellung von Verpackungsmaschinen verlegt haben. Die Unternehmenslandschaft ist hier vielfältig und bedient darüber hinaus auch das Ernährungsgewerbe und bekannte Konsumgütermarken.

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}