Haus kaufen in Dessau-Roßlau

90.000,00 € Kaufpreis
232 m2 Wohnfläche
7 Zimmer
194.999,00 € Kaufpreis
156,07 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
111.309,00 € Kaufpreis
133 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
141.099,00 € Kaufpreis
160,85 m2 Wohnfläche
5 Zimmer
115.999,00 € Kaufpreis
156,07 m2 Wohnfläche
5 Zimmer

Tipps zur Suche in Dessau-Roßlau

Dessau ist die Stadt des Bauhauses. Das architektonische Erbe von Walter Gropius findet sich in vielen Vierteln und begeistert Besucher aus aller Welt. Aber Dessau-Roßlau hat mehr zu bieten als historische Gebäude. In welchen Vierteln gibt es Häuser mit modernem Wohnambiente, und wie tief müssen Käufer in die Tasche greifen?

Gibt es genug Häuser in Dessau-Roßlau?

Derzeit leben rund 83.300 Menschen in Dessau-Roßlau. Das sind weniger als noch vor ein paar Jahren, der Abwärtstrend hat sich jedoch abgeschwächt. Schließlich liefert die Lage im Wirtschaftsdreieck Berlin-Magdeburg-Leipzig vielfältiges Potenzial für Entwicklungen. Viele überregionale Bildungseinrichtungen und hervorragende kulturelle Angebote sichern Dessau eine übergeordnete Funktion für die angrenzenden Kreise. Das zeigt sich auch auf dem Immobilienmarkt.

Auf Probleme durch Leerstände hat die Stadt in den vergangenen Jahren konsequent reagiert. Insgesamt gibt es zwar noch ein Überangebot an Wohnungen, dennoch kann es zu Engpässen bei hochwertigen Häusern in guten Lagen kommen. Insbesondere im Innenstadtbereich stehen nicht jederzeit Immobilien zur Verfügung. Beim Haus kaufen in Dessau-Roßlau lohnt deshalb der Blick auf die Randlagen. Hier überwiegen Neubaugebiete mit Einfamilienhäusern, zudem finden sich viele Reihenhäuser aus den 1920er bis 1960er Jahren und schöne Altbauten.

Die begehrtesten Lagen von Dessau-Roßlau sind Ziebigk und der innerstädtische Bezirk Mitte. Sie verzeichnen ein stetes Plus an Einwohnern. Weitere gefragte Stadtteile sind Roßlau, Waldersee und Siedlung. Mit einer Mischung aus Ein- und Zweifamilienhäusern in lockerer Bebauung liegen Nachfrage und Preise hier deutlich über den Durchschnitt. Sie liegen in der Käufergunst noch vor den für Dessau typischen Reihenhäusern. Besonders gefragt sind Objekte mit einer Wohnfläche ab 120 m² und eigenem Garten. Steigender Beliebtheit bei Familien erfreuen sich freistehende Einfamilienhäuser in Haideburg und Kochstedt.

Zielgruppe

Singles

Paare

Familien

Senioren

Stadtteile

Törten

 Roßlau

Ziebigk

Waldersee

Charakteristika

kleinflächige Häuser im Bauhaus-Stil

gepflegte Häuser, kleinstädtisches Flair

ruhig, grün und gepflegt, viele Freizeitangebote, gute Schulen

komfortable Nähe zur Innenstadt, schöne Lage in der Natur

Wie günstig oder teuer sind Häuser in Dessau-Roßlau?

Die Preise für Häuser sind in allen Lagen relativ konstant. Freistehende Häuser mit 120 m² Wohnfläche kosten durchschnittlich 80.000 bis 220.000 €. Reihenhäuser ab 90 m² Wohnfläche kommen für 65.000 bis 140.000 € auf den Markt. Für modernisierte Objekte können die Preise jedoch deutlich von diesen Werten abweichen.

Hervorzuheben ist das günstige Angebot an sanierungsbedürftigen Gebäuden. Wer das kulturelle Erbe des Bauhauses schätzt, bekommt ein Reihenhaus im Gropius-Stil mit 4 Zimmern und rund 100 m² bereits ab 75.000 €. Zu diesem Preis befinden sich in der Regel noch viele Teile im Originalzustand der 1920er Jahre. Das ist architektonisch sehr reizvoll, für ein modernes Ambiente und derzeitige Ansprüche an Energieeffizienz müsste aber zusätzlich investiert werden. Dabei sind auch Denkmalauflagen zu beachten. Neue Reihenhäuser, die den Bauhaus-Stil adaptieren, entstehen derzeit im Österreichviertel in Dessau-Süd. Die Kaufpreise für 5 Zimmer mit ca. 120 m² Wohnfläche beginnen bei 175.000 €.

Wer beim Haus kaufen in Dessau-Roßlau vorrangig an Neubauten denkt, findet in Ziebigk vielfältige Angebote. Im Baugebiet "Am Elbpavillon" entstehen freistehende Einfamilienhäuser mit Wohnflächen bis 160 m². Neubau-Reihenhäuser im Wohngebiet "Spreestraße" kosten bei 110 m² Wohnfläche rund 220.000 €. Zielgruppe sind Familien und Paare, die gern in einem grünen Umfeld leben möchten. Sie können für jeden Geschmack das passende Haus kaufen. In Dessau-Roßlau gibt es außerdem verschiedene Neubauprojekte mit barrierefreien Wohnungen, die für ältere Menschen und Anleger gleichermaßen interessant sein dürften.

Stadtteil

Zimmeranzahl

Wohnfläche

Kaufpreis

Roßlau

4 Zimmer

ca. 150 m2

ca. 185.000 €

Dessau-Süd

5 Zimmer

ca. 120 m2

ca. 175.000 €

Alten

4 Zimmer

ca. 145 m2

ca. 240.000 €

Welche Lagen haben Entwicklungspotenzial?

Wohnen in der Stadtmitte ist beliebt. Zum Haus kaufen in Dessau-Roßlau ist das Angebot allerdings begrenzt. Im Zuge des Stadtumbaus dürften sich aber künftig interessante Flächen für Neubauprojekte ergeben. In Rathausnähe gibt es auch restaurierte Altbauten, die als Anlageobjekte eine stabile Wertentwicklung versprechen.

Für Eigennutzer lohnt der Blick nach Westen. Im Stadtteil Alten mit seiner Mischung aus klassischen Einfamilienhäusern und funktionalen Neubauten fühlen sich Paare ebenso wohl wie Familien. Mit dem Fahrrad sind es nur wenige Minuten ins Grüne, aber auch die Innenstadt ist schnell erreicht. Kindergarten, Grundschule und Gymnasium machen lange Fahrten für den Nachwuchs überflüssig.

Richtung Osten ist es nur einen Katzensprung nach Waldersee. Das Viertel beeindruckt durch gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser und einen hohen Freizeitwert. Das Gartenreich Dessau-Wörlitz liegt direkt vor der Haustür, und mit dem Zuzug von jungen Familien wurden auch Kindergarten und Grundschule auf den neuesten Stand gebracht.

Nach einer kurzen Fahrt auf der B 184 schließt nördlich von Dessau die ehemals eigenständige Stadt Roßlau an. Ein eigener Bahnhof sichert den Anschluss an den Zugverkehr. Begehrte Lagen in Roßlau sind das Villenareal am Waldrand und die Neubaugebiete mit zahlreichen Einfamilienhäusern. Nimmt man von der Innenstadt die B 185, endet die Fahrt in Mildensee. In gemütlich dörflichem Ambiente stehen hier viele schöne Einfamilienhäuser, umgeben von grünen Wiesen und viel Wasser.

Wer ein Haus im klassischen Bauhaus-Stil erwerben möchte, wird in Dessau-Süd fündig. Die Törten-Siedlung vereinigt hier die verschiedenen Haustypen zwischen 57 m² und 75 m² Wohnfläche. Eines der Häuser befindet sich noch im Originalzustand und lässt sich als Musterwohnung besichtigen. Die anderen Gebäude spiegeln den experimentellen Bauhaus-Gedanken: ihre Bewohner haben die Fassaden und Räume nach eigenen Wünschen umgebaut. Hinter Angeboten für "Bauhäuser" können sich also ganz unterschiedliche Immobilien verbergen.

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Eigenschaften

Geeignet für

Alten, Törten

schöne Einfamilienhäuser, moderne Stadtvillen, viele Schulen und Freizeiteinrichtungen

Familien

Waldersee

grün und ruhig

Senioren

Dessau-Süd

gepflegte Häuser, gute Infrastruktur

Paare

Wie ist der Ausblick für Immobilien in Dessau-Roßlau?

Das Haus kaufen in Dessau-Roßlau gestaltet sich auf den ersten Blick sehr einfach: Das Angebot an Neubauten und Immobilien aus dem Bestand ist größer als die Nachfrage. Auf den zweiten Blick zeigen sich jedoch erhebliche Unterschiede in der Investitionssicherheit. Sanierungsbedürftige Objekte, wie sie reichlich auf den Markt kommen, sind vor allem für handwerklich begabte Selbstnutzer interessant.

Für Anleger lohnen Kauf und anschließende Modernisierung eher in guten bis sehr guten Lagen. Bei höherwertigen Immobilien steigt die Nachfrage aktuell deutlich an, vor allem in innenstadtnahen Wohngebieten und dem Stadtteil Ziebigk. Die Stärken dieser Quartiere liegen in ihrer sehr guten Versorgungssituation. Etwas Aufmerksamkeit erfordern Gebäude innerhalb des Hochwassergebietes. Für Einfamilienhäuser besteht deshalb in den hochwassersicheren Stadtteilen Kochstedt und Haideburg ein gutes Entwicklungspotenzial.