Wohnen in
Berlin, Karow

Entspanntes Wohnen bei Brandenburg

Mietwohnungen
25
Eigentumswohnungen
1
Häuser zur Miete
3
Häuser zum Kauf
23

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Karow (Weißensee)

Karow hat sich im Laufe der Jahrhunderte um den sehenswerten historischen Ortskern Alt-Karow herum entwickelt. Nach und nach entstanden mehrere Siedlungsgebiete mit Villen, Einfamilienhäusern und Gartenhäuschen. Heute präsentiert sich der Stadtteil von einer sympathischen und geradezu beschaulichen Seite.

Karow liegt am nordöstlichen Rand von Berlin im Verwaltungsbezirk Pankow und hat sich als einer der wenigen Berliner Ortsteile bis heute seinen dörflichen Charakter bewahrt. Im Westen wird Karow von Französisch-Buchholz begrenzt, im Norden liegt der Ortsteil Buch, Brandenburg erreicht man im Osten Karows und im Süden grenzt Karow an Blankenburg und Malchow.

Karow wird weiter ausgebaut

Das Wohnungsbaupotential des Stadtteils ist noch lange nicht ausgeschöpft: Nördlich des Ortskernes, in Karow-Nord und Neu-Karow wurde auf ehemaligen Ackerflächen eines der größten Wohnbauprojekte Deutschlands realisiert. Hier entstanden 5100 Wohnungen für 13000 Menschen.

Um jedoch auch für die Zeit nach dem Bauboom naturnahes Wohnen zu gewährleisten, wurde die Parkanlage "Neue Wiesen" mit Pappelwäldchen, Aussichtspavillon, Rasenterrassen, Wasserbecken und Wiesen angelegt. Auch das großzügige (130 ha) Naturschutzgebiet rund um die nordwestlich gelegenen Karower Teiche soll dafür sorgen, dass sich Karow auch in Zukunft seinen beschaulichen Charakter bewahren wird.

Die Anbindung ist in Ordnung

Der Verkehr verläuft hier hauptsächlich über den Straßenzug Blankenburger Chaussee – Alt-Karow - Bucher Chaussee, der den Stadtteil zentral in Nord-Süd Richtung durchläuft. Außerdem verfügt Karow im Norden an eine direkte Anbindung an die A 10 (Berliner Ring) und grenzt im Südwesten an die A 114, die das benachbarte Französisch-Buchholz durchläuft.

Über den öffentlichen Personennahverkehr erreicht man Karow am einfachsten mit der S-Bahn-Linie S 2. Diese fährt von Bernau im Norden bis nach Blankenfelde im Süden Berlins und macht in Karow am gleichnamigen Bahnhof Station. Hier hält auch ein Regionalzug der "Niederbarnimer Eisenbahn". Außerdem verkehren mehrere Buslinien in Karow.

Karow ist vor allem für Familien eines der idealsten Bau- und Wohngebiete, die Berlin zu bieten hat. Hier ist man quasi überall von Natur umgeben, kann sich im beruhigenden Charme des Ortes entspannen, verfügt über zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und ist zudem schnell und bequem im Zentrum Berlins oder auf Deutschlands Autobahnen unterwegs.

Martin Schmidt

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

 

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}