Immobilienservice

Die Verwaltung von Mehrfamilienkomplexen, Gewerbeimmobilien und dergleichen, erfordert ein hohes Maß an Koordination. Angebote im Bereich des Immobilienservice beziehen sich immer auf sämtliche Arbeiten im oder am Gebäude und den umliegenden Grundstücksflächen. Sie tragen dafür Sorge, dass alle Vermieterpflichten auch eingehalten werden.

Die vier Grundkompetenzen eines Immobilienservice

Egal zu welcher Jahreszeit und in welchem Umfang, Immobilienservicedienstleister können als dauerhafte Ansprechpartner beauftragt werden. Ihre Tätigkeiten erstrecken sich auf die Haustechnik, die Gebäudereinigung, die Pflege von Gärten und Außenbereichen sowie einem umfassenden Winterdienst. Als Vermieter haben Sie ein Interesse daran, dass Ihre Objekte einen soliden Eindruck machen. Allerdings lässt sich nur wenig wirklich kostengünstig und auf entsprechendem Niveau selbst erledigen. Ein Immobilienservice schließt diese Lücke und übernimmt parallel die Funktion als Ansprechpartner gegenüber den Mietern.

Der wichtigste Bereich: Das Technische Gebäudemanagement (TGM)

Als Eigentümer haben Sie eine Verkehrssicherungspflicht, auch der Mietvertrag und die geltenden Gesetze verpflichten Sie zur regelmäßigen Wartung der Hausanlagen. Fehler müssen hier schnell behoben werden. Ein Ausfall der Heizung, idealerweise im Winter, könnte ansonsten zu einer Reihe von Konflikten führen. Im Rahmen des Technischen Gebäudemanagements übernimmt der Immobilienservice die Betriebsführung, den Umbau und die Sanierung, sowie Versorgung des Gebäudes und aller wesentlichen Anlagen. Je nach Leistungsspektrum werden auch Angebote eingeholt und geprüft. Außerdem übernehmen einige Dienstleister auch die Betreiberverantwortung, sodass rechtliche oder technische Änderungen ganz in deren Zuständigkeitsbereich fallen.

Ansprechpartner für alle Fälle: Der Hausmeisterservice

Gerade bei Mehrfamilienhäusern mit 20 Parteien und mehr liegt der Verwaltungsaufwand sehr hoch. Besonders die Kleinigkeiten, die sonst eine lange Anfahrt mit sich gebracht hätten, entfallen von nun an auf den Hausmeisterservice. Egal, ob es um die Überprüfung von elektrischen Anlagen geht oder Wasserrohrbrüche behoben werden müssen. Der Immobilienservice ist verpflichtet, entsprechend qualifiziertes Personal einzusetzen und übernimmt die komplette Palette.

Immobilienservice sorgt für Verkehrssicherheit

Das Unfallrisiko ist auf den Grün- und anderen Außenflächen besonders hoch. Sie als Vermieter sind nach dem Gesetz für die Einhaltung der sogenannten „Verkehrssicherungspflicht“ verantwortlich. Wird diese beeinträchtigt, etwa durch eine fehlende Sicht auf Verkehrsschilder, können Sie haftbar gemacht werden. Seriöse Immobilienservicedienstleister übernehmen diese Aufgabe und sichern alle Zufahrts- und Zugangswege.