Wohnen in
Krumstedt

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Krumstedt

Krumstedt: Landleben in zentraler Lage

Krumstedt befindet sich im südlichen Dithmarschen, zwischen der Domstadt Meldorf und dem Luftkurort Burg. Der Ort liegt am Rande der Dithmarscher Geest und ist von weiten Wiesen und Mooren, Wäldern und Heiden umgeben. Die Bäche Weddelbek und Schafau ergänzen das Landschaftsidyll. Sie fließen im Windbergersee zusammen. Den Nord-Ostsee-Kanal erreicht man, wenn man 10 Kilometer gen Osten fährt, zur Nordsee muss man 18 Kilometer in westlicher Richtung zurücklegen.

Beschauliches Bauerndorf nicht weit von Meldorf

Jahrhundertelang war Krumstedt ein nur aus wenigen Höfen bestehendes Bauerndorf, durch das aber ein wichtiger Handelsweg, der so genannte "Ochsenweg", führte. Erst vor rund 150 Jahren setzte eine verstärkte Besiedlung ein. Zwischen 1850 und 1900 entstanden zahlreiche Gehöfte, die zum Teil noch heute das Ortsbild bestimmen. In den 1950er und 1960er Jahren kamen Einfamilienhäuser hinzu. Aktuell erschließt die Gemeinde ein Neubaugebiet mit zehn Bauplätzen. Noch heute ist das Dorf landschaftlich geprägt, doch gibt es auch diverse andere kleinere Betriebe im Ort, wie beispielsweise einen Lebensmittelladen, ein Küchengeschäft, einen Ökohandel, eine Zimmerei und einen Pferdezüchter. Einen weiteren Wirtschaftszweig stellt der Tourismus dar. Mehrere Familien vermieten Ferienunterkünfte und die Umgebung lädt auf ausgedehnten Wegenetzen zum Wandern, Walken, Fahrradfahren und Reiten ein. Die acht Kilometer entfernte Kleinstadt Meldorf hat sich mit der großen mittelalterlichen Kirche und verschiedenen Museen als ein kulturelles Zentrum Dithmarschens profiliert. Hier finden sich auch Schulen aller Art.

Dörfliche Aktivitäten

Dem Tourismus, aber auch den Einheimischen kommen die zwei Cafés und die Gaststätte des Ortes zugute. Die traditionsreiche Schankwirtschaft "Zur Erholung" dient als Veranstaltungsort für Vereinstreffen, Dorfbälle und Familienfeiern. Besonders rege ist der Krumstedter TSV, der die Sparten Fußball, Gymnastik, Walking und Dart anbietet. Daneben gibt es noch die Freiwillige Feuerwehr und eine Theatergruppe, die jedes Jahr ein neues Stück inszeniert. Kreativ geht es auch im Krumstedter Musikkreis zu. Ursprünglich für die musikalische Förderung der Kinder gegründet, lernen und praktizieren hier mittlerweile auch die Erwachsenen das Flöte-, Gitarre- und Keyboardspiel. Die Interessengemeinschaft Kindervogelschießen organisiert einmal jährlich auf dem dörflichen Sportplatz Geschicklichkeitsspiele.

Krumstedt ist ein gemütliches Dorf, von dem aus man viele Ziele wie die Nordsee, Meldorf oder den Nord-Ostsee-Kanal schnell erreichen kann.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20201201084533 / r${buildNumber}