Bauen Sie jetzt Ihr Traumhaus

Im Gegensatz zur Beleuchtung, der Ausleuchtung eines Raumes mit künstlichem Licht, versteht man unter Belichtung, oder auch Besonnung, in der Architektur die Ausleuchtung eines Raumes mit Sonnen- oder Tageslicht.

Will man einen Raum ausreichend belichten, kommt man um genügend große und viele Fenster bzw. Glasflächen nicht herum. Glaswände, Oberlichter oder auch Lichthöfe und geschickte Lichtlenkung sind zusätzliche Möglichkeiten, um über das klassische Fenster hinaus für Besonnung zu sorgen.

Gerade beim modernen, energieoptimierten Bauen spielt natürliches Licht eine immer wichtigere Rolle, denn es ist nicht nur das angenehmere Licht – es ist dazu auch noch kostenlos. Vor allem bei großen Gebäuden ist eine ausreichende Belichtung ein wichtiger Aspekt. Diese erfolgt hier oft durch Lichthöfe oder Atrien.

Gratis Hausbau-Kataloge anfordern

Einfach Traumhaus-Kriterien wählen und passende Kataloge aussuchen.

  • Bequem - Traumhaus-Kriterien wählen
  • Unverbindlich - Kataloge aussuchen
  • Kostenlos - zusenden lassen

Inhaltsverzeichnis

Lichtleit-Systeme für perfekte Belichtung

Sogenannte Lichtleit-Systeme kommen zum Einsatz, um das Tageslicht tiefer in ein Gebäude zu leiten. Ein Beispiel hierfür ist das Lamellensystem, welches das Tageslicht zusätzlich an die Decke des dahinterliegenden Raumes reflektiert. Lamellensysteme sind oft in Bürogebäuden zu finden. Die Ausleuchtung der Räume ist durch dieses System gleichmäßiger. Ein ebenfalls beliebtes System, das vorwiegend im privaten Wohnungsbau zu finden ist, sind Tageslichtröhren, auch genannt Tageslichtspot. Die Röhren sind in ihrem Inneren reflektierend beschichtet und werden zwischen Dach und Zimmerdecke montiert. Ohne dass ein Fenster nötig ist, bringen sie Tageslicht in den Raum und verbessern so die Belichtung.


Baukosten berechnen und Traumhaus finden

Gesundheitliche Bedeutung der Besonnung

Für den Gesundheitszustand der Bewohner, vor allem für Kinder, ist eine ausreichend besonnte Wohnung äußerst wichtig: Ausreichende Besonnung wirkt sich nicht nur positiv auf das physische und psychische Wohlbefinden aus, sondern hat beispielsweise auch eine bakterientötende Wirkung. Darüber hinaus ist es im Winter von großer Bedeutung, dass Tageslicht die Außenwände stückweise austrocknet. Dies beugt Feuchtigkeitsschäden vor, die über kurz oder lang zu maroden Fassaden führen können. Mithilfe eines Besonnungsdiagrammes kann heutzutage für jede Jahreszeit die Sonnenwärmestrahlung genau ermittelt werden, um die Besonnung zu optimieren.

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
Artikel herunterladen
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?
Sie haben diesen Artikel als hilfreich bewertet.
Vielen Dank
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2:
Haus planen
In unseren 4 Phasen des Hausbauprozesses informieren wir Dich rund um den Hausbau und beantworten all Deine Fragen.