Eigentumswohnungen in Flensburg

230.000,00 € Kaufpreis
67,57 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
64.000,00 € Kaufpreis
62,1 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
659.000,00 € Kaufpreis
170 m2 Wohnfläche
3 Zimmer

Tipps zur Suche in Flensburg

Die Flensburger lassen es gerne ruhig angehen. Die hohe Lebensqualität in der Fördestadt zieht aber immer mehr Zuwanderer an. Maritimes Flair und eine abwechslungsreiche Mischung aus alten und neuen Gebäuden sorgen auch auf dem Wohnungsmarkt für Bewegung. Wie erschwinglich sind Immobilien, und wo gibt es passende Eigentumswohnungen für Paare und Familie?

Was bietet der Flensburger Wohnungsmarkt?

Die ehemalige Seefahrerstadt Flensburg hat sich zu seinem modernen Handelszentrum mit renommierten Unternehmen entwickelt. Hinzu kommen eine attraktive Universität und ein starker Tourismus. Diese Vielfalt spiegelt auch der Markt für Eigentumswohnungen in Flensburg. Während einige Stadtteile mit stilvollen Villen aus der Kaufmannsära glänzen, entwickeln sich andere durch Neubauprojekte zu Top-Lagen. Die neuen Quartiere bringen zudem Schwung in die Preisspirale.

Flensburg ist eine wachsende Stadt. Rund 84.000 Menschen leben aktuell in der Stadt, und pro Jahr werden es durchschnittlich ein Prozent mehr. Das Plus verdanken die Stadtväter vor allem jungen Zuzüglern, die zur Ausbildung nach Flensburg kommen. Aber auch immer mehr Best-Ager entdecken die Vorzüge der "Stadt zwischen den Meeren". Viele lassen sich dauerhaft in Flensburg nieder, bevorzugt in guten bis sehr guten Lagen. Oder sie erwerben eine Zweitimmobilie in Wassernähe.

Insgesamt ist im gesamten Stadtgebiet der Anteil an angebotenen Häusern und Eigentumswohnungen ungefähr gleich. In den einzelnen Stadtteilen gibt es jedoch erhebliche Unterschiede. So überwogen im östlichen Mürwik bisher die Ein- und Zweifamilienhäuser. Neubauprojekte an der Marina von Sonwik, am Wasserturm in Fruerlund und die "Alte Gärtnerei" bringen jedoch frischen Wind in die Immobilienlandschaft. Insgesamt entstehen mehr als 250 Eigentumswohnungen, die den Bedarf an Kaufobjekten im gehobenen Segment decken sollen.

Zielgruppe

Studenten

Singles

Paare

Familien

Senioren

Stadtteile

Sandberg

Jürgensby

Westliche Höhe

Mürwik

Sonwik

Charakteristika

Campusnähe, preiswert, kurze Wege zur Innenstadt

zentrale Lage, gute Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten

stilvolle Altbauten und neue Stadtvillen, ruhig und dennoch zentral

Kindergärten und Grundschule, hoher Freizeitwert

repräsentative Wohnungen, vielfach barrierefrei, traumhafte Aussicht

Das Hoch im Norden – Wie teuer sind Eigentumswohnungen in Flensburg?

Eigentumswohnungen in Flensburg sind etwas günstiger als in vergleichbaren Städten Deutschlands. Durch die steigende Zahl von Haushalten wird Wohnraum in einigen Segmenten aber knapp. Und auch der rege Neubau von Wohnanlagen für gehobene Ansprüche lässt das allgemeine Preisniveau steigen. Da die Wohnungsmieten noch stärker ansteigen als die Kaufpreise, kann es lohnen, jetzt zu investieren.

Die kostspieligsten Adressen finden sich in Solitüde und Sonwik, sowie auf der Westlichen Höhe. Wie günstig oder teuer Eigentumswohnungen in dieser Stadt sind, entscheidet aber auch die konkrete Lage und Ausstattung. Für die exklusive Lage am Hafenkai müssen die Käufer des Neubauprojekts "Klarschiff" tief in die Tasche greifen. 4 Zimmer, loftartig auf 155 m² verteilt, kosten rund 780.000 €. Die gleiche Wohnungsgröße, wenige Straßen vom Wasser entfernt, ist ab 250.000 € erhältlich.

Ein zunehmendes Preisgefälle zeigt sich zwischen Neubauten und Wohnungen aus dem älteren Bestand. Auch wenn die Kosten für ältere Eigentumswohnungen in den vergangenen Jahren angezogen haben, spielen viele Neubauten preislich in einer ganz anderen Liga. Besonders spürbar ist dies bei Projekten wie der "Alten Gärtnerei", in denen eine großzügig geschnittene 2,5-Zimmer-Wohnung bis zu 490.000 € kosten kann.

Aber auch ehemals einfache Lagen im Stadtgebiet werden teurer, etwa in der Nähe des neuen Campus. So kostet eine 2-Zimmer-Neubauwohnung mit 60 m² Wohnfläche in Sandberg rund 145.000 €. Eine vergleichbar große Wohnung aus dem Bestand können Käufer schon für die Hälfte bekommen.

Stadtteil

Zimmeranzahl

Wohnfläche

Kaufpreis

Südstadt

2 Zimmer

ca. 55 m2

ca. 60.000 €

Engelsby

2 Zimmer

ca. 95 m2

ca. 200.000 €

Mürwik

2 Zimmer

ca. 90 m2

ca. 340.000 €

Flensburg im Detail – was zeichnet die einzelnen Stadtteile aus?

Der Wunsch vieler Käufer nach einer Wohnung in Wassernähe macht die Stadtteile Fruerlund und Mürwik zunehmend interessant. Familien schätzen die ruhige Lage und die vielen Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Wassersportler freuen sich, schnell bei ihrem Boot zu sein. Allein 16 Segelclubs liegen entlang der Förde, und ein entspannender Törn nach Feierabend gehört für viele Flensburger zum Sommer einfach dazu. In den neu errichteten Wohnkomplexen mit Fördeblick sind aber auch viele junggebliebene Senioren anzutreffen. Die 4-Sterne-Marina von Sonwik ist ein beliebter Anlaufpunkt für Besucher und Einheimische.

Eine Idylle anderer Art begrüßt Zuzügler auf der Westlichen Heide. In den gediegenen Altbauwohnungen leben vorrangig Paare sowie Familien, die Wert auf gute Schulen in Wohnortnähe legen. Mit dem Sankt Franziskus-Hospital und dem Diakonissenkrankenhaus liegen gleich zwei Kliniken in der Nähe. Die Innenstadt und der Museumsberg sind fußläufig zu erreichen. Ein ausgesprochenes Neubaugebiet besteht hier nicht, da der innerstädtische Raum naturgemäß begrenzt ist. Um mehr moderne Eigentumswohnungen in Flensburg zu schaffen, werden jedoch zunehmend ältere Häuser abgerissen. Auf den weiträumigen Grundstücken lassen sich anschließend größere Wohnanlagen bauen. So entstehen auch auf der Westlichen Höhe vermehrt 2- und 3-Zimmer-Wohnungen.

Wer ein lebhaftes Umfeld mag, kann sich am östlichen Ende von Friesischer Berg und in Jürgensby umschauen. Sehr gesellig geht es in der Altstadt zu. Hier wohnt man dicht an dicht. Angrenzend an Fußgängerzone laden schön restaurierte Kaufmannshöfe mit Cafés, Kneipen und Kunsthandwerk zum Bummeln ein.

Die Neustadt auf der östlichen Fördeseite galt lange Zeit als Problembezirk. Die verkehrsgünstige Lage und die gemischte Bebauung verleihen dem Stadtteil jedoch Entwicklungspotenzial. Nur wenige Gehminuten vom Hafen und der hübschen Altstadt entfernt, ist das Viertel vorwiegend von Altbauten geprägt. Vereinzelt entstehen bereits Neubauprojekte, das Preisgefüge ist aber noch moderat.

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Eigenschaften

Geeignet für

Mürwik

Wohnungen für jedes Budget, naturnah, hoher Freizeitwert

Familien

Solitüde, Sonwik

grün und ruhig, teilweise Wasserblick

Senioren

Altstadt, Jürgensby

lebhaftes Flair, viele Cafés und Kultureinrichtungen

Singles

Friesischer Berg

ruhige und gediegene Wohnquartiere, gute Infrastruktur

Paare

Was macht das Flensburger Stadtbild so einzigartig?

Das Einzigartige am Flensburger Stadtbild ist seine Vielseitigkeit. Die Altstadt und das teilweise pittoreske Jürgensby bezeugen die Vergangenheit als Seefahrerstadt. Urige Kapitänshäuschen stehen neben terrassenförmig an den Hang geschmiegten Eigentumswohnungen aus den 1950er bis 1980er Jahren. Was zählt, ist der Hafenblick.

Auf der gegenüberliegenden Westlichen Höhe überwiegen dagegen herrschaftliche Villen aus der Gründerzeit und Wohnstraßen mit gepflegten Einzel- und Doppelhäusern. Hier hat jeder Raum, sich zu entfalten.

Mit dem Wassersport gewinnen auch die Stadtteile an der östlichen Fördeseite an Attraktivität. Der größte Teil der aktuellen Neubauprojekte konzentriert sich auf diese Region. Obwohl der Platz am Wasser begrenzt ist, sind zwischen Fruerlund und Mürwik weitere Bauaktivitäten zu erwarten. Die starke Nachfrage durch betuchte Paare und Senioren trifft hier auf den Trend zur Ferienimmobilie für Wassersportler. Viele Objekte sind barrierefrei gestaltet.