Exposé

Das Online-Exposé enthält alle Bild- und Textinformationen zu Ihrem Angebot. Ihr Exposé bietet Interessenten alle Angaben auf einen Blick und die Möglichkeit, direkt online mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Immobilie verkaufen mit Zufriedenheitsgarantie

Nutzen Sie die große Nachfrage auf ImmobilienScout24 und entscheiden Sie sich für das beste Angebot für Ihre Immobilie. Erstellen Sie jetzt ganz einfach ein professionelles Exposé und finden Sie den richtigen Käufer.

Jetzt eigene Anzeige erstellen

Mit Hilfe der Vorschau-Funktion können Sie überprüfen, wie Ihr Exposé aussehen wird - bevor Sie es veröffentlichen.
Auch wenn Ihr Angebot bereits veröffentlicht ist, können Sie es jederzeit bearbeiten, ändern und selbstverständlich auch die Veröffentlichung stoppen, sobald Sie einen passenden Käufer/Mieter gefunden haben.
Mit der Druckversion können sich Interessenten Ihr Exposé mit allen Bildern, Grundrissen und Beschreibungen übersichtlich ausdrucken, um sich Notizen zu machen, die Informationen zum Besichtigungstermin mitzunehmen oder ggf. an Freunde weiterzugeben. Auch Sie können das ausgedruckte Exposé nutzen, um zusätzlich auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Sie können die Druckversion Ihres Angebots beispielsweise an Interessenten weitergeben oder an einem „Schwarzen Brett“ aushängen.
Gestalten Sie Ihr Exposé wann Sie Zeit haben, unabhängig davon, wann Sie das Angebot veröffentlichen. Wenn Ihnen z.B. noch nicht alle Informationen zu Ihrem Angebot vorliegen, werden die erfassten Angaben gespeichert und Sie können Ihr Exposé zu einem späteren Zeitpunkt vervollständigen. Auch wenn die Laufzeit Ihres Inserates bereits überschritten wurde und es nicht mehr veröffentlicht ist, bleiben die Daten erhalten. Wenn Sie z.B. ein Zimmer für begrenzte Zeit (unter-)vermieten, haben Sie weiterhin Zugriff auf das erstellte Exposé und können es bei Bedarf immer wieder neu veröffentlichen.


Sie möchten Ihr Haus verkaufen und haben Fragen zur Exposé-Erstellung?
Dann rufen Sie uns einfach an: 030 24301-1300 oder nutzen Sie unseren Live-Chat.
Wir helfen Ihnen gern weiter!

Das Exposé als Visitenkarte beim Hausverkauf

Das Geheimnis beim Erstellen einer Immobilienanzeige liegt im intelligenten Exposé. Eine professionelle Gestaltung sorgt für mehr Konversation und erhöht somit die Anzahl der Besichtigungen, ebenso wie die Chance auf einen Verkauf.

Was sollte in einem ausführlichen Exposé enthalten sein?

  • Digitalfotos – Die Bilder einer Immobilienanzeige sollten eine hohe Qualität vorweisen. Zudem ist es hilfreich Fotos von der eingerichteten Wohnung zu machen. So wirken die Bilder lebendiger und laden zum Träumen ein.
  • Pläne vom Grundriss – Der Grundriss ist ein wichtiger Bestandteil. Kunden erkennen sofort, ob es genügend Räume mit der richtigen Größe gibt. Daher ist es wichtig den Grundriss mit korrekten Maßen auszustatten.
  • Raumaufteilung – Das Exposé sollte eine Aufteilung der Räume enthalten. Diese werden z.B. mit „Schlafen“ beschrieben. Interessenten wissen, dass diese Bezeichnungen keine Bindung beinhalten. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass im Raum mit „Wohnen“ eine TV-Anschlussbuchse liegt.
  • Beschreibung – Sowohl die Immobilie selber, als auch das Umfeld (Nachbarschaft, Einkaufsgelegenheit, Schulen, Ärzte, Discos, etc.) können, je nach Zielgruppe, in der Beschreibung vorgestellt werden.
  • Kaufpreis – Dieser wurde vorab kalkuliert. Mit dem richtigen Wert können Interessenten auf das Objekt aufmerksam gemacht werden. Aber Obacht, gibt es nur wenige Angebote, wird der Preis wahrscheinlich noch gedrückt werden.
  • Nebenkosten – Für den Käufer sind nicht nur die fixen Kosten interessant, welche beglichen werden müssen. Gerade die monatliche Belastung sollte den Interessenten nicht verschwiegen werden.
  • Zustand – Neubauten sollten in einem hervorragenden Zustand sein. Aber auch alte Gebäude können, mit guter Pflege, neuwertig wirken. Gerade wenn das Baujahr schon einige Zeit her ist, sollte der Zustand der Immobilie im Exposé genannt werden.
  • Ausstattung – Verfügt das Haus über eine Badewanne? Bleibt die Küche erhalten? Was für eine Heizung ist verbaut? Gibt es einen besonderen Bodenbelag? Etc.
  • Daten zur Kontaktaufnahme – Die Kontaktdaten dürfen nicht vergessen werden, damit Angebote hereinkommen.

Je ausführlicher eine Immobilie beschrieben wird, desto stärker ist das anschließende Kaufinteresse der Interessenten.

Diese Artikel könnten Sie interessieren: