Neubau-Wohnungen in Sachsen

In Sachsen finden Sie derzeit 612 Neubau-Wohnungen. Suchen Sie auch in der Umgebung von Sachsen nach Wohnungen als Neubau.

Neubauwohnungen in Sachsen

Das östlich gelegene Bundesland Sachsen ist das Zuhause von mehr als vier Millionen Menschen. Die drei größten Städte sind Chemnitz, Dresden und Leipzig, die mit ihren Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungsorten wie der Semperoper, dem Karl-Marx-Monument oder dem Völkerschlachtdenkmal viele Besucher und Touristen anziehen. Das Erzgebirge ist nicht nur mit seiner Natur und der Landschaft reizvoll, sondern auch mit der traditionellen Holzkunst, die in ganz Deutschland bekannt ist. Diese Regionen machen das Bundesland zu einer attraktiven Wohnregion.

In welchen Regionen von Sachsen stehen günstige Neubauwohnungen zum Verkauf?

Das an der tschechischen Grenze gelegene Bundesland Sachsen verfügt über viele Regionen, in denen Neubauwohnungen zum Verkauf bereit stehen. In der Stadt Chemnitz finden Kaufinteressenten eine Stadt vor, die Großstadtflair mit einem kleinstädtischen Leben verbindet. Der Hauptbahnhof verbindet Chemnitz mit den umliegenden Ortschaften. Wer der Großstadt einmal entfliehen möchte, für den ist der Weg nach Zwickau oder auch Kirchberg nicht weit.

Besonders die Neubaugebiete Heckert-Gebiet und Yorckgebiet ziehen mit günstigen Mieten zahlreiche Familien an. Wer auf der Suche nach einer Eigentumswohnung im Neubau ist, wird in Chemnitz an vielen Stellen fündig. Die Stadt wurde im zweiten Weltkrieg stark in Mitleidenschaft gezogen, sodass viele historische Gebäude nicht erhalten werden konnten. Die Lücken füllen ortsansässige Unternehmen gern mit modernen Neubauten, die ein typisch städtisches Leben ermöglichen.

Ein aktuelles Bauprojekt sind die „Chemnitz Terrassen“. Hier entstehen direkt am gleichnamigen Fluss hochwassergeschützte Neubauten, deren Wohnungen über riesige Balkone und Terrassen mit bis zu 75 Quadratmetern Größe verfügen. Auch im architektonisch reizvollen Stadtteil Kaßberg werden immer wieder Neubauprojekte umgesetzt. Hier wird besonders auf familiengerechtes Wohnen geachtet. Eine Eigentumswohnung mit einer Größe von 108 Quadratmetern kostet hier rund 1.850 Euro pro Quadratmeter.

Auch Dresden realisiert viele Neubau-Projekte

Die geschichtsträchtige Stadt Dresden mit ihrer Eliteuniversität überzeugt die Menschen vor allem mit ihren historischen Bauwerken. In der Landeshauptstadt von Sachsen sind Neubauwohnungen jedoch auch fester Bestandteil des Wohnungsmarktes.

Im Jahr 2015 wird im Stadtteil Kleinzschachwitz eine Wohnanlage errichtet, die familiengerechte und barrierefreie Wohnungen bietet. Die Balkone der hochwassersicheren Wohnungen erlauben einen schönen Blick auf die Elbe, der nicht von Sorgen geprägt ist. Der Preis für eine Wohnung mit 117 Quadratmetern beträgt zirka 3.115 Euro pro Quadratmeter.

In der Nähe des Großen Gartens entsteht eine ganz besondere Wohnanlage, nämlich die „Gartenstadt Striesen“. Hier wird ein Wohnen im Grünen ermöglicht, denn die Wohnungen sind allesamt mit Balkonen, Terrassen und teilweise auch privaten Gärten ausgestattet. Der Preis pro Quadratmeter für eine Wohnung mit 102 Quadratmetern liegt bei zirka 2.880 Euro.

Welche Gebiete von Leipzig bieten Neubauwohnungen?

Auch in der dynamischen Stadt Leipzig ist modernes Wohnen im Neubau keine Seltenheit. Wer auf der Suche nach riesigen Wohnungen mit Luxus-Ausstattung ist, wird in Plagwitz fündig. Hier entsteht ein Neubau mit Wohnungen mit zwei bis sechs Zimmern. Die Immobilien sind umgeben von gepflegten Gärten und besitzen einen Balkon.

Wer sich eher für eine ruhige Immobilie interessiert, für den ist der Stadtteil Wahren-Süd eine gute Adresse. Hier wird im Jahr 2015 das Haus Auenblick gebaut, welches in einer Neubau-Anlage liegt. Die Größe der Wohnungen liegt zwischen 59 und 89 Quadratmetern. Sie sind barrierefrei und richten sich besonders an ältere Menschen und Familien. Eine 60 Quadratmeter große Wohnung kostet hier zirka 2.800 Euro pro Quadratmeter.