Wohnen in
Berlin, Charlottenburg

Szene-Treff für Glanz und Gloria

Mietwohnungen
231
Eigentumswohnungen
699
Häuser zur Miete
4
Häuser zum Kauf
11

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Charlottenburg

Berlin ist bekannt für eine blühende Club-Szene und internationalen Flair. Im schicken Viertel Charlottenburg finden Gäste neben diesen Attributen vor allem den Prunk der vergangen Zeiten – schicke Salons, Prachtmeilen und versteckte Szene-Treffs für Glanz und Gloria.

Entdecken Sie Berlin Charlottenburg in diesem Video

Play Video-Preview

Wer lebt hier?

Charlottenburg ist ein eher gutbürgerlicher Stadtteil. Hier wohnen Politiker und Diplomaten, Künstler und Prominente Tür an Tür: Jürgen Vogel, Hape Kerkeling oder auch Bastian Pastewka, um nur ein paar zu nennen. Sie alle schätzen das französische Flair des Viertels und den Charme der Architektur. Wunderschöne Altbauten erzählen von der Vergangenheit, haben hohe Decken, Stuck und Parkett. In den Seitenstraßen des Kurfürstendamms findet man zwar ein paar Nachkriegssünden aus den 50er und 60er Jahren. Die jedoch werden durch das viele Grün wieder wettgemacht. Der Grunewald ist ein beliebtes Ausflugsziel, der Volkspark Wilmersdorf zieht sich wie eine grüne Lunge durch den Bezirk.

Unbedingt anschauen

Königin Sophie Charlotte (1668-1705) war nicht nur Namenspatin für den Stadtteil, sondern auch für eines seiner schönsten Aushängeschilder: das Schloss Charlottenburg. Der dazu gehörige Park ist übrigens der älteste in Berlin, ein Nah-Erholungsort für gestresste Städter.

Shoppen

Der Kurfürstendamm erlebt eine Renaissance,  gehört wieder  zur  ersten Liga der Luxus-Boulevards. Nach Jahren in denen die einstige Prachtstraße mehr von sich reden machte, weil Kinos, Cafés und Edelläden schlossen, ist die alte Eleganz zurück. Heute kann der Boulevard wieder mit Modemetropolen wie Mailand und Paris mithalten.  Namhafte Designer sind zwischen Olivaer Platz und Bleibtreustraße zu finden: Neben Louis Vuitton, Chanel, Bulgari, Gucci und Cartier haben Jil Sander, Yves Saint Laurent, Hermès, Rena Lange, und Sonja Rykiel Läden eröffnet.

Einkehren

Die Paris Bar ist eine Institution und Treffpunkt der erfolgreichen Kunst- und Filmszene. Fans der Paris Bar sagen, dass es ein so schönes Restaurant nicht einmal in Paris gäbe. Die vornehmen Kellner parlieren Französisch. Wer wie einst der verstorbene Schauspieler Otto Sander an der Theke stehen darf, hat sich diese Gunst redlich ertrunken.

Fotos: Martin Scriba

Immobilienangebote

2 / 20190416125331 / r${buildNumber}