Wohnen in
Brunsbüttel

Mietwohnungen
19
Eigentumswohnungen
2
Häuser zur Miete
1
Häuser zum Kauf
14

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Brunsbüttel

Brunsbüttel ist eine kleine Hafen- und Industriestadt ganz im Süden Dithmarschens. Durch die Stadt verläuft der Nord-Ostseekanal, der hier in die Elbe mündet, die wiederum nur wenige Kilometer weiter westlich in die Nordsee fließt. Der über 110 Jahre alte Nord-Ostseekanal gilt als die meistbefahrenste künstliche Wasserstraße der Welt.

Die günstige Verkehrslage Brunsbüttels führte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Ansiedlung von mehreren Industriebetrieben. Ende der 1960er Jahre begann die Kieler Landesregierung, vor allem die Flächen südlich des Kanals als Industriegebiet auszubauen. Heute befinden sich in Brunsbüttel unter anderem Zweigstellen der Bayer AG, der Lanxess AG und der Sasol Germany GmbH. Außerdem ist Brunsbüttel Standort eines Atomkraftwerkes. Dem Brunsbütteler Hafen kommt mit einer jährlichen Umschlagsmenge von rund 7,7 Millionen Tonnen eine überregionale Bedeutung zu.

Nord- und Südseite Brunsbüttels sind durch eine kostenlose Fähre miteinander verbunden. Wenngleich es auch auf der Südseite des Kanals Wohngebiete gibt - hier sind die Mieten bei mäßiger Infrastruktur sehr niedrig - spielt sich das eigentliche Leben Brunsbüttels auf der Nordseite ab. Anziehungspunkt nicht nur für Touristen sind die Kanalschleusen, durch die Sportboote, Segelyachten und große Containerschiffe gelotst werden. Die langgestreckte Koogstraße ist die beschauliche Einkaufsmeile des Städtchens. Das historische Brunsbüttel findet sich rings um die Jakobuskirche, die 1723-26 auf einem großen Platz erbaut wurde. Hier stehen noch schöne Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Im ehemaligen Rathaus der Altstadt informiert ein Heimatmuseum über die Stadtgeschichte.

Brunsbüttel ist nicht nur Hafen- und Industriestadt sondern auch Kulturzentrum. 1992 wurde das Elbeforum in einem postmodernen Bau eröffnet. Es dient als Veranstaltungszentrum für Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen und Kunstausstellungen. Außerdem können Räume für Seminare und Tagungen gebucht werden. Wer selbst Musik machen möchte, kann dies in den zahlreichen Gesangsvereinen und Chören der Stadt tun. Sportlichen Aktivitäten kann man in verschiedenen Vereinen, dem Freibad (mit Elbblick) und dem Hallenbad nachgehen. Außerdem gibt es eine Volkshochschule und ein Jugendzentrum.

Brunsbüttel liegt an der Bundesstraße B5, die den Nord-Ostseekanal hier mit einer Hochbrücke quert. Ab Itzehoe führt die Autobahn A23 nach Hamburg. Der nächste Bahnhof befindet sich im rund 12 Kilometer entfernten St. Michaelisdonn.

Wer in Brunsbüttel wohnt, lebt ein beschauliches Kleinstadtleben, dem der internationale Schiffsverkehr ein wenig Flair der weiten Welt verleiht.

Christin Springer

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20201201084533 / r${buildNumber}