Überblick zum neuen Maklerrecht

Seit dem 23.12.2020 gilt das neue Gesetz zur Teilung der Makler-Courtage. Damit steht die Immobilienbranche vor neuen Herausforderungen. ImmoScout24 führt Sie durch den Gesetzes-Dschungel der neuen Regelung und gibt Ihnen hilfreiche Tipps zum Umgang mit Ihren Kund:innen. Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu oft gestellten Fragen. In der Präsentation zu unserem Experten-Webinar können Sie den Crash-Kurs von Sven Johns durchlaufen und sich individuell auf das neue Gesetz vorbereiten.

Experten-Webinar zum Download

Sven Johns erläutert die rechtlichen Aspekte zum neuen Gesetz zur Verteilung der Maklerprovision. Die Präsentation zu dem kurzen Crash-Kurs können Sie hier kostenlos downloaden.

Experten-Webinar Februar 2021
Das neue Maklerrecht richtig anwenden
Experten-Webinar November 2020
Tipps zum neuen Maklerrecht

​Fragen zu Immobilientypen

Für welche Immobilien(typen) gilt die neue Provisionsregelung?
Gilt die neue Provisionsregelung auch bei Grundstücken? Wie sieht es mit Einfamilienhäusern und Einliegerwohnungen aus?
Wenn ich ein Neubauprojekt mit 20 Eigentumswohnungen von einem Bauträger zur Vermarktung bekomme, muss ich für jede einzelne Wohnung einen Vertrag in Textform mit dem Bauträger abschließen?

​Fragen zu Verträgen

Wie muss der Maklervertrag (mit dem:der Verkäufer:in) angepasst werden?
Ist ein „Nachweis der Zahlung der Provision“ nötig?
Was muss für die Handhabung von Exposees berücksichtigt werden?
Gibt es die "richtige" Provisionsforderung?
Müssen Bestandsmaklerverträge geändert werden?
Muss ich zur Zahlung der Provision seitens der Käufer:innen unaufgefordert den Nachweis der Zahlung des Verkäufer:in vorlegen, oder nur nach Aufforderung der Käufer:in?
Ist eine Mehrerlösvereinbarung mit dem:der Verkäufer:in möglich, wenn eine Provisionsteilung z.B. 3 % / 3% vereinbart wurde?
Ist es ratsam den Maklervertrag neu zu gestalten? Muss ich meine AGB auf die neue Regelung hin anpassen?
Wann muss ein Maklervertrag mit dem:der Käufer:in geschlossen werden; mit Kaufzusage oder bereits mit Aufnahme eines Gesuches und Versand eines Exposés?

Fragen zur Arbeitsweise

Bleibt eine reine Innenprovision weiter möglich?
Ist der Suchauftrag mit Kaufinteressent:innen weiter möglich?
Wie kann ich mich auf die neue Gesetzgebung vorbereiten?
Ist die Provisionszahlung nur durch den:die Verkäufer:in möglich?
Darf ich auch bei einer Innenprovision nicht mit "Provisionsfrei für den:die Käufer:in“ werben?
Welche Provisionshöhe muss im Inserat und Exposé angegeben werden? Die Käuferprovision und die Verkäuferprovision oder nur die Käuferprovision?
Muss mit dem:der Käufer:in nach der Kaufentscheidung für eine Immobilie ein separater Vertrag über die Maklercourtage abgeschlossen werden oder genügt die Zusendung des Exposés mit der entsprechenden Käuferprovision?