Umzugsunternehmen in Karlsruhe

Schnell & kostenlos Angebote erhalten.

Unkompliziert zum besten Preis umziehen.

Seriöse und kompetente Umzugsfirmen.

Die Reaktion bei meiner Frage an das Portal war sofort. Und dann innerhalb zwei Stunden hatten sich schon vier von der sechs Firmen bei mir telefonisch gemeldet. Ich habe schon eine davon beauftragt. Ich werde dieses System auf alle Fälle weiter empfehlen. (12.05.2016)

Top Umzugsfirmen in Karlsruhe

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

TIPPS FÜR IHREN UMZUG

  • Frühzeitige Kontaktaufnahme zu potentiellen Umzugsfirmen kann zu günstigen Angeboten führen
  • Kostenlose Besichtigungstermine vereinbaren - So kommt es zu einem genauen Kostenvoranschlag
  • Übersichtliche Angebote inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer deuten auf seriöse Umzugsfirmen hin

A&E Logistik GmbH & Co. KG in Karlsruhe

Bewertung: Wir beauftragten A&E für einen Umzug meiner Eltern von einem Einfamilienhaus (ca. 220 qm) in eine Wohnung in einer Senioreneinrichtung. Ein derartiger Umzug ist natürlich erstmal wie ein riesiger Berg, der vor einem steht und bedarf immenser Organisation. Von daher haben wir nur größere, professionelle Unternehmen anbieten lassen. A&E war unter den (traditionellen) Qualitätsfirmen preislich mit der günstigste Anbieter. Und wir sind wirklich begeistert von diesem Unternehmen! All unsere Wünsche und Klärungsbedarf ihm Vorfeld des Umzuges wurden top gewissenhaft erledigt. Das Umzugsteam, das dann zwei Tage vor Ort war, war so fleißig, zuvorkommend und freundlich. So etwas haben wir noch nie erlebt. Sowohl für meine Eltern als auch für mich und meinen Mann war dieses Unternehmen die perfekte Unterstützung und Entlastung. Wir können A&E wirklich aus vollem Herzen weiterempfehlen, gerade auch, wenn man vielleicht einen etwas schwierigeren Umzug vor sich hat. (23.10.2015)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Unterreut 6, 76135 Karlsruhe

Telefon: 0721/ 91585246

Telefonnummer anzeigen

Steffelin Int. Möbelspedition in Karlsruhe

Bewertung: Gut, dass wir diese Firma gewählt haben. Dank für Ihre Empfehlung. Pünktlich, freundlich und vor allem fachlich einfach zu empfehlen. (19.03.2015)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Pennsylvaniastr. 13, 76149 Karlsruhe

Telefon: 0721/ 37160

Telefonnummer anzeigen

ADE-Umzüge GmbH & Co. KG in Karlsruhe

Bewertung: Hat alles wunderbar funktioniert. Nette Mitarbeiter, kein einziges Teil wurde beschädigt. Kann man nur empfehlen... (03.07.2013)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Lange Str. 139, 76199 Karlsruhe

Telefon: 0721/ 9118578

Telefonnummer anzeigen

Hannich Möbeltransport-Spedition GmbH in Karlsruhe

Bewertung: Unser Umzug von Bretten nach Mindelheim mit der Firma Hannich lief in jeder Hinsicht perfekt. Zwar haben wir in den letzten 25 Jahren keine Erfahrungen mit Umzügen gemacht, aber besser kann es nicht laufen. Bei uns wurde ein großes Haus mit ca. 250 qm über 200 km in ein neues Haus mit 200 qm umgezogen. Die Umzugskartons haben wir überwiegend selbst gepackt. Kleider, Bilder und einige Rest-Kartons haben die Hannich-Mitarbeiter be- und wieder ausgepackt. Weder am Umzugsgut, noch am bisherigen Haus, noch in der frisch renovierten neuen Bleibe sind irgendwelche Schäden entstanden. Der erste Kontakt, das Angebot, die Vorabinformationen, die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit an den Umzugstagen, die professionellen Mitarbeiter, deren freundliches und entgegenkommendes Auftreten, die durchgängig gute Stimmung in der Crew, das Ausladen, der Möbelaufbau und schließlich das Abholen der Umzugskartons - das alles war bestens. Für unsere Fragen gab es immer offene Ohren und klare Empfehlungen. Die Rechnung entsprach exakt dem Angebot. Alles in allem: Wir waren mit der Firma Hannich in jeder Phase unseres Umzugs stets "ober-zufrieden" und können das Unternehmen ohne jeglichen Vorbehalt für Umzüge weiterempfehlen. (12.05.2014)

 

Zum Anbieter

Adresse:  Wachhausstr. 3, 76227 Karlsruhe

Telefon: 0721/ 964800

Telefonnummer anzeigen

Umzug in Karlsruhe - Fahrradverkehr beachten


Umzug in Karlsruhe - die wichtigsten Adressen!

Wo kann ich ein Fahrzeug an- bzw. ummelden?

Bei der Kfz-Zulassungsstelle in Karlsruhe, können Sie Ihr Auto an- oder ummelden. Mitzubringen sind Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Nachweis über gültige HU, sofern nicht aus dem Fahrzeugschein ersichtlich, eVB-Nummer, Personalausweis, Zulassungsantrag und SEPA-Lastschriftmandat.

  • Kfz-Zulassungsstelle Karlsruhe Wettersbach, Rathaus Wettersbach, Am Wetterbach 40, 76228 Karlsruhe

Wo melde ich meine Wohnung an?

Sie können sich in den Bürgerbüros in Karlsruhe anmelden. Ihre Ummeldung muss bis 14 Tage nach dem Umzug nach Karlsruhe erfolgen. Mitzubringen sind Identitätsnachweis, Anmeldeformular und Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter)

  • Bürgerbüro Mitte, Im Rathaus am Marktplatz, Karl-Friedrich-Str. 10, 76124 Karlsruhe

Wo bekomme ich ein Halteverbotsschild?

Halteverbotsschilder für den Umzugstag können bei der entsprechenden Straßenverkehrsbehörde beantragt werden. Sie können bei uns aber auch ein Halteverbotsschild online bestellen. Die Genehmigung eines Halteverbotsschilds kann an bestimmte Auflagen geknüpft sein, die man unbedingt einhalten sollte. Heutzutage gehört es mit zum Service von Umzugsfirmen sich darum zu kümmern.

  • Verkehrs­len­kung, Sachgebiet Verkehrs­len­kung, Neureuter Straße 21, 76185 Karlsruhe

Was kostet der Umzug?


Wie melde ich Strom, Gas & Telefon um?

Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit bestehende Verträge zu überprüfen, Anbieter zu vergleichen und mit etwas Glück bares Geld zu sparen. Wenn der bisherige Strom- Gas und Telefonanbieter auch an den neuen Wohnort liefert, kann man als zufriedener Kunde auch mit dem alten Vertrag umziehen.


Wohnen Sie in der Innenstadt, so bedenken Sie, dass die wie Fächer vor dem Schloss angelegten Straßenzüge entweder verkehrsberuhigt oder Fußgängerzonen und damit dem Autoverkehr nicht zugänglich sind. Auch wird dem Fahrradverkehr gerade in diesem Gebiet im Zuge der Umweltzonenpolitik immer mehr Beachtung geschenkt. Vorfahrt haben also oftmals die Radfahrer – Obacht ist geboten. In dieser Umgebung kommen Sie auch nicht um das Einrichten einer Halteverbotszone herum und Sie sollten darüber hinaus an die grüne Umweltplakette denken. Die Straßenverkehrsstelle genehmigt die Aufstellung von Halteverbotsschilder in der Regel telefonisch, Tel. 0721/133-3384.

Spedition oder Do-it-yourself

Karlsruhe

Wenn Sie nach Karlsruhe umziehen, ist eine genaue Planung unverzichtbar.

Die Fächerstadt Karlsruhe ist vor allem den Radfahrern zugewandt, doch auch einen Umzugswagen können Sie mit ein wenig Planung durch die Stadt navigieren. Sollten Ihnen die Anforderungen an einem solchen Umzug zu viel sein, können Sie eines, der zahlreich in Karlsruhe ansässigen, Umzugsunternehmen mit Ihrem Umzug beauftragen. Die Kosten für eine Spedition müssen nicht zwangsläufig höher sein als bei einem Do-it yourself Umzug, denn die Profis haben viele Kosten wie die für Halteverbotsschilder und Umzugskartons bereits inklusive. Denken Sie also in Ruhe über diese Alternative nach und vergleichen Sie hierfür Angebote von Umzugsspeditionen mit Ihren kalkulierten Kosten:

Umzug in Eigenregie

Umzug mit einem Umzugsunternehmen

Größe des LKW (Mietpreis & km)

Kosten für das Umzugsunternehmen

Kraftstoff

 

Halteverbotsschilder

 

Kartons

 

Verpackungsmaterial

 

Verpflegung

 

Auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen achten

Ein Umzug nach Karlsruhe ist eine sehr individuelle Angelegenheit, die auch so behandelt werden sollte. Ihnen stehen grundsätzlich zwei Lösungswege zur Auswahl. Entscheiden Sie sich entweder für einen überaus komfortablen Umzug mittels Spedition und vertrauen Sie auf die kompetente Hilfe von qualifizierten Umzugshelfern. Wollen Sie allerdings einen Umzug in Eigenregie bewältigen, ist das ebenso möglich. Dafür braucht es letztlich lediglich viel Planung, einen Umzugstransporter und viele Helfer, die Ihnen motiviert zur Hand gehen. Welche Variante sich für Sie am ehesten anbietet, liegt im eigenen Ermessen.

Zweifellos spielen die Kosten eine relevante Rolle, die nicht zu vernachlässigen ist. Sofern Sie die Umzugsplanung aber gut durchdenken, steht einem möglichst stressfreien Umzugstag nichts im Wege. Sowohl Umzugstransporter als auch Umzugsunternehmen lassen sich mit wenig Aufwand suchen und buchen. Insofern können Sie sich sicher sein, dass Sie sich für die richtige Lösung entscheiden und unter keinen Umständen zu viel Geld dafür bezahlen. Die Kosten sollten ohnehin einer exakten Kalkulation unterlaufen, um Überraschungen zu vermeiden. Besonders preisbewusst ist mit Sicherheit der selbstständige Umzug, wobei hier jedoch viele Kleinstbeträge anfallen, die bei einem Umzug via Spedition eben nicht fällig sind. Der Preisvergleich erfordert daher viel Feingefühl, mitunter sind die Preisunterschiede überraschend niedrig. 

Der Umzug nach Karlsruhe in Eigenregie

Entscheiden sich die Umziehenden dazu, den Umzug selbstständig durchzuführen, ist eine gute Planung notwendig. Deswegen sollte bereits frühzeitig der passende Transporter gemietet werden.

Der erste Schritt für die Umziehenden besteht darin, sich einen Überblick über den Hausrat zu verschaffen. An diesem Punkt kann auch eine Entrümpelung stattfinden, sodass alte, kaputte oder nicht mehr gebrauchte Gegenstände und Kleidung entsorgt oder bei gutem Zustand gespendet bzw. verkauft werden können. Kann der ungefähre Umfang des Umzugsguts eingeschätzt werden, kann die Suche nach dem passenden Transporter beginnen. Bei einem normalen Umzug reicht meistens ein Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Dieser kann von Personen, welche im Besitz eines Führerscheins der Klasse B sind, geführt werden. Muss jedoch besonders viel oder weit befördert werden, kann auf einen Laster mit einem Gewicht von bis zu 7,5 Tonnen zurückgegriffen werden. Zu beachten ist hierbei, dass solche Fahrzeuge nur mit einer Fahrerlaubnis der alten Klasse 3 oder der neuen Klasse C gefahren werden darf. Sind sich die Umziehenden ihrer Ansprüche bewusst, so sollte ein entsprechender Anbieter gesucht werden. Empfehlungen im Bekanntenkreis können dabei durchaus nützlich sein, doch auch die Suche im Internet kann ihre Vorteile haben.

Beim Vergleich der Anbieter sollte unbedingt darauf geachtet werden, welche Leistungen und Konditionen im Preis enthalten sind. Nur so kann ein objektiver Überblick der Anbieter geschaffen werden. Wird sich für einen Anbieter entschieden, sollte dieser möglichst frühzeitig gebucht werden, damit der richtige Transporter am Tag des Umzugs nach Karlsruhe vorhanden ist.

Strenge Qualitätsrichtlinien für Umzugsunternehmen

Sobald Sie sich für die Profis entschieden haben, achten Sie darauf, dass der Umzug von einem Fachmann begleitet und durchgeführt wird. Die Zugehörigkeit zum Bundesverband Möbelspedition und Logistik e.V. ist dafür ein Garant. Das Siegel der AMÖ hat strenge Qualitätsrichtlinien, einen professionellen Pack- und Transportservice und beinhaltet eine Versicherung gegen Transportschäden. Halten Sie sich zusätzlich an die nachfolgenden Kriterien, bekommen Sie die garantiert beste Leistung für Ihren Umzug nach Karlsruhe:

  • Ihr Umzugsgut wird vor Ort besichtigt, um das Volumen genau einschätzen zu können
  • Sie haben einen festen Ansprechpartner, der sich für Ihre Fragen Zeit nimmt
  • Dokumente wie Versicherungsnachweis, schriftliches Angebot und Referenzen werden Ihnen unverzüglich zugeschickt
  • Zahlungsmodalitäten werden ausführlich besprochen
  • Sie erhalten eine detaillierte Rechnung
  • Kundenbewertungen geben Auskunft über die Qualität eines Umzugsunternehmens

Prüfen Sie also ganz in Ruhe die Kosten für Ihren Do-it yourself Umzug und vergleichen sie mit denen per Umzugsunternehmen, um die günstigste und erfolgversprechendste Lösung für Ihren Umzug nach Karlsruhe zu finden.

Umzugsunternehmen wissen, was wann zu tun ist

Umzugshelfer in Karlsruhe, die ihre Dienste professionell anbieten, stehen ihren Kunden vom ersten bis zum letzten Schritt der Umzugsplanung mit Rat und Tat zur Seite. So bekommt der Umzug rasch Struktur und eine straffe Zeitplanung. Die Experten wissen dank oft langjähriger Erfahrung ganz genau, in welcher Reihenfolge die einzelnen Umzugsschritte in Angriff genommen werden sollten. Dass die Möbel stehen sollten, bevor die Kisten ausgepackt werden, liegt in der Natur der Sache. Dass ein vorübergehendes Halteverbot in Großstädten möglichst mindestens sieben Tage vor dem Umzugstag beim zuständigen Amt beantragt werden sollte, ist vielen Umziehenden indes nicht bewusst. Doch genau so ist es. Erfahrene Umzugshelfer in Karlsruhe übernehmen auch diese Arbeit im Auftrag ihrer Kunden mit Bedacht und rechtzeitig. Ein Vorteil der Auftragsvergabe an Spezialisten besteht auch darin, dass Umzugsunternehmen für von Mitarbeitern verursachte Schäden haften. Bei befreundeten Helfern kann es zu Regulierungsproblemen kommen, da Hausrat- und Haftpflichtversicherungen vielfach Haftungsausschlüsse für Umzugsschäden vorsehen.

Eine Spedition in Karlsruhe bietet effektive Unterstützung

Das Angebot an Speditionen in Karlsruhe ist vielfältig. Deshalb sollte stets ausreichend Zeit dafür verwendet werden, eine seriöse Firma zu finden. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei der Planung vor allem wichtig, welche Leistungen von dem Umzugsunternehmen abgedeckt werden sollen. Das Umzugsunternehmen bietet hierfür verschiedene Möglichkeiten an. Das reicht von den üblichen Aufgaben wie dem Transport über das Aufbauen von Möbeln bis hin zum Einrichten der Halteverbotszone.

Zum einen gibt es den Standardumzug, der sich aufgrund seiner umfangreichen Leistung bewährt hat. In diesem Fall kümmert sich die Spedition um alles, was mit dem Umzug zusammenhängt. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter den Hausrat in Kartons packen, die Möbel abbauen, alles in den Umzugstransporter laden und zur neuen Wohnung bringen. Dort findet schließlich der Wiederaufbau statt. Der Umziehende wird hierbei weitestgehend entlastet und muss sich nur darum kümmern, den Umzug gut zu planen. Fällt das Budget kleiner aus oder ist der Hausrat nicht allzu groß, ist ein Teilumzug eventuell die sinnvollere Alternative. Mit einem professionellen Umzugstrupp und einem Transporter sind die selbst gepackten Kisten schnell an der neuen Wohnadresse. Der Aufwand ist zwar etwas größer, doch dafür sind die Kosten weitaus überschaubarer.

Die richtige Spedition auswählen

Es gibt eine Vielzahl an Umzugsunternehmen, weshalb genau hingeschaut werden muss. Prinzipiell kommt es vor allem auf die eigenen Lebensumstände und das verfügbare Budget an. Umziehende sollten im Internet die Portfolios der verschiedenen Speditionen genauer anschauen. Nicht nur der Preis sollte stimmen, auch das Verhältnis zur erbrachten Leistung muss fair gestaltet sein. Nach einer ersten Recherche bietet sich deswegen ein Preisvergleich an. Dieser Vergleich ermöglicht, die einzelnen Speditionen aus Karlsruhe hinsichtlich der Konditionen miteinander zu vergleichen. Sinnvoll ist es, hierfür einen Kostenvoranschlag einzuholen. Zwar handelt es sich dabei üblicherweise nur um ungefähre Preisvorschläge, doch kann so in etwa berechnet werden, wie hoch die Kosten für den Umzug ausfallen. Wichtig ist außerdem, dass die Spedition sich ausreichend Zeit für eine Beratung nimmt. Bei dem Erstkontakt sollte die Karlsruher Spedition sich deshalb von einer kompetenten und seriösen Seite zeigen. Hat sich der Umziehende für ein professionelles Unternehmen entschieden, ist es vorteilhaft einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. So kann die Firma abwägen, welche Größe der Transporter haben sollte und wie groß der Aufwand für den Abbau der Möbel und das Verpacken der Kartons ist. Wurde auch dieser Termin von der Spedition durchgeführt, kann der Umzug stressfrei absolviert werden!


Endlich angekommen: Das sollten Sie in Karlsruhe nicht verpassen


Schloss Karlsruhe


Botanischer Garten Karlsruhe

Wertvolle Umzugstipps von ImmobilienScout24

Die Übergabe des Transporters

Beim Verleiher findet die Übernahme des Transporters statt. Sollten bis dahin noch weitere Fragen oder Unklarheiten bestehen, können diese noch mit dem Vermieter geklärt werden. Dies ist wichtig, damit der Fahrer des Wagens den Umzug in Karlsruhe sicher durchführen kann. Außerdem sollte die äußerliche Beschaffenheit des Wagens kontrolliert werden. Bestehende Kratzer, Beulen oder Schäden sollten dem Vermieter mitgeteilt werden, sodass dieser sie schriftlich festhalten kann. Bei der Rückgabe sollte auf die im Vertrag geregelten Bedingungen geachtet werden. Diese können sich zum Beispiel auf den Füllstand des Tanks beziehen. Eine schriftliche Bestätigung über die ordnungsgemäße Durchführung ist empfehlenswert.

Warum Fehlplanung im Ernstfall die Umzugskosten steigen lässt

Wie aber kann dafür gesorgt werden, dass die Kosten für den Umzug und Umzugshelfer nicht doch das Budget sprengen? Hier kann es nur eine Antwort geben: Durch eine bedarfsgerechte Planung und das Erstellen einer To-Do-Liste. Selbige Auflistung sorgt für Übersichtlichkeit – vorausgesetzt, sie ist wirklich vollständig und Umziehende vergessen keinen wichtigen Punkt. Denn mancher Aspekt, den man übersehen hat, kann steigende Umzugskosten nach sich ziehen. Ein gutes Beispiel sind etwaige Handwerkerdienste, weil Verbraucher auf Umzugshelfer in Karlsruhe angewiesen sind, die besondere Arbeiten am Umzugsort erledigen, weil die Auftraggeber selbst den Anforderungen nicht gewachsen sind.

Welche Arbeiten erledigen Umzugshelfer in Karlsruhe?

  • Installationen der Elektrik (in der alten oder neuen Wohnung)
  • Transport empfindlicher Antiquitäten (Möbel, Instrumente, etc.)
  • Gas- und Wasser-Installationen
  • Aufbau der Einbauküche
  • Einbau besonderer Dinge wie einer Sauna oder neuer sanitärer Einrichtungen
  • behindertengerechte Umbauten und Modernisierungen

Faktisch sollen Umzugshelfer in Karlsruhe natürlich in den meisten Fällen typische Tätigkeiten übernehmen. Also etwa das Packen und Transportieren der Umzugskartons oder den Auf- und Abbau von Möbeln. Die Profi-Helfer sind nicht nur körperlich deutlich belastbarer als Gelegenheits-Helfer aus dem familiären Umfeld oder dem Freundeskreis. Sie arbeiten vor allem wesentlich effizienter, was mit einer erheblichen Zeitersparnis einhergeht. Und Zeit ist für viele Umziehende ein ausgesprochen seltenes Gut, mit dem sparsam umzugehen ist. Vor allem bei kurzfristig angesetzten Umzügen. Manchmal aber muss es nun einmal schnell gehen, wenn zeitnah ein neues Arbeitsverhältnis aufgenommen oder das Studium begonnen werden muss. Niemand sitzt in der neuen Wohnung gerne auf gepackten Kisten.

Sie wollen günstig umziehen?

Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:

  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Transporter und professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für den Umzug mit einem Umzugsunternehmen!

Wie gefällt Ihnen diese Seite?