Wohnen in
Mettmann

Mietwohnungen
40
Eigentumswohnungen
48
Häuser zur Miete
3
Häuser zum Kauf
53

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Mettmann

Die Stadt Mettmann mit ihren knapp 40.000 Einwohnern liegt im Zentrum des nach ihr benannten Kreises und grenzt an die Großstädte Düsseldorf im Westen und Wuppertal im Osten.

Verkehrsanbindungen und Stadtmerkmale

Eine S-Bahn-Verbindung führt von Mettmann über Düsseldorf und Neuss bis nach Kaarst. Die Verlängerung dieser Strecke in östlicher Richtung nach Wuppertal befindet sich derzeit in Planung. Ein direkter Autobahnanschluss besteht zur A3; auch die A46, A44 und die A535 liegen in bequemer Reichweite. Vier Ortsbuslinien und neun regionale Busverbindungen schultern den Verkehr innerhalb des Ortes sowie in die übrigen Kreisgemeinden und in die benachbarten Großstädte.

Den Mittelpunkt der Stadt bildet auch in Mettmann der historische Marktplatz mitsamt den ihn umgebenden, alt-ehrwürdigen Fachwerkbauten und schmucken, kopfsteingepflasterten Gässchen. Ein Wochenmarkt tagt hier jeden Samstag und wird durch eine gleichartige Mittwochsveranstaltung auf dem benachbarten Jubiläumsplatz ergänzt. Traditionell bergische Küche, zahlreiche ausländische Restaurants und einige nette Cafés drängen sich im Zentrum. Die Anlaufstellen für Nachtschwärmer beschränken sich hingegen auf eine sehr überschaubare Zahl. Außerhalb der historischen Oberstadt entwickelt sich ein typisch kleinstädtisches Straßenbild mit einer gemischten Siedlungsstruktur, bestehend aus kleinen bis mittleren Wohneinheiten und diversem Einzelhandel. Größere Gewerbeflächen ziehen sich vor allem durch den Osten der Gemeinde; hier findet man auch einige hochgeschossige Mietshäuser.

Bildungsangebote und die Stadtteile

Alle Formen des mehrgliedrigen Schulsystems sind in Mettmann mit jeweils wenigstens einer Institution vertreten, darüber hinaus steht eine gut sortierte Stadtbibliothek, eine Musikschule und eine Volkshochschule im Stadtzentrum zur Verfügung. Ebenfalls sehr zentral liegt das Evangelische Krankenhaus und das Kunsthaus Mettmann, das es sich zum Ziel gemacht hat, insbesondere den jungen künstlerischen Nachwuchs zu fördern. Im Osten Mettmanns wurde erst 2004 ein sehr schönes Naturfreibad eröffnet.

Im Nordwesten der Gemeinde liegt der Stadtteil Metzkausen. Hochwertige Immobilien und feines Wohnambiente prägen hier das Straßenbild, grundlegende Möglichkeiten der Versorgung sind vorhanden. Die naturnahen Neubaugebiete in Mettmann-West und am Erkrather Weg ziehen verständlicherweise eher junge Familien an. Im Süden Mettmanns befindet sich das für seine archäologische Ergiebigkeit berühmte und auch landschaftlich bemerkenswerte Neanderthal mit einer Forschungsstätte von internationalem Renommee und einem modernen Museum zur Evolutionsgeschichte.

Das blühende Kreisstädtchen in exzellenter Lage ist keineswegs nur in prähistorischer Hinsicht interessant.

Nicolas Ranke

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}