Umzugsunternehmen in Wiesbaden

Schnell & kostenlos Angebote erhalten.

Unkompliziert zum besten Preis umziehen.

Seriöse und kompetente Umzugsfirmen.

Ich bin sehr zufrieden. Habe gar nicht damit gerechnet, dass sich so kurzfristig Umzugsfirmen bei mir melden. Dies können nur 5 Sterne sein und keinen weniger. Weiter so!!! (15.09.2015)

 

 

Top Umzugsfirmen in Wiesbaden

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

TIPPS FÜR IHREN UMZUG

  • Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen kann zu günstigen Angeboten führen
  • Kostenlose Besichtigungstermine vereinbaren - So kommt es zu einem genauen Kostenvoranschlag
  • Übersichtliche Angebote inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer deuten auf seriöse Umzugsfirmen hin

DCT-logistics and relocation in Wiesbaden

Bewertung: Umzug lief von Anfang bis zum Ende reibungslos und professionell ab. Besonders hat mir gefallen, dass die Mitarbeiter sämtliche Regale, Möbel und Lampen sogar über den vereinbarten Umfang hinaus montierten. Das hat uns viel Zeit gespart und wir konnten uns ganz auf das Auspacken der Kisten konzentrieren. Vielen Dank. (28.06.2015)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Otto - von - Guericke - Ring 3 C, 65205 Wiesbaden

Telefon: 0611/ 98859972

Telefonnummer anzeigen

ABC Umzüge ArKa GmbH in Wiesbaden

Bewertung: Das Vorgespräch zur Angebotsabgabe war sehr gut, wir konnten gleich vertrauen aufbauen. Das Angebot war am günstigsten, wobei sich die Unternehmen nicht viel unterschieden haben. Der Umzug wurde termingerecht abgewickelt, auch eine Aufteilung des Umzuges auf zwei Tage (Wohnung und Keller) war problemlos, natürlich gegen Aufpreis, möglich. Die Handwerker haben sehr gut gearbeitet. Es wurden keine Möbel beschädigt und darunter waren teils sehr antike oder schwere Möbel. Die Handwerker haben uns stets sehr gut unterstützt. Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit ABC Umzüge! (24.12.2015)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Weidenbornstr. 14, 65189 Wiesbaden

Telefon: 0611/ 3354533

Telefonnummer anzeigen

Stark Umzüge GmbH in Wiesbaden

Bewertung: ich habe bereits zwei Umzüge mit der Firma Stark durchgeführt. 2009 ich selbst und jetzt 2016 meine Eltern. Beide male klappte alles reibungslos, absolut termintreu und mit einem super motivierten und freundlichen Team. Offenbar gelingt es kontinuierlich die hohe Qualität zu halten. Sehr gerne wieder! (17.03.2016)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Schinkelstr. 13, 65189 Wiesbaden

Telefon: 0611/ 600650

Telefonnummer anzeigen

Schmenger Umzüge & Logistik GmbH in Wiesbaden

Bewertung: Umzug vom 3. Stock runter und in den 2. und 3. Stock wieder rauf. Dazu noch ein enges Treppenhaus und 50 Kilometer Entfernung. Um halb vier standen wieder alle Möbel und meine 82 Kisten in der neuen Wohnung. Ich war absolut zufrieden. Es ist auch nichts kaputt gegangen, daher gab es auch nichts zu reklamieren. (21.11.2013)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Hagenauer Str. 21, 65203 Wiesbaden

Telefon: 0611/ 977900

Telefonnummer anzeigen

Umzug in Wiesbaden - Halteverbot beantragen


Umzug in Wiesbaden - die wichtigsten Adressen!

Wo kann ich ein Fahrzeug an- bzw. ummelden?

Bei der Kfz-Zulassungsstelle in Wiesbaden, können Sie Ihr Auto an- oder ummelden. Mitzubringen sind Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Nachweis über gültige HU, sofern nicht aus dem Fahrzeugschein ersichtlich, eVB-Nummer, Personalausweis, Zulassungsantrag und SEPA-Lastschriftmandat.

  • Fahrerlaubnis- und Zulassungsbehörde Wiesbaden, Stielstraße 3, 65201 Wiesbaden

Wo melde ich meine Wohnung an?

Sie können sich in den Bürgerbüros in Wiesbaden anmelden. Ihre Ummeldung muss bis 14 Tage nach dem Umzug nach Wiesbaden erfolgen. Mitzubringen sind Identitätsnachweis, Anmeldeformular und Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter)

  • Bürgerbüro, Dotzheimer Straße 8, 65185 Wiesbaden

Wo bekomme ich ein Halteverbotsschild?

Halteverbotsschilder für den Umzugstag können bei der entsprechenden Straßenverkehrsbehörde beantragt werden. Sie können bei uns aber auch ein Halteverbotsschild online bestellen. Die Genehmigung eines Halteverbotsschilds kann an bestimmte Auflagen geknüpft sein, die man unbedingt einhalten sollte. Heutzutage gehört es mit zum Service von Umzugsfirmen sich darum zu kümmern.

  • Straßenverkehrsbehörde, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden

Was kostet der Umzug?


Wie melde ich Strom, Gas & Telefon um?

Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit bestehende Verträge zu überprüfen, Anbieter zu vergleichen und mit etwas Glück bares Geld zu sparen. Wenn der bisherige Strom- Gas und Telefonanbieter auch an den neuen Wohnort liefert, kann man als zufriedener Kunde auch mit dem alten Vertrag umziehen.


Bezeichnend für Wiesbaden ist der Baustil des Historismus. Das bedeutet, wunderschöne Fassaden, oftmals viergeschossig angelegt mit großen Wohnungen und 3,50 m hohen Decken. Wunderschöne Stuckelemente runden dieses Bild ab. Der Nachteil: Sie müssen sich auf ein hohes Treppenhaus, überwiegend ohne Fahrstuhl, für Ihren Umzug nach Wiesbaden einstellen. Planen Sie daher starke Helfer und genug Zeit ein. Um die angespannte Parksituation in der Innenstadt sowie in einigen Vororten zu entschärfen, haben die Wiesbadener das Bewohnerparken eingeführt. Das hat für den Umzug zur Folge, dass Sie für diesen Bereich eine Ausnahmegenehmigung benötigen, die Sie von der Straßenverkehrsbehörde nach Antragsstellung erhalten. Die Einrichtung einer Halteverbotszone sollten Sie aber grundsätzlich beantragen – Kostenpunkt: ab 49 Euro.

Umziehende müssen sich mindestens 7 bis 14 Tage vor dem Umzug nach Wiesbaden um die Halteverbotszone kümmern. Dazu gehören das Einholen der benötigten Genehmigungen beim örtlichen Straßenverkehrsamt sowie das Anfordern von Halteverbotsschildern. Auch müssen die Schilder frühzeitig aufgestellt werden, damit sich die Nachbarn nach anderen Parkmöglichkeiten umsehen können. Um das Einrichten der Halteverbotszone muss sich der Umziehende allerdings nicht komplett allein kümmern – viele Dienstleister machen das Angebot, sich vollständig um das Parkverbot zu kümmern. Dafür müssen jedoch etwas höhere Kosten eingeplant werden.  

Den Umzug nach Wiesbaden planen

Neben der Einrichtung des Parkverbots müssen für den Umzug in Wiesbaden weitere Dinge geplant werden. Am wichtigsten ist hierbei die Übergabe der alten sowie neuen Wohnung. Bei letzterem sollten die Umziehenden unbedingt alle Räume kontrollieren und etwaige Mängel mit dem Verwalter bzw. Vermieter besprechen. Ist dies erledigt, sollte ein Kostenplan angefertigt werden: Darin sind alle anfallenden Ausgaben aufgelistet, sodass sich der Umziehende einen Überblick verschaffen kann. Steht dieser Kostenplan, kann entschieden werden, ob der Umzug in Eigenregie durchgeführt wird oder eine Umzugsfirma beauftragt werden kann. Je nach Größe des Budgets ist es auch möglich, nur einen Teilumzug bei der Spedition zu beantragen: Der Umziehende verpackt den Hausrat und kümmert sich um Auf- sowie Abbau des Mobiliars; die Umzugsfirma ist nur für den Transport und das Ausladen zuständig.

Spedition oder Eigenregie

Wiesbaden

Wiesbaden lockt mit großen Wohnungen und hohen Decken mit Stuckelementen.

Einen Umzug in Eigenregie nach Wiesbaden ist auf den ersten Blick preiswerter, aber auch oftmals mit mehr Stress verbunden. Der Umzug per Spedition kann dagegen Zeit und Nerven sparen und muss nicht unbedingt teurer ausfallen als der selbstorganisierte Umzug. Kosten wie für Halteverbotsschilder und Umzugskartons deckt eine Spedition häufig mit ab. Es lohnt sich, vor der Entscheidung einen Kostenvergleich anzustellen. Dafür sollten Sie sich einige Angebote von Umzugsunternehmen einholen und diese dann mit Ihrer Kalkulation vergleichen:

Umzug in Eigenregie

Umzug mit einem Umzugsunternehmen

Größe des LKW (Mietpreis & km)

Kosten für das Umzugsunternehmen

Kraftstoff

 

Halteverbotsschilder

 

Kartons

 

Verpackungsmaterial

 

Verpflegung

 

Kostenvergleich anstellen

Es gibt einige Vorteile, die unweigerlich für einen Umzug in Eigenregie sprechen. Nachweislich kann aber auch der professionell durchgeführte Umzug durch eine Spedition seine Vorzüge offenbaren. Es kommt also garantiert niemand umhin, sich möglichst frühzeitig die einzelnen Optionen anzuschauen und einen Kostenvergleich anzustellen. Wichtig hierbei: Es dürfen keine Kosten vergessen werden. Selbst kleine Beträge summieren sich am Ende zu einem großen Betrag, den Sie womöglich nicht bewältigen können. Knappe Kalkulationen haben bei einem Umzug nichts zu suchen, beachten Sie außerdem, dass unvorhergesehene Dinge eintreten können. Es sollte demzufolge ein Puffer vorhanden sein, der solche Eventualitäten abfangen kann.

Nehmen Sie sich die Zeit und stellen Sie eine exakte Kalkulation der Umzugskosten auf, sofern Sie diesen in Eigenregie organisieren. Beachten Sie solche Kosten wie Umzugstransporter, Verpflegung, Umzugshelfer und Halteverbotsschilder sowie Umzugskartons. Die Gesamtsumme vergleichen Sie dann mit einem Festpreis einer Umzugsspedition. Vielseitige Angebote können Sie mittels Preisvergleich ausfindig machen. Der Vorteil besteht darin, dass im Festpreis alles enthalten ist, Sie brauchen also keinerlei Berechnungen anstellen. Mit beiden Vergleichssummen sollte es keine Herausforderung mehr sein, sich zu entscheiden, wie der Umzug Wiesbaden am Ende stattfindet. Bedenken Sie, dass auch Stress eine Rolle spielt. Gibt es nur leichte Abweichungen, ziehen Sie nicht automatisch die günstigere Variante in Betracht. 

Die alte Wohnung entrümpeln

Wer vor dem Umzug nach Wiesbaden seine alte Wohnung entrümpelt, spart Zeit und Kosten. Zum einen wird der zu transportierende Hausrat kleiner, sodass die Kosten für den Umzugstransporter geringer ausfallen. Zum anderen werden keine Dinge mitgenommen, die sowieso seit längerer Zeit ungenutzt blieben. Der Umzug ist also die ideale Gelegenheit, sich von nicht benötigtem Hausrat zu befreien. Sind die vorhandenen Gegenstände wertvoll und weisen keine oder nur wenige Mängel auf, können sie über Verkaufsportale wie eBay veräußert werden – auch der Flohmarkt eignet sich dafür. Beschädigte Dinge sollten anschließend fachgerecht entsorgt werden. Mobiliar wie Sofas, Kommoden oder Sessel müssen dabei auf den Sperrmüll gebracht werden. Umziehende können für den Umzug in Wiesbaden die Sperrmüllabfuhr beauftragen – oftmals bleibt diese kostenlos. Allerdings sollte darauf geachtet werden, die Sonderregelungen für Elektrogeräte und Schadstoffe einzuhalten. Darauf spezialisierte Abfallunternehmen müssen also rechtzeitig beauftragt werden.

Auswahl der Spedition

Über 1000 Speditionen haben sich im Bundesverband Möbelspedition (AMÖ) e.V. organisiert. Die Mitglieder qualifizieren sich durch einen professionellen Pack- und Transportservice und mit einer Versicherung gegen Transportschäden. Bei Streitigkeiten können Sie auf die Einigungsstelle der AMÖ zurückgreifen. Darüber hinaus erkennen Sie ein gutes Umzugsunternehmen an:

  • Ihr Umzugsgut wird vor Ort besichtigt, um das Volumen genau einschätzen zu können
  • Sie haben einen festen Ansprechpartner, der sich für Ihre Fragen Zeit nimmt
  • Dokumente wie Versicherungsnachweis, schriftliches Angebot und Referenzen werden Ihnen unverzüglich zugeschickt
  • Zahlungsmodalitäten werden ausführlich besprochen
  • Sie erhalten eine detaillierte Rechnung
  • Kundenbewertungen geben Auskunft über die Qualität eines Umzugsunternehmen

Vergleichen Sie also sämtliche Angebote von Umzugsunternehmen mit Ihrer eigenen Kalkulation und wählen Sie im Anschluss die günstigste und beste Lösung für Ihren Umzug nach Wiesbaden.

Terminierung bestimmt maßgeblich die Umzugskosten

Kaum ein Aspekt ist bei der Planung so entscheidend wie das Wann. Denn auch für die Umzugsbranche gibt es gewissermaßen so etwas wie eine Sturm- und Drangzeit. Gerade Familien möchten in den meisten Fällen am liebsten in der Ferienzeit umziehen. Diese Tatsache sorgt für volle Auftragsbücher bei Speditionen und Umzugsfirmen, die Umzugshelfer in Wiesbaden vermitteln und selbst bereitstellen. Und so ist der Umzug in den Sommerferien und an Wochenenden zumeist mit merklich höheren Kosten verbunden als ein Umzug außerhalb der beliebtesten Phasen des Jahres oder an normalen Werktagen. Flexible Kunden können ihre Ausgaben also durchaus beeinflussen. Die Grundlage hierbei ist nicht zuletzt ein genauer Vergleich der Tarife, die Umzugshelfer in Wiesbaden berechnen. Branchenkenner empfehlen Kunden in spe, zumindest einige Angebote einzuholen.

Kosten für den Transport und die Fahrtstrecken sind umzugsrelevant

So zeigt sich mitunter, dass vermeintlich günstige Umzugsangebote im direkten Vergleich mit den Angeboten direkter Mitbewerber als nicht mehr ganz so preiswert erweisen. Zum Teil präsentieren sich Dienstleister durchaus verhandlungsbereit. Insbesondere gilt dies für einzelne Umzugshelfer. In Wiesbaden gibt es etliche Betreiber, die ihre Hilfe anbieten, was als Verhandlungsvorteil für Umziehende zu bewerten ist. Jedoch müssen die Parameter für die Tarif-Gegenüberstellung stimmen. Will heißen: Preise können nur dann verglichen werden, wenn sich die Angebote auf exakt dieselben Leistungen beziehen. So muss mit der gleichen Zahl von Umzugshelfern, Arbeitsstunden und gleich großen Umzugsfahrzeugen kalkuliert werden. Beim Umzug von einer anderen Stadt nach Wiesbaden oder Umzügen aus Wiesbaden in andere Städte sollten darüber hinaus die Pauschalen oder Preise pro gefahrenen Kilometer stimmen. Andernfalls birgt dieser Punkt auf der Planungsliste das Potenzial für eine überraschende Kostensteigerung.


Endlich angekommen: Das sollten Sie in Wiesbaden nicht verpassen


Nerobergtempel Wiesbaden


Schlossplatz

Wertvolle Umzugstipps von ImmobilienScout24

Umziehende sollten nicht am falschen Ende sparen

Wer einmal einen großen Umzug mit nur einer Handvoll Helfer durch ein enges Treppenhaus absolvieren musste, weiß zu bestätigen: Im Grunde gibt es kein Zuviel bei der Zahl der Umzugshelfer. In Wiesbaden verhält sich die Lage diesbezüglich identisch wie in jeder anderen Stadt. Wichtig ist, dass das Budget im eigenen Interesse nicht zu eng bemessen wird.

Die zentralen Fragen für die Planung:

  1. Wann möchte ich umziehen, wie sieht die Situation vor Ort aus (Parkplatz-Lage, Etage der alten/neuen Wohnung, Anbindung an Autobahnen, etc.)?
  2. Werden Helfer für den Umzug eines Single-Haushalts oder einen Haushalts mit mehreren Personen benötigt?
  3. Müssen Experten für besondere Tätigkeiten (Stichwort „Sperrgut-Transport“, Elektroinstallationen) beauftragt werden?
  4. Welche Distanzen müssen beim Umzug überbrückt werden?
  5. Werden Preise pauschal oder je nach tatsächlichem Aufwand berechnet?

Sie wollen günstig umziehen?

Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:

  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Transporter und professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für den Umzug mit einem Umzugsunternehmen!

Wie gefällt Ihnen diese Seite?