Wohnen in
Meimersdorf

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Meimersdorf

Meimersdorf: Kiels grüner Süden

Meimersdorf ist eine junge Wohngegend im Süden der Stadt und ist umgeben von einer schönen Naturlandschaft mit den Ostseestränden in nur wenigen Minuten Entfernung. Trotzdem ist es sehr zentral gelegen, denn die Kieler Innenstadt erreicht man in nur zehn Minuten.

Meimersdorf ist sehr ländlich. Der Ort gliedert sich noch mal in die Ortsteile Altmeimersdorf und Neumeimersdorf auf. Hier sind auch heute noch zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe angesiedelt, die sich um den Dorfplatz finden. Der ländliche Charakter des Ortes wird durch diese Bebauung unterstrichen.

Als Sehenswürdigkeit von Meimersdorf gilt der Friedhof. Dieser wurde vor über hundert Jahren angelegt und hat durch die Anordnung der Hauptwege in Kreuzform den Charakter eines typisch urigen Dorffriedhofs. Zu der Anlage gehören eine Kapelle und ein Kräutergarten.

Anbindung an den Verkehr

An den Verkehr ist Meimersdorf gut durch die beiden Bundesstraßen B5 und B404 angebunden. In wenigen Fahrminuten ist man sowohl in der Kieler Innenstadt als auch an den Stränden der Ostsee. Die Lage eignet sich sehr gut für Familien mit Kindern und gilt bei diesen auch als eine sehr beliebte Wohngegend.

Die Einwohner, meistens junge Familien, profitieren hier von einer guten Infrastruktur, die trotz der ruhigen, ländlichen Lage gegeben ist. Ein Kindergarten und eine Grundschule kann man zu Fuß gut erreichen. Ebenso gibt es Ärzte, einen Einkaufsmarkt und Sportmöglichkeiten.

Vereinsleben in Meimersdorf

Die Freiwillige Feuerwehr und der SSG Rot-Schwarz Kiel Kronsburg/Meimersdorf e.V. sind die Vereine vor Ort. Der Sportverein hat folgende Sportarten im Angebot: Aerobic, Badminton, Fußball, Tischtennis, Turnen und Volleyball.

Meimersdorf ist ein neuer Stadtteil mit der Tradition einer über 700 Jahre alten Gemeinde. Damals wie heute ist der Ort durch die Landwirtschaft geprägt. Die Infrastruktur wurde in den letzten Jahren sehr gut ausgebaut. So gibt es heute gibt neben den Höfen mittlerweile neue Wohn- und Wirtschaftsgebäude und viele Ein- und Zweifamilienhäuser, die meist von Familien mit Kindern bewohnt werden.

Christian Gröning

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20191211081754 / r${buildNumber}