Wohnen in
Mühlental

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
7

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Mühlental

Mühlental: "Dort, wo die Berge terrassenförmig in dunkler Bläue emporsteigen"

So schrieb Julius Mosen im Jahre 1848 in den Erinnerungen an seine Heimat. Der Dichter stammte aus Marieney, einem Ortsteil der vogtländischen Gemeinde Mühlental, die allerhand reizende und idyllische Ecken zu bieten hat, Teil eines Geheimnisses, das nach Mosen "uns an sich lockt und sich uns gern enthüllen möchte".

Die heimatliche Erde des Vogtlandes um das Mühlental, die Mosen beschreibt, gehört zur nördlichen Region des Oberen Vogtlandes, im Südwesten des Freistaates Sachsen gelegen, und nicht weit entfernt von der Grenze zum benachbarten Bundesland Bayern und zu Tschechien. Nördlich befinden sich die Städte Plauen und Oelsnitz, östlich der Gemeinde hat man die traditionellen Skisportorte Schöneck und Klingenthal schnell erreicht.

Zwischen Oelsnitz und Schöneck: Das Mühlental

1995 schlossen sich zehn bislang selbstständige Dörfer zur Gemeinde Mühlental zusammen; heute leben hier etwa 1,600 Einwohner. In Marieney kann eine integrative Kindertagesstätte besucht werden, im Ortsteil Saalig beispielsweise gibt es einen Spiel- und Sportplatz.
Ein ländliches Erscheinungsbild prägt die Gemeinde und umgibt Sie auf einem Spaziergang durch seine Ortsteile Hermsgrün und Unterwürschnitz, Willitzgrün und Zaulsdorf. Schmucke Ein- und Mehrfamilienhäuser - in leuchtenden Ziegelsteinfarben, in glänzendem Weiß - und Holzpartien an den Fassaden machen sich vor dem saftig grünen Hintergrund besonders attraktiv aus. Ein weitreichender Blick auf die Hügel und Täler des Vogtlandes ist Ihnen hier gewiss.
Supermärkte gibt es im Mühlental keine. Doch in den umliegenden Ortschaften können Sie sich bequem mit Lebensmitteln und anderen Gütern versorgen. Und wie wäre es dabei gleich mit einem Ausflug? Das Vogtland verführt nämlich auch mit einer reichhaltigen kulturellen Landschaft und mit Angeboten aus den Bereichen Theater, Kino und Philharmonie.

Verkehrsanbindung

Das Gemeindegebiet wird von der B92 durchquert, die im gesamten Vogtlandkreis verläuft. Zudem sind östlich von Mühlental die B283 und westlich davon die A72 zu erreichen. In und um Plauen hat man Anschluss an die B169, die B173 und Züge der DB. In der Nähe von Mühlental gibt es einige Haltepunkte der Vogtlandbahn. Schließlich sind die Buslinien 22, 32 und 38 des Verkehrsverbundes Vogtland im Gemeindegebiet unterwegs.
Überhaupt verfügt Mühlental über eine gute Anbindung und ist ein wahres Paradies für Freunde des Wandersports, die aus einem dichten Netz an regionalen und auch internationalen Wanderwegen wählen können. Ob Sie nun den Musikantenrundweg nachzeichnen oder den Weg nach Schöneck einschlagen möchten, ob Sie nach Eisenach oder bis ans Schwarze Meer gelangen wollen: Das Mühlental ist dafür der passende Ausgangspunkt.

Ein Teil des vogtländischen Geheimnisses verbirgt sich übrigens im Ortsteil Zaulsdorf. Hier kann man nämlich, möchte man erste Eindrücke sammeln, ganz märchenhaft unterkommen. Ein Blick aus dem Rapunzel- oder dem Dornröschenturm eröffnet Ihnen ein idyllisches Panorama, vogtländische Ruhe und Gelassenheit eingefasst in die schönsten landschaftlichen Bedingungen. Genießen Sie also die Aussicht auf Mühlental: Eine Gemeinde im Herzen des Vogtlandes, "dort, wo die Berge emporsteigen".

Doreen Fröhlich

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191211135551 / r${buildNumber}