Gewerbe in
Borken (Kreis)

Büros
77
Einzelhandel
32
Gastronomie
8
Lager & Hallen
29

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Der im Nordwesten Nordrhein-Westfalens gelegene Kreis Borken bietet mehr als 370.000 Menschen ausgezeichnete Lebens- und Arbeitsbedingungen. In 17 Städten und Gemeinden des Kreises ist seit Jahren eine positive Entwicklung der Bevölkerung zu beobachten, die in zahlreichen Handwerksbetrieben und kleinen wie auch mittelständischen Unternehmen Arbeit finden. Wichtige wirtschaftliche Potenziale bietet die Nachbarschaft zum Ruhrgebiet, Münster und den Niederlanden. Im Kreisgebiet finden sich aber auch international bedeutende Firmen wie Gigaset Communications als Hersteller von schnurlosen Telefonen und der Weltmarktführer in Sachen Antriebstechnik, die Flender AG. Von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung im Kreis Borken ist auch die Textilindustrie, die mit Nähereien und Webereien vertreten ist und von dem großen Möbelhersteller Hülsta, der auch international eine große Bedeutung einnimmt, ergänzt wird. Insbesondere in den vergangenen Jahren konnte sich der Kreis durch einen vielversprechenden Branchenmix hervortun, der vom Maschinenbau über Dienstleistungen, bis hin zu IT-Unternehmen reicht. Die positive Entwicklung der Wirtschaftsstruktur ist daher eine ideale Grundlage für alle, die ein Gewerbe im Kreis Borken planen. Zu den Pluspunkten der Region gehört der Industriepark Bocholt mit mehr als 200 Unternehmen.

Kreis Borken – Wirtschaftlich expansive Region im westlichen Münsterland

Ergänzt werden die vielfältigen Standortfaktoren durch ein großes Potenzial an hochqualifizierten Arbeitnehmern und idealen Verkehrsanbindungen durch Straße, Schienen und Anbindungen an Flughäfen. Der Airport Weeze, die Flughäfen Dortmund, Münster-Osnabrück und auch der internationale Flughafen von Düsseldorf lassen sich problemlos erreichen. Geschäftsflieger wie auch Privatleute können darüber hinaus den Flugplatz Stadtlohn-Vreden nutzen. Fünf Eisenbahnlinien erschließen das Kreisgebiet von Borken und stellen darüber hinaus Fernverbindungen her. Nicht weniger als zwei Autobahnen, die A 33 und die A 31 wie auch sechs Bundesstraßen eröffnen ideale Transportwege für den Güterverkehr.

2 / 20190306150748 / r${buildNumber}