Wohnen in
Oerlinghausen

Mietwohnungen
4
Eigentumswohnungen
7
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
5

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Oerlinghausen

Oerlinghausen: Bergstadt mit Potential

Oerlinghausen ist eine Bergstadt im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen, hat 17.000 Einwohner und liegt ca. zehn Kilometer von Bielefeld entfernt. Der größte Segelflugplatz Europas hat gemeinsam mit dem Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen auch überregional bekannt gemacht.

Die Kernstadt liegt am Nordhang des Tönsberges mit dem weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt, der Kumsttonne, einem Windmühlenstumpf, auf dem Gipfel. Durch die Innenstadt verläuft der Osning-Kamm, der zusammen mit dem Eggegebirge den Teutoburger Wald bildet. Die Stadt, die 1969 durch den Zusammenschluss mit Helpup und Lipperreihe gebildet wurde, grenzt an die Bielefelder Stadtteile Stieghorst und Sennestadt, an Leopoldshöhe, Lage, Schloß Holte-Stukenbrock und an Augustdorf.

Lebendige Geschichte

Die Besiedlung des strategisch wichtigen Bergkamms lässt sich bis 400 v.Chr. zurückverfolgen. Bis ins 19. Jahrhundert waren Flachsspinnen und Leineweberei die Haupterwerbszweige; Oerlinghausen war berühmt für sein besonders feines Leinen. Heute sind hier ca. 700 Unternehmen beheimatet, u.a. die Müsli-Produktion von Dr. Oetker. Bis 1995 war Oerlinghausen Sitz der Kommandantur der Britischen Rheinarmee.

Verkehr, Bildung und Religion

Oerlinghausen liegt acht Kilometer von der Autobahn A2 entfernt und bis zur Autobahn A33 sind es sechs Kilometer. Der Busverkehr nach Bielefeld geht wochentags regelmäßig im 15-Minuten-Takt. Oerlinghausen hat mehrere Kindertagesstätten, drei Grundschulen, ein Gymnasium, sowie eine Haupt- und eine Realschule. In der Stadt gibt es mehrere evangelische Gemeinden sowie eine katholische, darüber hinaus die Adventsgemeinde, die Neuapostolische Kirche und eine Mennonitengemeinde, welche die Basis eines regen Gemeindelebens bilden.

Archäologisches Freilichtmuseum und Segelflugplatz

Die lebendige Stadt Oerlinghausen verfügt über vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Das Archäologische Freilichtmuseum bietet auf einer Fläche von 1,5 Hektar die Möglichkeit zur Zeitreise: einen Rundgang vorbei an rekonstruierten Behausungen von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter. Eine besondere Attraktion für große und kleine Besucher ist die gelungene Rückzüchtung mittelalterlicher Weideschweine, einer sehr großen und robusten Schweinerasse. 65 Hektar groß ist der Oerlinghauser Segelflugplatz - mit 50.000 Flugbewegungen pro Jahr ist er einer der größten der Welt.

Oerlinghausen, in unmittelbarer Nähe zu Bielefeld gelegen, ist eine landschaftlich reizvolle Bergstadt mit großem Potential.

Bettina Ruczynski

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20210623065921 / r${buildNumber}