Wohnen in
Weischlitz

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
7

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Weischlitz

Weischlitz: Facettenreiche Gemeinde am Ufer der Weißen Elster

Die Weiße Elster, die in Tschechien ihren Lauf nimmt und sich bis nach Halle schlängelt, passiert auf ihrem Weg unter anderem Plauen, die temperamentvolle Metropole des Vogtlandes. Etwa zehn Kilometer vor Plauen, überdacht von einer charakteristischen und wegweisenden Steinbrücke, durchquert sie die einladende Gemeinde Weischlitz.

Damit befindet sich Weischlitz in einer äußerst reizvollen Lage: Auf der einen Seite schließt sich das Nördliche Vogtland um Elsterberg und Reichenbach an, das anschließend in das Thüringische übergeht; in Richtung Südosten entfalten sich die reichen landschaftlichen und auch kulturellen Schätze der Region rund um Auerbach und das Obere Vogtland um Bad Elster und Bad Brambach.

Zwischen Schafackerweg und Wiesenburg: Rechts und links der Weißen Elster

Die Gemeinde Weischlitz besteht weiterhin aus den Ortsteilen Kobitzschwalde - das seinen Namen dem Verdacht auf Waldkobolde verdankt -, Kloschwitz, Kröstau, Rodersdorf, Kürbitz und Rosenberg. Apfelbäume säumen die Straßen zwischen den Ortsteilen, die Weischlitz in einem großzügigen Halbkreis umgeben.
In der Gemeinde leben um die 3,600 Einwohner. Für die Kleinsten davon gibt es viel zu tun: Eine Kindertagesstätte, ein Kindergarten und der Naturkindergarten ¿Tausendfuß¿ sowie eine Grund- und eine Mittelschule laden werktags zu einem Besuch ein.
Wenn die Weischlitzer den Weg nach Plauen mit seinem vielfältigen Angebot an Supermärkten und anderen Einkaufsmöglichkeiten nicht auf sich nehmen wollen, erledigen sie ihre Einkäufe ganz bequem im ortsansässigen Vogtland-Center, das unter anderem einen Globus beherbergt. Im Zentrum der Gemeinde gibt es zudem eine diska-Filiale; vier Bäckereien und drei Fleischereien kümmern sich weiterhin um Ihr tägliches Leibeswohl.
Die verschiedenen Facetten der Gemeinde manifestieren sich auch in seinem Erscheinungsbild: Man bestaunt Trompetenbäume in den Gärten, es sind Ein- und Mehrfamilienhäuser zu erkennen, man passiert Neues, Älteres und attraktive Siedlungszeilen und man kann Häuser aus Holz und Bauernhöfe sehen. Am charakteristischsten ist jedoch in Weischlitz das Alte Gut, ein Ensemble von Herrenhaus und zwei Scheunen im Fachwerkstil. Heute sind die Gemeindeverwaltung, das Bürgerhaus und eine Sparkassen-Filiale hier zu finden.

Erreichbarkeiten & Möglichkeiten

In Weischlitz gibt es eine Autobahnauffahrt zur A72; die B173 streift das Gemeindegebiet an seiner östlichen Grenze. Nordöstlich ist in Neuensalz die B169 zu erreichen und in Plauen beginnt die B92. Auch die Züge der Vogtland- und der Elstertalbahn machen in Weischlitz nahezu stündlich Halt. Buslinien 2 und 16 beispielsweise des Verkehrsverbundes Vogtland durchqueren die weitläufige Gemeinde.

Weischlitz liegt idyllisch in unmittelbarer Reichweite des bayrischen, des thüringischen und der schönsten Ecken des sächsischen Vogtlandes und ist eine einladende und facettenreiche Gemeinde. Infrastrukturell ist sie gut ausgebaut und zudem verkehrsgünstig gelegen. Hier in Weischlitz kann man ländliches Flair in behaglicher Umgebung genießen und ist doch immer mittendrin. In der grünen Mitte des Vogtlandes nämlich, rechts und links der Weißen Elster.

Doreen Fröhlich

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191211135551 / r${buildNumber}