Eigentumswohnungen in Leipzig

368.730,00 € Kaufpreis
108,45 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
375.000,00 € Kaufpreis
100 m2 Wohnfläche
3 Zimmer

Beliebte Suchen

  • Luxus - Luxuriöse Eigentumswohnungen in attraktiver Bestlage
  • Günstig - Top Schnäppchen Wohnungen zum Kauf in guter Lage

Tipps zur Suche in Leipzig

Einer in den vergangenen Jahrzehnten erst stark rückläufigen, dann erneut anziehenden Stadtbevölkerung begegnet Leipzig mit einer Vielzahl ganzheitlicher Lösungsansätze, die sich über das gesamte Stadtgebiet erstrecken. Das Überangebot an Wohnraum soll zwar konsolidiert und in Bausubstanz erhalten bleiben, jedoch auch qualitativ gesteigert werden. Profitiert auch der Markt für Eigentumswohnungen von diesen Entwicklungen?

Wie gestaltet sich der Markt für Eigentumswohnungen in Leipzig?

Eigentumswohnungen in Leipzig

steschum - Dollar Photo Club

Eigentumswohnungen in Leipzig erfreuen sich vor allem in den zentralen Bezirken gegenwärtig großer Beliebtheit. Dabei ist die Gruppe der Interessenten so diversifiziert wie das Angebot hier. Egal ob wohlhabender Senior, Führungskraft oder Mitarbeiter wissenschaftlicher Einrichtungen – wer in die Innenstadt zieht, entscheidet sich bewusst für ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot ohne dabei auf Park- und Grünflächen verzichten zu müssen. Die hervorragende Nahversorgung gerät da neben den sanierten öffentlichen Flächen schon fast zur Randnotiz. Insbesondere in Golis-Süd, Schleußig und im gesamten Zentrum sind käuflich zu erwerbende Objekte gefragt. Die Peripheriebezirke Lößnig und Connewitz im Süden, Plaußig-Portiltz im Nordosten sowie Knautkleeberg-Knauthain im Südwesten der Stadt können indes als ruhige, nichtsdestotrotz gut an die städtische Infrastruktur angebundene Wohnorte ebenfalls eine gesteigerte Anzahl von Nachfragen verbuchen. Der Neubau von Wohnungen wird hier ebenso vorangetrieben wie in Leipzig-Mitte, wo jedoch angepasst an die Ansprüche der dort wohnenden Bevölkerungsschichten Stadthäuser in gehobenen Preissegmenten dominieren, die zwischen Gründerzeitquartieren sowie innerstädtischen Brach- und Gewerbeflächen entstehen und urbane Lebensqualität mit einer guten Erreichbarkeit umliegender Naherholungsgebiete zu verbinden suchen. Selbst im verrufenen Leipziger Osten steigt in einigen Vierteln die Nachfrage. Holzhausen im Südosten und Thekla im Nordosten gehören dazu und überzeugen vor allem durch ihre ländliche Lage und die vergleichsweise hochwertige Bausubstanz.

Gruppe Bevorzugte Wohnlagen Charakteristika
Singles Gohlis große Preisspannen, gute Infrastruktur & Wohngegend
Paare Leutzsch zwischen Innenstadt und Auenwald, hervorragende Verkehrsanbindung
Familien Gohlis zentral gelegen, Schulen in direkter Nähe,  Freizeitmöglichkeiten
Studenten Zentrum-West Uni-Nähe, viele Clubs, Kneipen und Bars, Freizeitmöglichkeiten
Senioren Thekla ruhige Wohnlagen, dörfliche Tradition, gute Verkehrsanbindung
Leipzig Eigentumswohnungen

Wie sind die Preisspannen auf dem Leipziger Immobilienmarkt beschaffen?

In der Messestadt finden sich vor allem westlich und südwestlich des Zentrums viele sehr beliebte Wohnlagen, die eine städtische Versorgung und Kulturlandschaft mit der Möglichkeit einer schnellen Flucht ins Grüne verbinden. Wohnraum in den hier liegenden Vierteln, von Böhlitz-Ehrenberg bis Knautkleeberg-Knauthain, werden daher von sämtlichen Bevölkerungsschichten verstärkt angefragt. Süwestlich, in Großzschocher etwa, stehen zahlreiche Etagenwohnungen in attraktiver Lage zur Verfügung. Eine solche kostet hier im Schnitt zwischen 50.000€ und 60.000€ bei zwei Zimmern und einer Wohnfläche von 50 bis 60 m². In Alt- und Neulindenau bewegen sich die Preise unterdessen schon auf einem höheren Niveau. 70 m² Wohnfläche und drei Zimmer können hier je nach Lage und Ausstattung zwischen 70.000€ und 100.000€ kosten. Dabei stehen hier auch zahlreiche Objekte mit Balkon und Garten zum Verkauf; viele davon in modernisierten Altbauten, die bei vergleichbaren Wohnraumgrößen mit dem bis zu dreifachen Kaufpreis aufwarten. In der Stadtmitte zeichnen sich vor allem im Szeneviertel Südvorstadt und in Schleußig hochgradig diversifizierte Angebote ab. Während es hier bereits Souterrainwohnungen mit 70 m² Wohnfläche und zwei Zimmern für unter 80.000€ gibt, stehen gleichzeitig luxuriöse Dachgeschosswohnungen mit Terrasse, 190 m² Wohnfläche und fünf Zimmern für 500.000€ zum Verkauf.

Durchschnittspreise für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen

Stadtteil oder Stadtbezirk Zimmeranzahl Wohnungsgröße
Durchschnittspreis
Paunsdorf 2 Zimmer ca. 50 m² ca. 30.000€
Stötteritz 3 Zimmer ca. 70 m² ca. 65.000€
Zentrum-West 3 Zimmer ca. 110 m² ca. 245.000€

So setzt sich Leipzigs Aufteilung zusammen

Die heimliche Landeshauptstadt Sachsens besitzt auch aufgrund ihrer bewegten Geschichte über das gesamte Stadtgebiet verteilt eine Vielzahl facettenreicher Immobilien in unterschiedlichsten Preissegmenten. Stadtverwaltung und Bauplanungsamt sehen für die weitere Entwicklung Leipzigs eine Vielzahl an städtebaulichen Schwerpunkträumen vor, denen besondere Aufmerksamkeit zukommt. Im Norden zählen hierzu beispielsweise die neuen Gewerbestandorte „Industriepark Nord ” sowie die „Neue Messe”, die als Teil des Entwicklungsbandes entlang der A 14 zum Gesamtkonzept „Neue Arbeitswelten” beitragen. Der Leipziger Westen und Osten wird derweil einer intensiven Stadterneuerung unterzogen, indem alter Baubestand saniert und in identitätsstiftende Umgebungen mit neuen Grünflächen und Freiräumen eingebettet wird, was eine Steigerung der Attraktivität der hier liegenden Wohnkomplexe zur Folge haben soll. Im Stadtteil Grünau ist mit dem Projekt „Lindenauer Hafen” ein zukunftsträchtiges Wohn- und Naherholungsgebiet kurz vor der Fertigstellung. Der Bebauungsplan sieht dabei eine Kombination aus gewerblich genutzten Flächen im Norden, einem Mischgebiet, das Wohnen und Arbeiten verbindet, und einem reinen Wohngebiet im Süden vor. Damit verbunden sind die Errichtung eines technischen Hafens mit 200 Bootsliegeplätzen im nördlichen Bereich sowie die Erhaltung der dichten Vegetation am Westufer bei gleichzeitig verbesserter Zugänglichkeit des gesamten Areals. Wer eine besonders attraktive Eigentumswohnung in Leipzig sucht, die auch künftig eine hohe Lebensqualität und gleichbleibende bis steigende Renditen verspricht, der ist hier goldrichtig. Aufgrund der zahlreichen Grüngürtel und Gewässerverbindungen, die das Stadtgebiet durchziehen und die in die Entwicklungskonzepte mit einbezogen werden, versprechen auch andere Lagen in Zukunft deutlich attraktiver zu werden. Selbst im Leipziger Osten, im Viertel Reudnitz-Thonberg, wurde in den vergangenen Jahren mit dem Lene-Voigt-Park ein weitläufiges Parkareal geschaffen, das mit dem „Grünen Ring” Leipzigs über Geh- und Radwege verbunden ist und künftig eine verstärkte Einbettung in die stadträumliche Entwicklung der umliegenden Viertel erfahren soll.

Im Folgenden ausgewählte Stadtteile und ihre Eigenschaften

Stadtteil Eigenschaften Attraktiv für
Dölitz-Dösen hohe Wohnqualität, Wälder und Seen in unmittelbarer Nähe, ruhige Lage Familien, Paare, Senioren
Plagwitz facettenreiche Bebauung, Freizeit- und Kulturangebote, gute Verkehrsanbindung Singles, Paare
Südvorstadt Uni-Nähe, Kneipen-, Kleinkunst- und Alternativszene Singles, Studenten
Leipzigs Stadtbezirke

Merkmale stadttypischer Eigentumswohnungen in Leipzig

Gefragt sind wie in den meisten deutschen Großstädten vor allem Objekte in zentraler Lage. Gerade Singles und junge Familien zieht es angesichts einer verstärkten Neubauaktivität im Zentrum Leipzigs hierher, stehen doch komfortable Etagenwohnungen in sanierten Altbauten ebenso zur Verfügung wie gänzlich neu errichtete Stadthäuser, die vor allem im Zentrum-Nordwest mit Nähe zum Wasser sowie zu Grün- und Parkflächen anspruchsvollere Gemüter locken. Südlich angeschlossen finden sich auch in Plagwitz geräumige Lofts in diversen ehemaligen Fabrikgebäuden, die zu attraktiven Wohnbauten umstrukturiert wurden und heute die Gründerzeitfassaden des Viertels subtil mit einem Hauch der Moderne umwehen. Eine Mixtur aus Altbauten und komfortablen Wohnverhältnissen zugeführten Konversionsflächen ist dabei für viele Viertel in direkter Nähe zum Leipziger Zentrum prägend. Währenddessen wird die Peripherie der Stadt auch im Bereich von Neubausiedlungen zu großen Teilen durch Ein- bis Zweifamilienhäuser und Reihenhäuser dominiert. Ob in Dölitz-Dösen, Plaußig-Portlitz oder Großzschocher – gerade für Familien und junge Paare sind diese Stadtviertel von besonderem Interesse. So ergibt sich für eine Vielzahl an Interessenten und Vorlieben auf dem Leipziger Stadtgebiet ein facettenreiches Angebot zwischen grünen Naherholungsgebieten, wirtschaftlich relevanten Arbeitsstandorten und einer eng vernetzten Infrastruktur, das eine Verbindung von Leben und Arbeiten unter Berücksichtigung hoher Qualitätsstandards ermöglicht.