Neubau-Häuser in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt finden Sie derzeit 2098 Häuser als Neubau zur Miete oder zum Kauf. Suchen Sie auch in der Umgebung von Sachsen-Anhalt nach weiteren Neubau-Häusern.
325.000,00 € Kaufpreis
130 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
275.500,00 € Kaufpreis
130 m2 Wohnfläche
5 Zimmer

Warum der Neubau so gefragt ist

In der Mitte Deutschlands gelegen ist Sachsen-Anhalt berühmt für seine Kirchen, Burgen und Schlösser. Doch längst prägen nicht nur die historischen Bauten das Landschaftsbild der Region. Das Bundesland mit seinen zirka zwei Millionen Einwohnern ist auch ein attraktives Gebiet für den Hauskauf oder Neubau. So haben in Sachsen-Anhalt Neubauhäuser und Baugrundstücke Potenziale jedweder Couleur. Nicht umsonst haben sich die Gesichter der Städte in den letzten Jahren so positiv verändert. Optimierte Infrastrukturen und eine anziehende Gestaltung der Wohngebiete sind das Ergebnis. Aber auch die Umgebungen der Städte, Dörfer und Gemeinden warten mit reizvollen Landschaften rund um den Harz, der Saale und der Elbe auf neue Bewohner.

Sachsen-Anhalt bietet Immobilien für Jedermann

Sachsen-Anhalt hat sich mittlerweile zu einem wohnens-und lebenswerten Bundesland entwickelt. Parallel zur Entwicklung einer aufstrebenden Wirtschaft hat sich die Lebensqualität in Sachsen-Anhalt deutlich verbessert.

Im Hinblick auf Neubauhäuser gibt es für alle Ansprüche Immobilien, die den heutigen Anforderungen entsprechen. Natürlich haben auch Bauwillige die Möglichkeit, sich Häuser individuell selbst zu errichten. Selbst Personen mit kleinem Budget haben die Gelegenheit in Sachsen-Anhalt in Neubauhäusern zu wohnen. Die Standardwohnungen haben in der Regel helle lichtdurchflutete Zimmer und bewegen sich im mittleren Preissegment.

So lebt es sich in den Städten, Randlagen und ländlich

Neben der exponierten Lage in den Innenstädten besitzen Sachsen-Anhalts Neubauhäuser eine hohe Wohnqualität. In vielen neu gebauten Wohnanlagen befinden sich Wohnungen mit gehobener Ausstattung zum Kauf. Besonders das Wohnen in den Städten mit unmittelbarer Nähe zu den kulturhistorischen Gebäuden, hat seinen Reiz. Hier wohnt man zentral mit einer rundum verkehrstechnischen Infrastruktur und zugleich im Umfeld mit gepflegten Grünanlagen. Die Neubauten in den Randlagen präsentieren sich besonders „Grün“ und bieten dennoch gute Verkehrsanbindungen mit zahlreichen Kindereinrichtungen und guten Freizeit- sowie Bildungsangeboten. Wer das Wohnen mitten in der Natur sucht, kann sich für einen der ländlichen Ortsteile entscheiden. Typisch für die ländlichen Gemeinden sind vor allem die fertigen Eigenheime und kleinen Wohnsiedlungen. Hier offerieren sich eine Vielfalt an Möglichkeiten des Wohnens und Bauens.

So bietet Sachsen-Anhalt Vorteile bei der Immobilienfinanzierung

Sachsen-Anhalt profitiert enorm von seiner geografisch günstigen Lage mitten im Herzen Deutschlands. Die Nähe zu den Großstädten wie zum niedersächsischen Hannover und sächsischem Leipzig sowie zur Hauptstadt Berlin macht das Bundesland zum idealen Lebensmittelpunkt für jeden. Zudem macht das gute Preis-Leistungs-Verhältnis beim Hausbau oder Kauf das Finanzierungsvorhaben leichter. So liegen die durchschnittlichen Grundstückspreise in Sachsen-Anhalt bei günstigen 50 Euro pro Quadratmeter. Während Bauplätze ab 1.000 Quadratmeter durchschnittlich 35 Euro kosten, sind Grundstücke zwischen 300 und 600 Quadratmetern für durchschnittliche 60 Euro zu haben. Für Neubauhäuser beginnen die Kaufpreise je nach Ausstattung und Wohnfläche ab 200.000 Euro. Dennoch ist es ratsam vor dem Kauf einen Gutachter zu beauftragen, um den tatsächlichen Wert zu ermitteln. Denn immerhin ist eine Finanzentscheidung zugleich eine Lebensentscheidung.