LKW-Vermietung

Keine große Schrankwand, kein Klavier und wenige schwere Haushaltsgeräte – da will so manch Umziehender den Umzug gerne mit einigen Freunden selbst durchführen. Dafür muss das passende Transportfahrzeug für einen oder mehrere Tage angemietet werden – und dabei die passende Lkw -Vermietung gefunden werden.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Wie viel wird umgezogen?

Wenn Sie den Umzug selbst durchführen möchten, muss als erstes ermittelt werden, welche Möbel und wie viele Kartons voraussichtlich eingepackt werden. Dafür gibt es Checklisten und Rechner im Internet. Aus dem Ergebnis ergibt sich auch, wie groß das Transportfahrzeug sein muss. Als Faustregel gilt: Lieber großzügig schätzen, dann bleiben böse Überraschungen am Tag des Umzugs aus. Auch sollten Sie weder die eigenen Fähigkeiten noch die Belastbarkeit Ihres Freundeskreises überschätzen. Folgende Voraussetzungen gelten für das Fahren von Lieferwagen und LKW:

  • Wer seinen PKW-Führerschein vor dem 1.1.1989 gemacht hat, darf auch einen LKW bis 7,5 Tonnen samt einachsigem Anhänger fahren. Wer aber noch keinerlei Erfahrung mit einem solchen Fahrzeug hat, sollte von dieser Größenordnung besser die Finger lassen.
  • Wer einen PKW-Führerschein der seit 1989 geltenden Klasse B besitzt, darf Lieferwagen bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht fahren. Aber auch hier ist bei fehlender Fahrpraxis Vorsicht geboten.

Lkw-Vermietung: So findet ein Umzug mit viel Hausrat statt

Für die Anmietung eines Lkw wird entweder eine Fahrerlaubnis der alten Klasse 3, der neuen Klasse C oder C1 benötigt. Ein Umzug mit Lkw lässt sich auch dann durchführen, wenn die Umziehenden keine der beiden genannten Fahrerlaubnisse besitzen. Bei der Lkw- Vermietung kann nachgefragt werden, ob ein Fahrer dazu gebucht werden kann. Dieser kennt sich mit allen Besonderheiten eines Lkw aus und kann einen Transport sicher und problemlos durchführen. Umziehende können sich im Internet über die Lkw-Vermietung informieren und auf entsprechenden Webseiten der Anbieter über Preise und Leistungen erkundigen. Wird das passende Unternehmen gefunden, sollten ausstehende Fragen und die Details des Vertrages telefonisch oder vor Ort geklärt werden. Außerdem sollten Versicherungen des Transportgutes oder eine Insassenunfallversicherung in Erwägung gezogen werden und bei Bedarf im Vertrag festgelegt werden.

Das richtige Transportfahrzeug bei der Lkw-Vermietung finden

Auf eine LKW Vermietung setzen

Im Internet präsentieren sich große und kleine Autovermieter mit ihren Angeboten und Buchungsmöglichkeiten. Gerade wenn Sie ein Modell einer ungewohnten Fahrzeugklasse mieten, sollte auf einen guten Versicherungsschutz geachtet werden. Vollkasko kostet zwar mehr, ist aber bei Selbstbeteiligungen, die über tausend Euro betragen können, zu empfehlen.

Liegt zwischen den Umzugsorten eine größere Distanz, ist es empfehlenswert, den Transportwagen am neuen Wohnort abzugeben. Diese One-Way-Anmietung kostet zwar mehr, ist aber in der Regel günstiger, als den Wagen leer an den Anmietort zurückzufahren. Außerdem darf den Zeitaufwand nicht unterschätzt werden: Haben Sie Ihre Fracht erst mal in der neuen Wohnung abgeladen, wollen Sie auspacken und nicht wieder Stunden auf der Autobahn verbringen.

Doch leider bietet nicht jede Lkw-Vermietung diesen Service an. Ob eine Einweg-Vermietung angeboten wird, hängt davon ab, ob der Transportverleiher am gewünschten Abgabeort überhaupt ansässig ist. Eine gute Recherche im Vorfeld ist deshalb von Vorteil.

Ladung sichern ist Pflicht

Ein 3,5-Tonner mit großer Ladefläche reicht für viele Umzüge aus. Solche Fahrzeuge lassen sich auch bei Unternehmen aus der Gegend mieten, etwa Bauunternehmen oder Gärtnern. Besser auf einen Umzug zugeschnitten ist allerdings die Lkw-Vermietung von ImmobilienScout24. Sie können Ihren gesamten Umzug auslagern und von Profis durchführen lassen. Senden Sie eine unverbindliche Anfrage über unsere Seite ab und wir präsentieren Ihnen einige Angebote.

Wenn Sie lieber in Eigenregie umziehen wollen, müssen Sie sich um den Transport und um die Sicherung der Ladung selbst kümmern. Bei offener Ladefläche sind Sicherheitsgurte Pflicht. Diese werfen Sie über die Ladung und befestigen Sie unter oder an der Laderampe an dafür vorgesehenen Stellen. Umfasst Ihr Hausrat mehrere Möbel, die viel Raum auf der Rampe einnehmen, sollten Sie eine Plane dazu mieten. Diese schützt die Möbel vor Wind und Wetter und dient gleichzeitig als Sicherung der Ladung. Ragt die Ladung um mehr als 1m über die Ladefläche hinaus, müssen Sie eine rote Fahne als Warnung für andere Verkehrsteilnehmer anhängen. 

Den richtigen Transporter mit dem TransportService finden

Der TransportService von ImmobilienScout24 kann als Alternative zu einem Umzugsservice oder einer Lkw-Vermietung genutzt werden. Über das Onlineformular kann ein Transporter in verschiedenen Größen gebucht werden, wobei der Fahrer immer im Preis inklusive ist. Zusätzliche Helfer oder die Dauer des Umzuges ermöglichen eine individuelle Zusammenstellung der Leistungen, sodass alle Ansprüche erfüllt werden. Außerdem besteht keine Mindestmietdauer von 24 Stunden wie bei den meisten Autoverleihern – der Transporter kann ab 2 Stunden aufwärts stundenweise gemietet werden. Die Anzahl der Umzugshelfer kann der Umziehende ebenfalls im Formular angeben. Sind keine zusätzlichen Helfer erwünscht, können auch Bekannte oder Freunde beim Umzug behilflich sein.

Die Buchung eines Unternehmens erfolgt über die Webseite von ImmobilienScout24. Dort wird ein Formular ausgefüllt, in welchem alle wichtigen Angaben zum Umzug ausgefüllt werden. Wurde das Formular abgeschickt, werden passende Umzugsunternehmen für den Umzug gesucht. Der Umziehende kann dann aus verschiedenen Anbietern auswählen und bucht das Unternehmen zum Festpreis – die Kosten werden erst nach Abschluss des Vertrages vom angegeben Konto abgebucht. Alle angebotenen Transportanbieter werden im Voraus von ImmobilienScout24 geprüft, bevor sie ihre Dienste anbieten dürfen. Umziehende können sich dadurch sicher sein, ein qualitatives und sicheres Angebot zu erhalten. Für einen großen Umzug mit weiten Strecken sollte jedoch besser auf eine Lkw-Vermietung oder auf ein darauf spezialisiertes Unternehmen zurückgegriffen werden.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.