Umzugsauktion: Den Umzug versteigern

Wie funktioniert das Prinzip Umzugsauktion?

Umziehen und das zu möglichst geringen Kosten. Finden Sie über Umzusauktionsplattformen das günstigste Umzugsunternehmen? Wie funktioniert das Prinzip Umzugsauktion und was sind die Risiken? Alles zu Vorteilen, Nachteilen und Alternativen.

Was ist eine Umzugsauktion?

Der Umzug steht bevor und Sie wollen zu einem möglichst geringen Budget eine Umzugsfirma engagieren?  Ein kurzer Vergleich der unterschiedlichen Anbieter verschafft einen schnellen Überblick über Serviceleistungen und Kosten. Umziehen und dabei so wenig wie nur möglich zahlen. Genau hier setzen sogenannte Umzugsauktionsplattformen an und so funktioniert deren Prinzip: Der Kunde schreibt seinen Umzug auf einem Umzugsauktionsportal aus und gibt dabei sämtliche Einzelheiten zu seinem Umzug an. Hierzu zählen beispielsweise das Umzugsdatum, die neue und alte Adresse, der geschätzte Umfang des zu transportierenden Inventars sowie eventuelle leicht zerbrechliche Güter.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Die Angaben müssen so präzise wie möglich sein, damit die Umzugsspeditionen genau kalkulieren und einen Kostenvoranschlag machen können. Sobald der Umzug des Kunden online ist, können die Umzugsspeditionen unverbindlich auf den Umzug bieten. Das bloße Ausschreiben des Umzugs ist dabei völlig unverbindlich. Im Gegensatz zu einer klassischen Auktion, bei der das höchste Gebot zählt, erhält bei einer Umzugsauktion das Unternehmen den Zuschlag, das am wenigsten für den Umzug bietet. Die einzelnen Anbieter versuchen sich gegenseitig zu unterbieten, um den Zuschlag von dem Kunden zu erhalten und nur der Kunde entscheidet, ob eine aus der Umzugsauktion hervorgehende Spedition den Zuschlag erhält.

Tatsächlich können einzelne Anbieter unter bestimmten Voraussetzungen einen sehr günstigen Preis für den Umzugsservice anbieten und zwar dann, wenn sie genau dieses eine Umzugsvorhaben mit einer Leerfahrt zwischen zwei anderen Aufträgen verbinden können. Eine solche günstige Gelegenheit kann auftreten und der Kunde kann mit etwas Glück einen sehr günstigen Umzug vornehmen lassen. Gleichzeitig wird bei der Nutzung von Umzugsauktionen empfohlen, sich noch vor Auftragsvergabe immer auch über das Umzugsunternehmen zu erkunden. Wie professionell arbeitet das Umzugsunternehmen, hat es Expertise, zufriedene Kunden und gute Bewertungen? Wie seriös ist das Angebot wirklich? Unter den unzähligen Anbietern können sich auch mal schwarze Schafe verbergen. So lassen sich in diversen Internetforen Berichte von betroffenen Kunden finden, die durchweg schlechte Erfahrungen mit Umzugsauktionen gemacht haben: Die Speditionen hielten Termine nicht ein, behandelten das Transportgut nicht angemessen und waren unfreundlich.

Teilweise liegt die negative Kundenmeinung dann auch oft daran, dass sich Kleinunternehmen bei Umzugsauktionen beteiligen, die sonst ausschließlich Entrümpelungen vornehmen oder Dachböden ausräumen und den Umzugsservice meist zu dem günstigsten Preis anbieten können.

Der Kostendruck auf Umzugsauktionsplattformen bringt Unternehmen teilweise auch zur Weitergabe des Auftrags an günstigere Subunternehmen ohne den Kunden darüber aufzuklären. Dieses Vorgehen wird von Kunden beklagt. Wer das Wagnis einer Umzugsauktion trotzdem eingehen möchte, dem wird empfohlen, eine zusätzliche Transportversicherung abzuschließen.

Kritik an der Umzugsauktion

Die Differenzierung zwischen seriösen und unseriösen Anbietern ist für Kunden bei einer Umzugsauktion nicht immer ganz leicht. Generell gilt: Das Impressum einer Webseite, die Umzugsauktionen anbietet, gibt Auskunft über die verschiedenen Anbieter, die hinter der Seite stehen. Je mehr Anbieter durch die Webseite vertreten sind, desto seriöser ist die Seite. Auskunft über die Leistungen der Umzugsspeditionen geben jedoch allein die Bewertungen. Hinzu kommt, dass die professionellen und erfahrenen Umzugsunternehmen bei einer Umzugsauktion häufig mit teils unseriösen Anbietern in Konkurrenz stehen, die viel zu geringe Preise für ihre Dienstleistungen verlangen. Professionelle Anbieter sind dann gezwungen, sich unter Wert zu verkaufen, um überhaupt konkurrenzfähig zu bleiben. Dies wiederum kann sich negativ auf die zu erbringenden Umzugsleistungen auswirken. Angesichts des niedrigen Preises ist es daher zu bezweifeln, ob zum Schluss noch seriös arbeitende Umzugsspeditionen übrig bleiben.

Informieren Sie sich zu über die günstigsten Umzugsangebote, vermeiden Sie gleichzeitig aber auch böse Überraschungen, indem Sie den Umzug von den günstigsten Fachleuten machen lassen. Ihr Hab und Gut ist bei der erfahrenen Möbelspedition in den besseren Händen, die Umzugshelfer sind mit allem nötigen Equipment ausgerüstet  und im Umgang  mit schwierigem Transportgut geübt.

Anbieter-Vergleich unter professionellen Umzugsunternehmen

Um Umzugskosten zu sparen ist jedem geraten, einen Vergleich der Anbieter und seiner Serviceleistungen vorzunehmen. Nun kann man den Weg über eine Umzugsauktion gehen oder auch einen Vergleich unter erfahrenen Umzugsunternehmen vornehmen, um böse Überraschungen zu vermeiden und trotzdem Geld zu sparen. Wie bei einem Umzugsauktionsportal zeigt der Umzugsunternehmens-Vergleich von ImmobilienScout24 schnell auf, welche Umzugsfirma Ihnen das attraktivste Angebot machen kann. Mit Ihren Angaben zu dem Umzugsvorhaben erhalten Sie jedoch ausschließlich geprüfte Umzugsunternehmen. Das sind seriöse Anbieter, die einen professionellen geübten Service anbieten und deren Kunden positive Erfahrungen gemacht haben. Schnell, sicher und kostenfrei lassen sich mithilfe des Anbieter-Vergleiches unverbindliche Angebote der verschiedenen Unternehmen einsehen. Sie selbst entscheiden, ob und in welchem Umfang Sie die einzelnen Umzugsunternehmen kontaktieren möchten und können so die Vorteile einer Umzugsauktion mit denen eines seriösen Umzugsunternehmens verbinden. Machen Sie den Test und entscheiden Sie selbst, mit welchem Unternehmen Sie Ihren Umzug machen wollen.

Unternehmen buchen ohne Umzugsauktion

Möchten die Umziehenden keine Umzugsauktion beginnen, sondern das Umzugsunternehmen selbst aussuchen, sollte auf die Konditionen, Leistungen und Preise der jeweiligen Firma geachtet werden. Je nachdem, welche Bedürfnisse der Umziehende hat, kann ein Umzugsunternehmen beispielsweise einen kompletten Umzug oder aber nur den Transport des Hausrates durchführen. Je mehr Leistungen in Anspruch genommen werden, desto höher wird auch der Endpreis. Deswegen sollte der Kunde im Vorfeld überlegen, inwiefern der Umzug auch eigens organisiert werden kann. Die Kosten für einen Umzug mit Umzugsunternehmen setzen sich daher aus verschiedenen Faktoren zusammen und können nicht pauschal genannt werden. Werden zum Beispiel eigene Helfer gestellt, dann müssen keine zusätzlichen Möbelpacker vom Unternehmen mitgebracht werden. Soll jedoch die komplette Wohnungseinrichtung von einem Unternehmen abgebaut und Gegenstände in Kartons geräumt werden, fallen weitere Kosten an. Außerdem bringt das Unternehmen genügend passendes Material wie Kartons, Decken oder Papier mit, um die Einrichtung ordentlich und zuverlässig zu verpacken. Ob die Materialkosten schon im Preis enthalten sind, sollte bereits im Voraus mit dem Unternehmen geklärt werden. Anders als bei einer Umzugsauktion können die Kosten für den Umzug von den Angaben des Kostenvoranschlages abweichen. Ist der Kunde mit der Durchführung des Umziehenden zufrieden, ist ein Trinkgeld für die Möbelpacker üblich.

Welche Versicherungsleistungen gibt es?

Ob ein Kunde das Umzugsunternehmen über eine Umzugsauktion oder normale Buchung engagiert spielt bei Versicherungsgrundlagen keine Rolle. Für den Kunden ist eine Versicherung des Umzugsguts dennoch wichtig. Deswegen sollten versicherungstechnische Grundlagen des jeweiligen Unternehmens noch vor der Buchung in Erfahrung gebracht werden. Die Versicherungen eines Unternehmens decken nur dann die Schäden, wenn Kartons von den mitgebrachten Möbelpackern gepackt wurden. Wenn Schäden an Gegenständen entstehen, welcher der Kunde selbst in Kisten verpackt hat, dann greift die Versicherung des Unternehmens nicht. Der Umziehende sollte sich deswegen überlegen, ob er diese Aufgabe an das Unternehmen abgibt oder nicht. Geht es jedoch um Möbel oder unverpackte Gegenstände, die während des Transports beschädigt werden, gelten diese als versichert. Ob ein Unternehmen den Transport von Antiquitäten oder anderen wertvollen Möbeln und Gegenständen übernimmt, sollte in Erfahrung gebracht werden. Unternehmen, welche auf besondere Transporte spezialisiert sind, bieten beispielsweise die Beförderung von Flügeln an. Die Versicherungen werden dabei an diese Ansprüche angepasst.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Transporter und professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Mit der Umzugs-Checkliste alles auf einen Blick

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.

Diese Artikel könnten Sie interessieren:

Weitere Artikel