Garten & Balkon
Garten & Balkon
Weitere Artikel (5) 5 Artikel zum Thema

Schritt für Schritt zur perfekten Gartengestaltung

Wie Sie Ihren Garten liebevoll in Szene setzen

Im Sommer wird der Garten zum zweiten Wohnzimmer. Mit guter Planung und gezieltem Pflanzenkauf bringen Sie Blüten, Düfte und Atmosphäre in Ihre Gartenanlage.

Gartengestaltung

Stimmig ausgewählte Pflanzen sorgen für ein harmonisches Gesamtbild.

Wer seine Gartenanlage verschönern möchte, sollte auf keinen Fall ohne Vorbereitung zum nächsten Gartencenter fahren und wahllos Pflanzen kaufen. Ein Gestaltungsplan spart viel Arbeit und Geld, auch wenn er nicht sofort vollständig umgesetzt werden kann. Als Leitfaden hilft er, die Gartenanlage über mehrere Jahre hinweg zu einem stimmigen Ganzen zu gestalten.

Teilen Sie dazu das Grundstück in verschiedene Bereiche ein – zum Beispiel Sitzecke, Zierbeet und Nutzgarten. Diese können Sie nach und nach ausgestalten. Hecken, Rankgitter oder einzelne Sträucher gliedern den Garten, vergrößern ihn optisch und schirmen unfertige Bereiche ab.

So wird die Gartenanlage zu einem blühenden Paradies

Pflanzenbeet im Garten

Üppige Beete lassen jeden Garten noch attraktiver wirken.

Für eine üppige Blütenpracht eignen sich schnell wachsende Stauden wie Katzenminze, Storchschnabel, Mädchenauge oder Frauenmantel. Diese lassen sich gut mit preiswerten einjährigen Sommerblumen wie Kapuzinerkresse, Ringelblumen oder Sonnenblumen zum Aussäen ergänzen. Ein rasch wachsender und üppig blühender Strauch ist Sommerflieder. In den folgenden Jahren können Sie die Sommerblumen nach und nach durch weitere Stauden und herrlich duftende Kleinstrauchrosen ersetzen. Auch Kräuter wie Thymian, Salbei, Lavendel und Oregano gedeihen nun prächtig in den Beeten der Gartenanlage und sind dazu noch vielfältig in der Küche verwendbar.

Checkliste Die perfekte Gartengestaltung - Jetzt kostenlos herunterladen

Das Spiel mit Licht und Schatten

Wenn Sie Ihre Gartenanlage auch nach Einbruch der Dunkelheit bewundern möchten, bieten sich als günstige Lösung umweltfreundliche Solarleuchten aus dem Fach- oder Baumarkt an. Viele Modelle lassen sich mit einem Erdspieß einfach in den Boden stecken. Stimmungsvoll wirken auch kleine, geschlossene Windlichter an den Wegen oder in den Beeten der Gartenanlage.

Weitere Artikel