Wohnen in
Nietleben

Mietwohnungen
5
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
3

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Nietleben

Nietleben: Die grüne Gartenstadt

An der Dölauer Heide gelegen, leben im Westen der Saalestadt ungefähr 2.700 Einwohner. Der Wohnungsbau besteht entweder aus Geschosswohnungen oder aus Einfamilienhäusern. Die insgesamt 290 Hektar Nietlebens sind relativ beschaulich und haben dorfähnlichen Charakter.

Im Minutentakt fahren Bus oder Straßenbahn in das Zentrum oder in die angrenzenden Stadtteile. Die Einwohner können unter dreizehn verschiedenen Haltestellen wählen. Der Großteil ihrer setzt sich aus Bushaltestellen zusammen. Trotz der Randlage sind mit dem Auto der Fern- sowie der Nahverkehr gut zu erreichen.

Ruhiges Wohnen unweit der Stadt

Die Einfamilienhäuser und Geschosswohnungen in Nietleben sorgen für eine relativ niedrige Dichte von Einwohnern und damit für ein angenehmes Wohnen in ruhigem Ambiente. Die direkte Nähe zur Dölauer Heide sorgt für grüne Nachbarschaft und ideale Voraussetzungen für Spaziergänge und Ausflüge. Die kurzen Wege ermöglichen es auch Familien mit Kind, stressfrei und schnell am Ausflugsziel Heide anzukommen. Das alljährige Parkfest sorgt ebenfalls für kulturelle Abwechslung.

Ungefähr die Hälfte der Gesamtfläche besteht aus Wald oder sonstigen Grünflächen. Somit trägt Nietleben den Titel Gartenstadt zu Recht und erfreut sich einem steten Bevölkerungszuwachs.

Gesundheit, Bildung und Soziales

Fachärzte gibt es nur sehr vereinzelt im Viertel. Die Bewohner besuchen daher meist die Ärzte in den anderen Gebieten der Stadt. Die Schüler besuchen Sekundarschulen oder Gymnasien in den angrenzenden Vierteln. Im Stadtteil selber bestehen nur eine Grundschule sowie eine Kindereinrichtung. Aus dem sozialen Blickwinkel betrachtet, zählt Nietleben zu den besser konstituierten Gegenden der Saalestadt. Die Arbeitslosenquote beträgt knapp 7% und ist im Vergleich zu anderen Teilen Halles relativ gering.

Vor allem für Familien, die ruhiges Wohnen unweit der Stadt bevorzugen, ist Nietleben ein ausgezeichnetes Viertel. Das Zentrum ist schnell erreicht - egal ob mit Bus oder dem Auto. Erholung findet der Nietlebener direkt vor der Haustür in Form der Dölauer Heide. Die Bevölkerungszahl steigt kontinuierlich an und die Häuser sind überwiegend in einem sehr guten Zustand. Das alles macht Nietleben zu einem sehr lebenswerten und angenehmen Viertel.

Matthias Jügler

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190911131025 / r${buildNumber}