Wohnen in
Kaarst

Mietwohnungen
26
Eigentumswohnungen
58
Häuser zur Miete
6
Häuser zum Kauf
53

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Kaarst

Kaarst: Eine aufgeweckte Schlafstadt

Kaarst ist eine Stadt mit rund 42.000 Einwohnern im Westen des Neusser Kreises und liegt zwischen Neuss und Mönchengladbach.

Die Autobahn A57 von Köln nach Krefeld und die A52 von Roermond nach Düsseldorf begegnen sich im Autobahnkreuz Kaarst, jeweils eine Anschlussstelle befindet sich in unmittelbarer Nähe der Innenstadt. Eine S-Bahnlinie durchquert das Stadtgebiet auf der Strecke von Mönchengladbach über Neuss, Düsseldorf und Wuppertal nach Hagen. Innerhalb des Ortes und in die anderen Kreiskommunen verkehren mehrere Buslinien. Des Weiteren fahren Schnellbusse unter anderem zum Flughafen Düsseldorf.

Neubürger und neue Ortsmitte

Neubürger machen einen wesentlichen Teil der Kaarster Bevölkerung aus. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Zahl der Einwohner mehr als verdreifacht, vor allem aufgrund des stetigen Zuzugs aus den benachbarten Ballungsgebieten. Dem Image einer reinen Schlafstadt wird seit Beginn der achtziger Jahre jedoch aktiv entgegen gesteuert. Die Stadtmitte beispielsweise wurde erst vor etwa zehn Jahren in ihrer heutigen, einheitlichen Form angelegt; mit dem Ziel, Wohnen, Leben und Arbeiten in Kaarst auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Komfortable und moderne Wohneinheiten, ein großes Einkaufszentrum, eine weite Gartenfläche mit kleinem See und das neue Rat- und Bürgerhaus bilden heute den vitalen Kaarster Ortskern, der seinen Ursprung auf dem Reißbrett weder verleugnen kann, noch muss.

Ein Wochen- und Ökomarkt steht hier ebenso zur Verfügung wie ein sehr zentraler Sportplatz und verschiedene kulturelle Angebote, sowie im weiteren Umfeld mehrere Grundschulen, ein Gymnasium und eine Realschule. Sowohl hinsichtlich der Finanzlage der Kommune wie auch der Kaufkraft ihrer Einwohner steht Kaarst bemerkenswert gut da - was sich natürlich nicht zuletzt im gefälligen, vorstädtisch geprägten Straßenbild positiv niederschlägt. Im Westen der Stadt bietet der Kaarster See verschiedene Sport- und Freizeitmöglichkeiten, unter anderem gibt es hier einen eigenen Segelclub.

Büttgen

Südlich der Innenstadt liegt der Ortsteil Büttgen, ein malerisch besiedeltes Oval inmitten grüner Felder und verstreuter landwirtschaftlicher Betriebe. In der Nähe der 2.500 Besucher fassenden Großsporthalle im Norden Büttgens befindet sich ein eben erst erschlossenes Neubaugebiet. Hier sollen in den kommenden beiden Jahren ungefähr 70 Wohneinheiten in landschaftlich sehr hübscher Lage entstehen. Eine finanzielle Bauförderung für junge Familien durch die Kommune wird derzeit diskutiert.

Das schmucke Städtchen am Niederrhein hat es verstanden, sich dem Wandel der Zeiten anzupassen und bietet deshalb auch heute eine klare Perspektive für morgen.

Nicolas Ranke

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190611145642 / r${buildNumber}