Annuitätenrechner

Annuitätenrechner

Ein Annuitätenrechner ist ein Kreditrechner, der die monatliche Rate, die Restschuld und gegebenenfalls die Schlussrate eines Annuitätendarlehens ermittelt.


Behalten Sie die Kontrolle über Ihre finanziellen Mittel.

Ermitteln Sie den für Sie passenden Zins- und Tilgungsanteil.

Lassen Sie sich kostenlos einen Annuitäten und Tilgungsplan erstellen.

Finden Sie den Anbieter mit den besten Konditionen.

Annuitätenrechner einfach online statt in Excel

Dank dieses Annuitätenrechners, der keinen Download nötig macht, erhalten Immobilieninteressierte einen guten Überblick über ihre Baufinanzierung und die damit einhergehenden monatlichen Zahlungsverpflichtungen. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, mit der Annuitätenrechner-Formel verschiedene Szenarien für die Rückzahlung zu berechnen und miteinander zu vergleichen.



Was ist ein Annuitätendarlehen?

Im Bereich der Immobilienfinanzierung stellt das Annuitätendarlehen die gängigste Finanzierungslösung dar. Grundsätzlich ist hierunter ein Darlehen zu verstehen, bei dem der Kreditnehmer den Darlehensbetrag in gleichbleibenden monatlichen Raten zurückzahlt, sogenannten Annuitäten. Diese monatliche Rate setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Bei Abschluss eines Annuitätendarlehens wird zudem eine Festschreibung für den Sollzinssatz vereinbart. Üblich sind in Deutschland Sollzinsbindungen zwischen fünf und 20 Jahren, aber auch längere Fristen sind möglich.

Angesichts dieser Zinsbindung sinkt der Zinsanteil an der monatlichen Rate im Zeitablauf, da die zu tilgende Restsumme abnimmt, der Zinssatz aber gleich hoch bleibt. Da die monatliche Rate über die gesamte Dauer der Zinsbindung konstant ist, nimmt der Tilgungsanteil mit fortschreitender Kreditlaufzeit entsprechend zu.

Annuitäten vergleichen oder berechnen!

Zinsen vergleichen

Zinsen vergleichen

Ihre Vorteile

Vergleichen Sie Anbieter in Ihrer Region.

Erhalten Sie Informationen zu Jahreszins, Monatsraten und Bonitätsvoraussetzungen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer.

Kredit berechnen

Kredit berechnen

Ihre Vorteile

Ermitteln Sie, wie hoch Ihr Darlehen sein kann.

Baukredit-Konditionen online kalkulieren, statt selbst zu rechnen.

Erhalten Sie einen detaillierten Tilgungsplan.

Was ist der Unterschied zwischen einem Annuitätendarlehen und Tilgungsdarlehen?

Vom Annuitätendarlehen zu unterscheiden ist das Tilgungsdarlehen. Bei dieser Variante der Immobilienfinanzierung wird über die gesamte Kreditlaufzeit eine feste Tilgungsrate vereinbart, beispielsweise 1.000 Euro pro Monat. Der insgesamt zu zahlende Betrag setzt sich aus dieser Tilgungsrate und dem Zinsanteil auf die Restschuld zusammen. Im Unterschied zum Annuitätendarlehen sinkt damit bei dieser Finanzierungsform mit fortschreitender Kreditdauer die monatliche Belastung. Allerdings gilt es die Begriffe ,,Tilgungsdarlehen’’ und ,,Tilgungsplan’’ zu unterscheiden, wobei letzterer nicht an ersteren geknüpft ist. Dementsprechend kann auch bei einem Annuitätendarlehen durch den Rechner ein entsprechender Tilgungsplan erstellt werden.

Welche Daten sind für den Annuitätenrechner erforderlich?

Um mit einem Annuitätenrechner die voraussichtliche monatliche Rate berechnen zu können, müssen in der Online-Maske des Kreditrechners einige Daten eingegeben werden. Hierzu zählen neben der erforderlichen Kreditsumme und der Höhe des angebotenen Sollzinssatzes auch der anfängliche Tilgungssatz sowie die Summe etwaiger Sondertilgungen. Nachdem diese Werte in die Eingabefelder eingetragen worden sind, ermitteln Annuitätenrechner die Höhe der monatlichen Rate. Darüber hinaus zeigen die Kreditrechner häufig auch an, nach wie vielen Jahren der gesamte Kreditbetrag bei gleichbleibenden Konditionen zurückgezahlt sein würde. Auch die Restschuld nach Ablauf der vereinbarten Sollzinsbindung ermitteln einige Annuitätenrechner. Mit einer Sondertilgung können die meisten allerdings nicht kalkulieren.


Was kann ich mir leisten?

Wie können die einzelnen Faktoren die Höhe der monatlichen Rate beeinflussen?

In erster Linie wird die Höhe der monatlichen Rate vom erforderlichen Kreditbetrag beeinflusst. Dabei gilt im Allgemeinen: Je höher der Darlehensbetrag, desto höher ist die monatliche Belastung für die Rückzahlung des Kredits. Wird beispielsweise ein Darlehen in Höhe von 100.000 Euro zu einem Sollzinssatz von 3,0 Prozent aufgenommen und der anfängliche Tilgungssatz beträgt 2,0 Prozent, ermittelt der Annuitätenrechner eine monatliche Rate in Höhe von 417 Euro.

Fällt die Kreditsumme bei sonst gleichen Konditionen hingegen höher aus, steigt auch die monatliche Belastung. So beträgt die monatliche Rate bei einer Kreditsumme von 150.000 Euro bereits rund 625 Euro. Einen wesentlichen Einfluss auf die Höhe der monatlichen Rate hat auch der Tilgungssatz, den Kreditnehmer vorab festlegen. Je höher der Tilgungssatz gewählt wird, desto höher fällt auch die monatliche Belastung aus. Allerdings führt ein höherer Tilgungssatz auch dazu, dass das Baudarlehen in kürzerer Zeit zurückgezahlt wird und die gesamten Zinskosten der Baufinanzierung geringer ausfallen.

Wird ein Darlehen über 100.000 Euro mit einem Sollzins von 3,0 Prozent abgeschlossen und ein anfänglicher Tilgungssatz von 1,0 Prozent vereinbart, beläuft sich die monatliche Belastung auf rund 334 Euro, bei einem Tilgungssatz von 3,0 Prozent hingegen auf 500 Euro.

Wie unterscheidet sich der Annuitätendarlehen-Rechner von anderen Rechner-Formen?

Im Prinzip ist der Annuitätendarlehen-Rechner eine konkretisierte Form des allgemeinen Darlehen-Rechners. Der berechnete Betrag bezieht sich hier immer auf die monatlichen Ratenzahlungen. Im Wesentlichen besteht der Unterschied darin, dass dieser Rechner die Zinsbindung bereits voraussetzt und außerdem die Restschuld nach deren Ende angibt.

Beim Tilgungsrechner dagegen liegt der Fokus auf dem übergeordneten Tilgungsplan, für den aber wiederum eine monatliche Kreditrate als Basis dient. Diese wird unter Berücksichtigung des Darlehensbetrags, des Sollzinssatzes und der anfänglichen Tilgung kalkuliert.

Alle wichtigen Informationen zum Annuitätendarlehen finden Sie hier.

In 5 Rechner-Schritten zur soliden Finanzplanung

  1. Haushaltsrechner - Regelmäßiges, planbares Einkommen und fixe Ausgaben - Diese Rechnung bildet die Basis für eine solide Finanzplanung.
  2. Eigenkapitalrechner - Berechen Sie Ihr verfügbares Kapital. Welchen Anteil wollen Sie der Finanzierung beisteuern, was bleibt als Reserve?
  3. Belastbarkeitsrechner - Kreditrahmen und Tilgungsrate, was passt noch zu Ihren Einkünften? Ermitteln Sie die maximale Tilgungsrate!
  4. Tilgungsrechner - Wie verhält sich Zinsanteil und Restschuld im monatlichen Verlauf? Jetzt den monatlichen Restschuldbetrag berechnen!
  5. Baufinanzierung - Sie haben alle Berechnungen gemacht? Vergleichen Sie nun die Konditionen und kontaktieren Sie unverbindlich Anbieter!

Bleiben Sie mit uns auf dem neusten Stand

Unser Newsletter informiert Sie alle 14 Tage rund um die Finanzierung und bietet Ihnen hilfreiche Tipps.

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und kostenlos abonnieren.


Weitere Finanzierungsrechner