Wohnen in
Berlin, Marienfelde

Mit Dorfkern und Scheune

Mietwohnungen
32
Eigentumswohnungen
21
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
4

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Marienfelde (Tempelhof)

Marienfelde ist ein eher ländlicher Ortsteil im Süden von Berlin und gehört zum Verwaltungsbezirk Tempelhof-Schöneberg. Marienfelde wird im Norden begrenzt von Mariendorf, im Osten von Lichtenrade, im Süden erreicht man das Brandenburger Umland und im Westen befinden sich Lankwitz und Lichterfelde.

Vielseitiges Ortsbild…

Die über 700-jährige Geschichte Marienfeldes lässt sich vor Ort an vielen Ecken und Winkeln erleben. Vor allem der historische Dorfkern mit seiner sehenswerten Wehrkirche, dem gut erhaltenen Gutshof und dem eindrucksvollen Kloster sind bestimmt mehr als nur eine Reise wert.

Neben der lebendigen Geschichte bietet Marienfelde aber auch alle Facetten der Großstadt. Und so fügen sich neben altehrwürdigen Gemäuern auch 20-stöckige Hochhäuser und eine Villenkolonie in das Stadtbild ein.

…bei problematischer Anbindung

Obwohl Marienfelde auf der Route des Nord-Süd Durchgangsverkehrs liegt, ist von einer vermehrten Verkehrsbelastung zumindest im Dorfkern nur wenig zu spüren. Hier sorgt eine weitläufige verkehrsberuhigte Zone dafür, dass nichts und niemand die Ruhe und Erholung der Anwohner und Besucher stört.

In den weiteren Teilgebieten Marienfeldes sieht das jedoch anders aus. Vor allem der Süden hat unter dem starken LKW-Transit zwischen den Gewerbegebieten im Südosten Berlins und der A 10 zu leiden. Staus gehören hier, ebenso wie auf der südlichen Marienfelder Allee, die seit Mitte 2006 zugleich als B101 mit dem südlichen Berliner Ring (A10) verbindet, zum Alltag. Um diesem unnötigen Stressfaktor aus dem Weg zu gehen, bieten sich in Marienfelde auch diverse Möglichkeiten zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs. Drei S-Bahn- und diverse Buslinien verbinden den Stadtteil schnell und bequem mit den benachbarten Bezirken oder dem Zentrum der Hauptstadt.

Generell ist Marienfelde ein eher einfaches aber solides Wohngebiet, in dem man in den Villengebieten im Norden jedoch auch durchaus gehobener wohnen kann. Ein Manko ist die von den Bewohnern als schlecht eingeschätzte Infrastruktur. So gibt es im Ort immer weniger fußläufige Einkaufsmöglichkeiten und einen vergleichsweise hohen Leerstand an gewerblichen Immobilien.

Martin Schmidt

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}