Wohnen in
Wrohm

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
5

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Wrohm

Wrohm: Geselligkeit an der Eider

Wrohm befindet sich im Osten Dithmarschens. Am schönsten ist es, sich dem Ort von Rendsburg aus zu nähern. Dazu muss man die Eider, die Kreisgrenze Dithmarschens, überqueren. Sollte gerade die Straßen-Klappbrücke hochgezogen sein, weil ein paar Sportboote den beschaulichen Fluss passieren, hat man Zeit, einen Blick auf die Umgebung zu werfen.

Weite, von Gräben durchzogene Wiesen und Moore bestimmen hier das Landschaftsbild und vermitteln einen Eindruck von Stille. Direkt am anderen Ufer beginnt dann Wrohm mit dem Ortsteil Lexfähre. Weiter als in Wrohm kann man in Dithmarschen übrigens von der Nordsee nicht entfernt sein - bis zur Küste sind es 50 Kilometer.

Reges Vereinsleben in Nachbarschaft zu Tellingstedt

Der ruhigen Lage zum Trotz verfügt der landwirtschaftlich geprägte Ort über ein äußerst lebendiges Gemeindeleben. Die rund 738 Einwohner sind in neun Vereinen organisiert, darunter gleich zwei Sportvereine, ein Angelverein mit Bootsanleger, ein gemischter Chor und ein Elternförderverein. Man trifft sich in den Gaststätten "Wrohms Dörpskrog" und "Zum alten Fährhaus". Einen weiteren Mittelpunkt bildet die Kirche mit dem Gemeindehaus, die einen Kindergarten unterhält. Auch eine Grundschule gibt es in Wrohm. Weiterführende Schulen befinden sich im Nachbarort Tellingstedt, zu dessen Kirchspiel Wrohm gehört. Auch zum Arztbesuch fährt man nach Tellingstedt. Das nächste Gymnasium gibt es in der Kreisstadt Heide, die man mit dem Auto oder dem Bus in etwa 20 Minuten erreicht. Am Heider Bahnhof verkehren die Züge der Linie Hamburg-Westerland.

Gute Infrastruktur und Naturtourismus

Sehen lassen kann sich auch die Infrastruktur, die gemessen an der Größe der Gemeinde ausgesprochen gut ist. Die Versorgung mit Lebensmitteln gewährleisten ein Supermarkt, eine Bäckerei und ein Schlachter. Daneben gibt es im Ort unter anderem noch mehrere Frisiersalons, ein Schuhgeschäft, einen Kfz-Betrieb und auch eine Werbeagentur. Ein weiterer Erwerbszweig ist der Fremdenverkehr. Wrohm gehört zur Eider-Treene-Sorge-Niederung, der größten Flusslandschaft Schleswig-Holsteins, die seit einigen Jahren zunehmend für den Naturtourismus erschlossen wird. Auf einem ausgedehnten Wegenetz kann man die Region per Pedes, mit dem Fahrrad, dem Pferd oder auch dem Kanu erkunden. Einige Wrohmer vermieten Ferienunterkünfte. Bei soviel Aktivität wundert es nicht, dass Wrohm auch für Bauherren interessant ist, die Gemeinde hat erst kürzlich ein Neubaugebiet erschlossen.

Wrohm bietet intaktes Dorfleben an der schönen Eider.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20201201084533 / r${buildNumber}