Wohnen in
Hövede

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Hövede

Hövede: 64-Einwohner-Gemeinde in Eidernähe

Hövede befindet sich im Nordosten Dithmarschens zwischen Tellingstedt und Pahlen. Landschaftlich reizvoll ist die Nähe zur Eider, die nur drei Kilometer nördlich von Hövede fließt und die Kreisgrenze zu Schleswig-Flensburg bildet.

Weitläufige Natur

Die Gemeinde gehört zur Eider-Treene-Sorge-Niederung, dem größten Feuchtwiesengebiet Schleswig-Holsteins, das seit einigen Jahren zunehmend für den Naturtourismus entwickelt wird. Ein ausgedehntes Wegenetz lädt zum Wandern, Radfahren und Reiten ein. Auf Gemeindegebiet befindet sich mit dem Breitenberg ein beliebtes Ausflugsziel der Region. Seine stolze Höhe von 40 Metern ermöglicht einen schönen Panoramablick auf die Hügel und Wälder der Norderdithmarscher Geest. Von archäologischem Interesse sind zudem die zwei mit Eichen bewachsenen Grabhügel auf seinem Gipfel.

Infrastruktur

Eine Hauptstraße gekreuzt von zwei Nebenstraßen, das ist Hövede. Nur mehr drei Bauern leben hier ausschließlich von der Landwirtschaft. Auch der kleine Ort hat sich längst vom Bauerndorf zur Wohngemeinde entwickelt. Neubaugebiete gibt es nicht; durch Lückenbebauung sind in den letzten Jahren aber einige moderne Einfamilienhäuser hinzugekommen. Regelmäßige Nachbarschaftstreffen fördern das soziale Miteinander. Für ein eigenes Vereinsleben ist die Gemeinde zu klein.

In Hövede wird seit 30 Jahren Kies abgebaut. Das Kiesvorkommen reicht voraussichtlich noch für weitere 30 Jahre. Bekanntheitsgrad über das Dorf hinaus hat eine im Ort ansässige Töpferei. Die gefertigten Keramikwaren - vom Aschenbecher bis zum Windlicht - finden deutschlandweit Absatz. Bei Interesse werden Besuchergruppen durch den Betrieb geführt. Was die weitere Infrastruktur betrifft, so ist Hövede ganz auf das nur drei Kilometer entfernte Tellingstedt ausgerichtet. Dort gibt es verschiedene Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und einen Kindergarten. Nur zum Besuch des Gymnasiums fahren die Kinder in die Kreisstadt Heide.

Hövede bietet ruhiges und übersichtliches Dorfleben in schöner Lage.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20201201084533 / r${buildNumber}